Meine erste Reha

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von schnurrie, 22. Juni 2017.

  1. schnurrie

    schnurrie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    Muss die Reha Profis mal was fragen

    Ich soll nun meine erste Reha bekommen. Habe heute Termin bei DRV

    Wie es aussieht, ist die Rentenversicherung Bund mein Kostenträger. Habe mal auf deren Homepage geguckt, mit welchen Einrichtungen zusammen gearbeitet wird.

    Die einzige, die auf Rheuma spezialisiert ist, scheint Bad Aibling zu sein. Das ist von NRW irre weit weg. Ich müsste die Strecke mit dem Zug machen.

    Ist es üblich, dass man zur Reha so weit weg kommt?
    Einrichtungen die näher sind, haben zwar eine orthopädische Indikation. Aber hauptsächlich nach Operationen.

    Ich soll einfach nur weg, um meine Arbeitskraft zu erhalten. Dann bin ich dort wahrscheinlich nicht richtig aufgehoben.

    Wie sind Eure Erfahrungen?
    Von Bad Aibling liest man ziemlich durchwachsene Berichte. Meistens aber eher negativ.
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.228
    Zustimmungen:
    2.353
    Ort:
    Köln
    Hallo Schnurrie,
    du könntest fragen ob du eine Wahl treffen darfst die näher ist. Z.B. Bad Kreuznach: https://kh-acura-kliniken.com/medizinisches-angebot/rehabilitation/

    ....aufgrund einer rheumatischen Erkrankung oder chronischen, degenerativen orthopädischen Beschwerden eine medizinische Rehabilitation benötigen, um wieder fit für einen aktiven Alltag und Ihren Arbeitsplatz zu werden....
    Die ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz sind das führende Deutsche Kompetenzzentrum für Rheumatologie und Autoimmunerkrankungen und bietet Patienten mit seinem umfassenden medizinischen Versorgungsangebot eine ineinandergreifende Behandlungskette von der Früherkennung und Prävention über ambulante und Akutversorgung und eine erstklassige Reha-Einrichtung bis zu Komplimentärmedizin, langfristiger Nachsorge und Rückkehr in den Alltag....

    Wäre zumindest näher und oft geben die Rentenversicherungen den Wünschen nach.
    LG Kukana
     
  3. Jürgen

    Jürgen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Rheinbach
    Hi Schnurrie,

    ich kann mich Kukana nur anschliessen. Ich war wegen Bechterew schon mehrfach in Bad Kreuznach und insgesamt sehr zufrieden. Allerdings würde ich versuchen bei der DRV anzurufen und es telefonisch zu klären, dass Du die Klinik wechseln möchtest- hat bei mir innerhalb weniger Tage funktioniert. Auf schriftlichem Wege kann es durchaus mehrere Wochen dauern- so Erfahrungen aus dem DVMB Forum.

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  4. schnurrie

    schnurrie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    Habe jetzt gleich einen Servicetermin bei der DRV um genau solche Dinge zu klären.
    Von Bad Kreuznach höre ich überwiegend positives. Steht aber auf der Liste der DRV Bund nicht drauf. Darum kann ich gleich direkt fragen, ob es trotzdem möglich ist.

    Danke Euch für den Hinweis!!!
     
  5. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Wo wohnst du denn Schnurri?

    Ich war in der Fachklinik Bad Bentheim https://www.fk-bentheim.de/
    und war sehr sehr zufrieden, mir hats super gefallen!

    Allerdings ist das von mir aus sehr weit entfernt, da ich in Bayern wohne, Autofahrt 6 Std., aber mir wars die Strecke wert.

    Gruß
    Mara
     
  6. schnurrie

    schnurrie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    Danke für Eure Antworten.

    Der Sachbearbeiter von der DRV war sehr nett und hilfsbereit. Kostenträger ist bei mir die DRV BUND. Aber ich kann auch jede Einrichtung wählen, wo nicht explizit BUND beisteht. Hauptsache Deutsche Rentenversicherung.

    Er war auch behilflich bei der Wahl der "Wunschklinik". Unter "Rehakliniken.de" kann man sich einen schönen Überblick aller Kliniken verschaffen.
    Wegen der Psoriasis hatten wir überlegt Usedom oder Borkum in die Auswahl zu nehmen. Klingt verlockend. Wollte ich immer schon mal hin. Die Anreise ist allerdings sehr weit und ich bin so erschöpft, dass ich mir nicht vorstellen kann, quer durch die Republik zu reisen. Noch andere Einrichtungen angesehen und ich habe doch tatsächlich Bad Kreuznach und Bentheim in die enge Auswahl genommen.

    Gestern viel überlegt. Bad Bentheim wollte ich eigentlich nicht. Da hängt für mich viel emotionales dran. Meine Oma wohnte dort und ich war jede Ferien dort. Aber davon abgesehen...die Klinik hat einen guten Ruf, alle meine Bedürfnisse werden dort erfüllt. Und ich habe eine Anreise von nur 2,5 Stunden.

    Bad Kreuznach bietet noch mehr. Und auch sie haben einen spitzen Ruf.

    Ich habe mich aber für Bad Bentheim entschieden. Es ist meine erste Reha und da muss ich nicht ewig weit weg fahren. Ich muss meine Kräfte wieder mobilisieren. Und meine Schübe wieder in den Griff bekommen.

    Ich hoffe, dass mir Bad Bentheim auch genehmigt wird. Meine Rheumatologin hat heute Morgen Ihren Fragebogen bekommen und ich habe auch schon alles ausgefüllt. Meine Ärztin will daraus einen Eilantrag machen.

    Aber wo kann ich hinschreiben, dass Bentheim meine Wunschklinik wäre? In dem Fragebogen zur Selbstauskunft??? Wo schreibt ihr das rein? Oder muss ich dazu ein extra Anschreiben machen?
     
  7. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.228
    Zustimmungen:
    2.353
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    ich denke da kannst du ein formloses Anschreiben beilegen, so habe ich das damals gemacht.
    Viel Erfolg dann,
    Kukana
     
  8. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Oder du kannst es auch zusätzlich noch in die Spalte schreiben, wos um deine Vorstellungen geht.

    Da hast du eine gute Wahl getroffen Schnurrie. Als ich in Bad Bentheim war, waren sehr viele Leute mit Schuppenflechten dort und den konnte allen gut geholfen werden. Die Schwefelbäder sind super, da heilt viel schnell ab. Und auch ansonsten ist es sehr schön da!

    Mara
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden