Meine Arme lassen sich nicht mehr heben

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Rheinländer, 19. Februar 2017.

  1. Rheinländer

    Rheinländer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    Viellecht kennt das jemand ?

    Bei mir wurde vor 4 Jahren M-Wegner bekannt. Seit dem bin ich in ärtzlicher Behandlung mit 5mg Cortison und 1x wöchentlich 15mg Metex. So weit komme ich eigentlich klar mit der Erkrankung. Aber seit letzten Jahr, durch eine Zahnentzündung und der Einnahme von Antibiotika die mit dem Rheumatologen abgeklärt war bekamm ich so starke Kopfschmerzen das man mich vorsorglich in s KH. schickte zur Abklärung. Lange Rede..... Meine Schmerzen kamen trotz Antibiotika vom Zahn, der dann schnellstens raus kam. Aber seit Dieser Sache kann ich meine Arme seitlich nicht mehr heben wie 40°-50° , nach vorne komme ich vielleicht 160°.
    Das alles geht schmerzfrei und im liegen habe ich gar keine Bewegungseinschschränkung.
    Meine Ärzte sind leider alle ratlos und schicken mich zum nächsten....

    Welche Untersuchungen habe ich deshalb hinter mir ???

    Wegen der Kopfschmerzen wurde ein CT vom Kopf gemacht und eine Punktierung des Rückenmarks (Nervenwasser Untersuchung) , weiter habe ich die Schultern geröngt bekommen und ein MRT der rechten Schulter wurde gemacht (beide sind in einem Quartal zu teuer). Der Rheumatologe hat mich auf Entzündung der Gelenke untersucht....

    Doch leider war alles ohne Befund !!! (oder besser Gott sei Dank, denn wer will noch ne neue Erkrankung dazu :vb_confused:)

    ... auch die Krankengymnasten sind ratlos :(


    Bin mal auf Eure Komentare gespannt
    Der Rheinländer
     
  2. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    773
    Ort:
    Absurdistan
    vielleicht mal ein hws mrt???
     
  3. Rheinländer

    Rheinländer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    Danke für deine Antwort,aber das haben zwei verschiedene Orthopäden schon ausgeschlossen. Ich bin schon mehrfach auf den " Knochenbau" hin untersucht und eingerenkt worden. Aber auch alles ohne den erhofften Erfolg.
     
  4. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    773
    Ort:
    Absurdistan
    nicht die knochen sollten da untersucht werden, sondern nervenwurzeln und spinalkanal. hast du denn noch andere probleme an den extremitäten oder "nur schwere arme" ?
     
  5. Rheinländer

    Rheinländer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    Nein nur schwere Arme. Bin aber nicht schwer gebaut
    Das koriose ist nur dass das gleichzeitig an beiden Armen aufgetreten ist.
     
  6. She-Wolf

    She-Wolf Guest

    Moin Rheinländer,

    vielleicht kann Osteopathie dir weiterhelfen. Schau nach einem Physiotherapeuten, der eine entsprechende Zusatzausbildung und einen guten Ruf hat. Ärzte machen das zwar auch, sind aber häufig nicht so gut ausgebildet wie Physiotherapeuten in diesem Bereich. Sie können zwar keine Wunder wirken, aber manches richten, was auf den üblichen, bekannten Wegen nicht zu richten ist. Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

    She-Wolf
     
  7. Rheinländer

    Rheinländer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    Bei so einem bin ich gerade in Behandlung,mal
     
  8. Rheinländer

    Rheinländer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kaiserslautern
    ... Mal sehn was es bringt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden