Meine (persönliche) Erfahrung mit Benepali

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Wuppi1956, 4. März 2019.

  1. Wuppi1956

    Wuppi1956 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Vor 12 Jahren wurde bei mir Psoriasis Arthritis festgestellt. Nach 3 Wochen im Krankenhaus wurde ich dann nach Hause geschickt mit 20 mg MTX pro Woche. Das ging auch so gut, das ich das einfach nach 2 Jahren selber abgesetzt habe. Ging auch einige Jahre gut, bis ich dann immer häufiger entzündete Gelenke hatte. So bin ich dann dochmal zu einem Rheumatologen gegangen und bei dem schrillten dann die Alarmglocken. MTX (10 mg) habe ich dann sofort bekommen und 2 Wochen später zusätzlich Benepali (50 mg als Spritze).
    Das ist jetzt 7 Wochen her und es geht mir super gut. Keinerlei Entzündungen mehr in den Gelenken und von Schmerzen keine Rede..!! Ebenso keinerlei Nebenwirkungen.
     
  2. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    2.956
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das hört sich sehr gut an, Wuppi..........ich drücke die Daumen, daß es weiterhin so gut läuft für
    Dich........ohne Schmerzen und Gelenkzerstörungen.
     
  3. Lolla

    Lolla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Wuppi, spritzt du Benepali weiter? Wie geht es dir? Immer noch so gut? Ich freue mich auf deine Antwort, weil ich nächste Woche auch damit anfangen soll.

    Liebe Grüße

    Lolla
     
  4. Manoul

    Manoul Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    östliches Ruhrgebiet
    Mir hat Benepali auch sehr schnell und richtig gut und mit völlig akzeptablen Nebenwirkungen (2× heftiger aber kurzzeitiger Ausschlag) geholfen. Aber leider ging die Wirkung schon nach ein paar Monaten schleichend zurück, bis es dann nach etwa 6 Monaten nicht mehr oder kaum noch wirkte. Bin dann komplett erfolglos auf Imraldi umgestigen und habe vor 10 Wochen mit Kevzara begonnen, was bisher ganz gut anläuft.
    Wirklich schade, dass das Benepali für mich nicht als Dauermedikation funktioniert hat. Es ging mir damit zwischendurch richtig gut und ich war zeitweise nahezu beschwerdefrei.

    Liebe Grüße und gute Besserung wünscht Manoul ;)
     
  5. Wuppi1956

    Wuppi1956 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Hier noch einmal ein Zwischenbericht nach knapp 12 Wochen mit Benepali.
    Mir geht es supergut. Keinerlei Schmerzen oder entzündete Gelenke. Bin heute das erste mal seit langer Zeit auch wieder aufs Motorrad gestiegen und hab eine Runde gedreht.
     
    Sinela, allina und O-häsin gefällt das.
  6. Manoul

    Manoul Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2019
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    östliches Ruhrgebiet
    Gratulation Wuppi,
    Ich freue mich für dich und wünsche dir, dass dieser tolle Zustand möglichst dauerhaft bleibt und du noch viel Spass beim Motorrad fahren hast.
    Mit etwas Glück kann ich bald auch mal wieder eine Runde drehen ;)

    Viele Grüße und nur das Beste wünscht Manoul
     
    Wuppi1956 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden