Meine Erfahrung mit Humira...

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von Kathi2010, 17. Mai 2011.

  1. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    österreich
    hallo mimi.
    achso.
    was bekommst du jetzt statt humira???????
    bekommst du MTX?????????????????
     
  2. mimi67

    mimi67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Hallo Moni,
    Ich nehme beides, weil jedes allein zu schwach ist. Da meine Pso darauf gar nicht anspricht, soll ich demnächst statt Humira Enbrel bekommen. Mal sehen, ob das dann alles abdecken kann.
     
  3. Samjo

    Samjo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    So, Zwischenfazit nach Spritze drei ;)

    Nach Spritze 1 hatte ich mit keinerlei Lokalreaktionen und Nebenwirkungen zu kämpfen (Außer Kopfschmerzen, die ich aber fast immer bei neuen Medikamenten bekomme)
    Nach Spritze 2 und 3 habe ich nun Lokalreaktionen mit leichter Rötung und Juckreiz, aber alles im Rahmen. Ich hatte durch Neurodermitis schon recht trockene Haut, inzwischen komm ich nicht mehr drum herum, mich jeden morgen mit einer Ureabodylotion einzucremen, trockene Haut und Juckreiz am ganzen Körper wenn ich dies nicht tu. Ein bisschen nervig, aber was tut man nicht alles ;)

    Von den Schmerzen her: Ein Traum! Konnte Diclofenac schon absetzten und bin nahezu schmerzfrei, vielleicht alle 2-3 Tage mal ein kurzes Ziepen, wenn überhaupt :D:top: (Habe übrigens Monotherapie ohne MTX)

    Liebe Grüße
    Samjo
     
  4. Hatziputzi

    Hatziputzi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Humira

    Hallo ihr Lieben
    Mittwoch habe ich meine zweite Humira gespritzt.
    Freitag darauf MTX Habe wie angeordnet vorher etwas für den Magen genommen, abends gespritzt und ich muss sagen es ging ganz gut.
    Mittwoch war auch der nächste Bluttest fällig--- und bis jetzt alles im grünen Bereich.
    Auch meine Psoriasis ruht derzeit und ich hoffe das bleibt auch lange gut.
    Habe nur immer beim Aufwachen die Befürchtung es war alles nur ein Traum.
    Dienstag fange ich dann wieder an zu arbeiten, mal gespannt wie das Ganze dann unter Belastung aussieht.
    Werde mich dann wieder melden.
    Danken allen für die lieben Grüße.
    Hatziputzi
     
  5. Melen

    Melen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland, AUT
    Der 4. Tag nach der 1. Humira-Pen und ich war heute bereits in der Sonne schön spazieren und 1 Stunde im Hallenbad schwimmen :top:
     
  6. auriga

    auriga Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Oh, das ist ja doof, Mimi!

    Ich fühle mich genau wie Melem wie ein anderer, neuer und fast dauereuphorischer Mensch, aber die Psoriasis will nicht wirklich ansprechen auf das Humira. Ob das noch kommen kann? Nochmal den Stress mit meine Krankenkassen bei Medikamentenwechsel - ne, da habe ich so wenig Lust drauf........
     
  7. Melen

    Melen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland, AUT
    warum hast du denn stress mit der krankenkasse?
    mh, mir verschreibt der arzt was ich brauche und ich hol mir das, ich bekomm da gar nichts von der krankenkasse mit?!
     
  8. auriga

    auriga Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    @ Melen
    Ist leider so. Bin privat versichert und obwohl 3 (!!!) Ärzte die Notwendigkeit für ein Biologikum sahen, musste ich da warten, bis von deren Seite die Notwendigkeit durch einen Gutachter oder so geprüft und bestätigt wurde - immerhin hat das drei Monate gebraucht, die ich nicht wusste, was ich irgendwann endlich nehmen "darf".

    Jaha, privat versichert sein ist nicht immer ein Vorteil, die 900 Euronen pro Pen streckt man auch immer vor, hat man ja so in der Portokasse.....

