Meine Geschichte ....

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Hans_aus_AT, 26. Februar 2019.

  1. hanninanni

    hanninanni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2019
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    67
    Immer noch besser als "Jetzt bin ich nur noch -und- . :)

    LG
    Inge
     
    Keks2389 gefällt das.
  2. Hans_aus_AT

    Hans_aus_AT Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    Wieder Mal ein Blutbefund ohne Ergebnis.
    Derweil brennen die Füsse wie die Hölle und die Finger melden sich auch wieder vermehrt.
    Müdigkeit oder Erschöpfung stellt sich ziemlich schnell ein, wenn ich etwas machen. Da genügt schon etwas spazieren.
    Viele Grüsse Hans
     

    Anhänge:

  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.358
    Zustimmungen:
    4.732
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Blutwerte sind ja eigentlich bestens, da würde ich dann auch eher was Neurologisches vermuten. Ich weiß es jetzt gerade nicht mehr, ob du schon beim Neurologen warst?
     
  4. Hans_aus_AT

    Hans_aus_AT Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Ja - da war ich schon - bis auf etwas reduzierte F Wellen nix.
    Dort haben sie mir geraten - nochmals ein LWS MRT zu machen.
    Ich war ja bei der angeblichen Fibro Ambulanz - in Wirklichkeit ist es eine ganz normale Rheumastation.
    Die Ärztin dort hat den Bluttest nur gemacht, weil bei einem vorherigen Test der CRP Wert erhöht war.
    Im Netz habe ich einen Arzt gefunden der sich mit Fibro ganz gut auskennen soll - wollte dort einen Termin ausmachen - der macht das nicht mehr - der geht nach OÖ und eröffnet dort eine Allgemeine Praxis.
    Dieser eine grenzwertige Wert KU - was ist das überhaupt ?
    Viele Grüsse Hans
     
  5. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    2.756
    Zustimmungen:
    1.599
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich würde unbedingt Vitamin D auffüllen.
     
  6. Hans_aus_AT

    Hans_aus_AT Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
  7. Hans_aus_AT

    Hans_aus_AT Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Abend,
    Gestern sind meine Füsse von den Zehen bis zum Knie komplett ausgekühlt. Sind bis 23 Grad runter gegangen.
    Musste dann dicke Bundesheer Socken anziehen zum wärmen.
    Sowas hatte ich noch nie.
    Viele Grüsse Hans
     
  8. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    2.361
    Zustimmungen:
    522
    Ort:
    Panama
    Mal ganz blöd frage, woher hast du diese 23 grad?
     
  9. Hans_aus_AT

    Hans_aus_AT Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Abend,
    Ja - hab ich mitn Fieberthermometer gemessen - so nen Infrarot.
    Hab natürlich auch andere Körperstellen gemessen - da warens so um die 30 Grad rum.
    Das dies nicht aussagekräftig ist - ist klar.
    Aber es gibt zumindest eine Richtung.
    Die Füsse waren wirklich sehr kalt - hatte ich das erste mal in der Art.
    Viele Grüsse Hans
     
  10. Hans_aus_AT

    Hans_aus_AT Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Ich muss dazu sagen - das ich früher bei -10 Grad mit kurzer Hose und Schlapfen Schnee schaufeln war.
    Ich kenn das Problem von kalten Füssen nicht.
     
  11. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    718
    Gute Frage -- nächste Frage!!
     
  12. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    13.358
    Zustimmungen:
    4.732
    Ort:
    Niedersachsen
    Kalte Füße hat doch jeder mal, da würde ich kein großes Gewicht drauf legen. Meine Füße sind normalerweise eher zu heiß, aber wenn sie dann doch mal kalt sind, dann auch mindestens bis zu den Knien.
    In meinen Augen ist das kein Grund, sich über irgendetwas Sorgen zu machen. ;)

    Das Fieberthermometer dürfte eher ungeeignet sein, zumal die Temperatur an den Extremitäten eh niedriger ist als anderswo.
     
    Ducky gefällt das.
  13. Hans_aus_AT

    Hans_aus_AT Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2018
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    das sehe ich wie du - es ist für mich jedoch äusserst ungewöhnlich.
    Auch mit dem Thermometer - sehe ich wie du - habe ich oben schon erwähnt.
    Es war wirklich ungewöhnlich, deshalb hab ich's hier rein geschrieben.
    Um nicht zu sehr OT zu werden - Füsse und Finger brennen weiterhin wie die Hölle.
    Wobei die Region um die Schienbeine und Sprunggelenk immer mehr Berührungs Empfindlich werden.
    Viele Grüsse Hans
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden