1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Weihnachten auf der Intensivstation ...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Stine, 26. Dezember 2008.

  1. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Guten Morgen, ihr Lieben,
    habe meine ersten Weihnachten auf der Intensivstation verbracht ... mal was anderes ... habe ja wegen meiner 3 Bandscheibenvorfälle Schmerzmedis bekommen, nach der ersten Tablette am 24. morgens ging es mir blendend, die Schmerzen waren fast weg, nahm dann mittags die zweite Tablette und wir fuhren zum Feiern ... gegen 17 Uhr auf dem Rückweg ging mir langsam die Luft aus, der Hals schwoll zu ... zuhause angekommen rief ich mal in "meiner Klinik" an, dort riet man mir sofort die nächstgelegene Klinik anzufahren oder den Notarzt zu holen ... Allergie gegen die Schmerzmittel.
    Also "feierte" ich den heiligen Abend auf der Intensivstation... erst nach Gabe von 4x250 mg Cortison ging es mir endlich besser ... mußte aber zur Überwachung noch die Nacht dort bleiben.

    Ich hoffe, ihr habt einen schöneren Heiligabend verbracht ...
     
  2. CrazyDevil

    CrazyDevil Guest

    Liebe Stine,
    das tut mir sehr leid, dass der Heiligabend für dich so geendet hat.
    Bloß gut, dass ihr so schnell reagiert habt.

    Ich wünsche dir gute Besserung und noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag.
     
  3. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Stine,
    was machst Du denn für Sachen. Ohhhhhhhhhh menno.... Das tut mir sooooooo leid, aber glücklicherweise ist alles gut ausgegangen..

    Jetzt ruhe Dich erstmal von dem ganzen Schrecken aus. Hoffentlich sind die Schmerzen auch besser... Immer wieder etwas neues .. oder?

    Ich wünsche Dir dafür einen wunderschönen 2. Feiertag. Knuddel....

    Alles Liebe
    Gisela
     
  4. ClaudiaC

    ClaudiaC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Augustin
    Hallo Stine,

    das war sicher nicht sehr angenehm. Das ist schon einseltsames Gefühl, wenn der Hals zuschwillt. Durfte deshalb auch schon einmal den Notarzt rufen.

    Hat das Cortison dann wenigsten auch gegen Deine ursprünglichen Schmerzen geholfen.
    Was nimmst Du nun statt des allergie-auslösenden Schmerzmittles?

    Nachdem ich auf einige Schmerzmittel allergisch reagiere habe ich immer ein ungutes Gefühl, wenn ich etwas Neues ausprobiere.

    Mein HA hat mir dann ein Notfall-Paket verschrieben. Falls dann noch einmal etwas derartiges passiert, kann ich mir zumindest kurzfristig selbst helfen.

    Gute Besserung und noch einen halbwegs schmerzfeien Feiertag.

    Liebe Güße Claudia
     
  5. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    liebe stine

    da hast du kein schönes fest gehabt, ich hoffe das es dir besser geht und du dich gut erholst, ich sende dir einen kleinen glücksbringer, glaube du kannst in gebrauchen

    [​IMG]
     
  6. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    liebe stine!

    oh nein....sowas hätte jetzt nicht auch noch kommen müssen! du arme!! so ein weihnachten war ja nicht geplant :-((
    habe jetzt seit 2 tagen das erstemal wieder in RO geschaut - ich denke, ich seh nicht richtig....
    hoffentlich kannst du etwas anderes gegen deine schmerzen bekommen!
    alles alles gute wünscht dir deine
    ruth
     
  7. Sim

    Sim Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei HH
    Weihnachten auf der Intensivstation

    Hallo Stine!

    Es kommt immer anders als man denkt - auch ich war gestern (25.12.) im Khs und wurde notfallmäßig in Vollnarkose operiert (bin jetzt wieder zu Hause). So bekommt man wenigstens eine "Auszeit", kann sich in Ruhe erholen und einige Stunden im Bett bleiben und sogar schlafen. Kann ich mir sonst nicht bei 3 Kindern, 2 Hunden und 1 (!) Mann leisten! Hätte ich nur vor einigen Jahren gebraucht, als die Kinder noch klein waren und als der Bär noch tobte..Immerhin habe ich den Heiligabend samt Festschmaus und Bescherung noch zu Hause ausgehalten..


    Dir wünsche ich eine gute Besserung - es ist noch einmal gutgegangen!!

    Sim :top:
     
  8. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Stine,hallo Sim,

    auf diesem Wege ganz liebe Grüsse und gute Besserung,
    ich hatte mir so viel vorgenommen für die Feiertage,hab
    aber seit gestern Fieber und liege flach,den Weihnachtsbraten
    konnt ich so gar nicht geniessen.Aber was solls,mal faulenzen ist
    auch nicht schlecht und nächstes Jahr gibts wieder ein Weihnachtsfest:D

    Alles Gute u. lg
    Sieglinde
     
  9. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Stine !

    Gute Besserung für Dich ! Den Anhang 51875 betrachten

    Habe mich einen Tag vor Weihnachten auch schon im KKH gesehen. Mein Achim ( unfreiwillig hat er mich schachmatt gesetzt)hat mir nicht erzählt,dass er den Wasserkocher entkalkt und ich koche unseren Kaffee damit. Achim erschrickt als es so komisch schmeckt da hatte ich aber schon einen Schluck runter. Die Nachwirkungen: rasende Kopfschmerzen und brechen ohne Ende. Bis tief in die Nacht gings es mir mies. Nichts auch nicht der Magen-und Darmtee blieb drin. Erst in der früh hatte ich es überstanden und kriegte dann auch den ersehnten Schlaf. Danach ging es dann so einigermaßen wieder. Schöne Bescherung...........:eek:

    Liebe Grüße und gute Nacht von
     
    #9 26. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2009
  10. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Liebe Stine!
    Ich war jetzt auch ein paar Tage nicht am REchner und nun sehe ich das :eek::eek::eek:
    Du machst ja Sachen. Ich hoffe aber, es geht Dir jetzt besser und Du lässt Dich von Deinem Göttergatten umsorgen (natürlich auch von Eurem süßen Vierbeiner).
    Ich umarme Dich!
     
  11. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Liebe Stine,

    zum Glück hast du rechtzeitig reagiert und im KH angerufen. Die Intensivstation ist nicht gerade des schönste Ort zum Weihnachten verbringen. Ganz wichtig ist auch, dass dir dort geholfen wurde.
    Weniger tragisch empfinde ich, dass du Weihachten auf der Intensivstation warst, als vielmehr warum du dort warst. Das heißt, du verträgst dieses Schmerzmittel nicht, was du doch dringend brauchst. Hast du inzwischen ein anderes Präparat gefunden, welches dir deine Schmerzen lindert?

    Alles Gute und gute Besserung
    wünscht dir
    pumuckl und meister eder
     
  12. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  13. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    hallo, pumuckl!

    genau das habe ich stine gestern am telefon auch gefragt, sie hat geantwortet, dass sie andere schmerzmedikamente bekommt, die sie verträgt.
    liebe grüsse,
    ruth
     
  14. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    liebe stine,
    drück dich mal ganz vorsichtig!!!
    weihnachten möchte wohl keiner auf der intensivstation verbringen!!!
    hoffe das die neuen medis helfen und du die feiertage doch noch relaxt
    genießen konntest!!!
    ganz liebe grüße,
    von katjes
     
  15. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Danke schön euch allen für die Gute-Besserung-Wünsche ... wie ich sehe, war ich nicht die einzige, die "schöne" Weihnachten hatte. Inzwischen bin ich mit Diclo gut eingestellt (allergisch reagiert hab ich auf Metamizol), die Schmerzen sind soweit erträglich, was ich machen kann, mach ich, der Rest bleibt liegen ... inzwischen hat sogar mein Göga gelernt wie er mich kämmen soll und Haare waschen kann er mir inzwischen auch:top:
    Ich werde jetzt das Jahr 2008 einfach abhaken, 2009 kann nur besser werden.
    In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen guten Rutsch und für das neue Jahr vor allem gaaaaaaanz viel Gesundheit.