    Aber genug gejammert, ich bin ja derzeit eigentlich dauereuphorisch ;).
     
  9. TheBlackVelvet

    TheBlackVelvet Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin Britz
    Auch von mir ein kurzes Update nach dem 5. mal humira. Leider noch immer keine Wirkung. Habe seit dem 1. x Humira Anfang Januar grade den 3. Schub hinter mir. Habe das Gefühl, dass ich kaum zur Rufe komme... Immer wieder starke schmerzen, das es kaum zum aushalten ist. Beide Füße sind noch immer stark entzündet. MTX wurde jetzt vor 14 Tage von 5mg Tablette auf 10mg PEN hochdosiert. Zudem noch ein cortosonstoß (30mg, mittlerweile habe ich bis auf 10mg runterdosiert). Als das cortison hoch war, ging's mir gut, seit ich wieder reduziere ist die morgensteifigkeit von Tag zu Tag schlimmer und die Füße schmerzen sehr.
    Mit Humira an sich hab ich keine "Probleme". Die Anwendung ist einfach mit dem PEN und das einzige das sich verändert hat im Vergleich zur 1 und 2 Spritze im Januar ist, dass ich jetzt jedes mal einen blauen Fleck an der Einstichstelle bekomme, aber ich neige grade auch sehr zu heftigen blauen Flecken. Liegt vermutlich am MTX, das hätte ich früher schon mal als ich MTX mono bekam. Tja... Ich muss noch 6 Wochen mit humira abwarten, dann würde mein Rheumatologe wechseln und hoffentlich hilft dann ein anderes Medikament. Ich bin echt enttäuscht, das humira mir keinen einzigen Tag bisher geholfen hat... -.- ich weiß, man muss alles probieren aber diese 3-4 Monate abwarten mit Schmerzen und Schüben fällt mir echt schwer... Meine Nerven liegen blank quasi und auf der Arbeit hab ich das Gefühl das ich gar nichts mehr aushalte und schaffe :(
     
  10. mimi67

    mimi67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Mach dir nicht allzu viel draus, es kommt wohl gar nicht so selten vor, dass Humira nicht die Rettung ist. Schade nur, dass es bei dir gar nicht wirkt, wenigstens ein bisschen wäre doch schön.
     
  11. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo,
    nachdem ich unter Humira den zweiten schlimmen Schub hatte, wurde es gestern bei mir abgesetzt. Humira stand bei mir auch im Verdacht, die Schleimhäute zu schädigen. Ich habe gestern die erste Enbrel bekommen. Hoffentlich werden damit meine Beschwerden bald besser!

    LG
    Julia123
     
  12. DevonRex

    DevonRex Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julia! Ich drücke Dir die Daumen, daß Enbrel besser wirkt! Es ist schon ein Elend, dieses Rumprobieren... mit jedem neuen Medikament schöpft man neue Hoffnung und wenn es dann wieder nix war..:( Bei mir wirkt Humira auch nicht so dolle-aber die Ärztin will nochmal abwarten.
    Liebe Grüße und gute Besserung!
    DevonRex
     
  13. Melen

    Melen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland, AUT
    Hallo Julia,

    in wie weit denkst du, schädigt Humira deine Schleimhäute bzw. was genau?

    Ich hoffe für dich, dass du bald das richtige Medi für dich findest.
     
  14. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo Melen,
    unter Humira war ständig die Nasenschleimhaut entzündet und trocken. Dann kammen trockene und brennende Scheidenschleimhäute dazu und schließlich war auch der Mund wund ..... insgesamt recht unangenehm. Erst tippten wir auf eine Nebenwirkung vom MTX, aber es stellte sich dann heraus, dass das wirklich vom Humira kam .....

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  15. auriga

    auriga Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Euphorieende - Knie und Hände melden sich zurück :sniff::sniff::sniff:.

    Kennt das auch jemand von Euch, dass Humira erst super angeschlagen hat und dann ging es vorsichtig wieder los.....? Habe allerdings Cortison gerade ausgeschlichen, ob es daran vielleicht auch liegen könnte?

    :mad:
     
  16. Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Februar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Falkensee
    Humira hilft nicht mehr so richtig

    Ja, ich kenne das Problem auch.Nachdem ich nun schon einige Jahre Humira spritze, merke ich auch das die Wirkung nicht mehr so optimal ist. Obwohl ich auch unter Humira nie schmerzfrei war und immer MTX dazu gespritzt habe-nehme auch noch 150 Cyclosporin mg ,wird es nun immer schlimmer mit den Schmerzen.:mad:
    Vor 14 Tagen hat mein Rheumadoc das Schmerzmittel (bisher Tramadol) auf 60mg Morphontin umgestellt und habe auch darunter immer noch starke Schmerzen. Außer den vielen Nebenwirkungen merke ich leider keine Verbesserung.Bin gerade am diskutieren mit meinem Arz wie es sein würde, wenn ich Humira absetze.
    Wir haben uns erst mal dafür entschieden, dass ich weiterspritze.Ich denke,dass meine Erkrankung ohne dieses Medikament noch schneller voranschreiten würde.
    Ich bin auch ganz schön verzweifelt denn ich hatte mir sehr viel erhofft und gedacht, dass dieses Medikament längerfristig anschlagen wird.:confused:
     
  17. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.526
    Zustimmungen:
    11
    Ich kann die Erfahrungen leider bestätigen. Humira schien erst anzuschlagen (und hat es auch, vor allem im Rücken- und Brustbeinbereich).

    Ich habe dann das Kortison ausgeschlichten und kurz danach fing es an, die Hüfte, die Hände und die Ellbogen wurden fast unerträglich. Habe dann erst Relifex, ein NSAR genommen, das half. Hat aber mit der Wirkung nachgelassen. Dann habe ich mich entschlossen wieder Kortison zu nehmen, und alles hat sich wieder beruhigt (bin nicht schmerzfrei aber es ist auszuhalten).
    Gleichzeitig habe ich mit meinem Doc besprochen, mit Humira aufzuhören, weil ich ja doch einige Nebenwirkungen davon hatte....
     
  18. mimi67

    mimi67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    @vinbergssnäcka
    Das ist ja schade! Aber ich futtere inzwischen auch wieder Arcoxia dazu, ohne kriege ich gleich wieder einen entzündeten Finger.
     
  19. TheBlackVelvet

    TheBlackVelvet Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin Britz
    Ein kurzes Update von mir. Nachdem ich jetzt 5 Monate wegen meiner PSA Humira alle 14 Tage genommen habe und zusätzlich bis vor 3 Wochen auch MTX 10mg 1x pro Woche kriegte (habe ich nicht mehr vertragen), wurde Humira heute abgesetzt. Es hat innerhalb der 5 Monate kein bisschen geholfen. Weiterhin starke Entzündungen, schmerzen und ne neu aufgetretene knochenzerstörung im mittelfuß. Ab heute Abend werde ich alle 4 Wochen simponi spritzen. Ich hoffe das wird helfen. Ich wünsche allen die mit Humira behandelt werden das das Mittel euch weiter hilft und ihr damit gut leben könnt :) ich hoffe, für mich gibt es auch bald das richtige Medikament. :)

    Alles Liebe!
    Claudia
     
  20. took1211

    took1211 Guest

    Hallo Claudia,

    es tut mir echt leid,dass Humira bei dir nicht angeschlagen hat.Deshalb wünsche ich dir umsomehr,dass für dich ein wirkungsvolles Medikament gefunden wird.
    Bis jetzt habe ich Glück,dass Humira bei mir seit 3 1/2 Jahten in Monoth.wirkt.Aber ich habe auch Angst davor,wenn es mal nicht mehr so sein wird.

    LG took
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden