1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Termin im AK Eilbek..."... das nennt man Fibromyalgie-Syndrom" !!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von krümel83, 18. September 2007.

  1. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,

    ich war heute im ak eilbek...naja so richtig versprochen hatte ich mir davon ja nichts, aber toll war es trotzdem nicht.
    der doc meinte "ja die werte sind ja alle ok"...dann hat er an mir herum ged
    rückt, ich hab 2x aua gesagt woraufhin er meinte es wäre fibromyalgie.ob ich das schonmal gehört habe...na dann wüsste ich ja bescheid( :confused: :mad: wäre alles nicht so schlimm die schmerzschwelle ist halt verschoben, man müsste dann eben sehen was man sich zutrauen kann und was nicht.er wird meiner ha (der ich gar nicht vertraue) nen brief schicken wo er das ganze schildern würde und nen therapievorschlag machen würde...läuft dann wohl auf antidepressiva heraus, denke ich...allerdings meinte er zu fibro noch, dass sich bei etwa 10% mehr dahinter verbergen würde-dies könnte man allerdings nicht greifen:confused:also habe jetzt alle menschen mit ähnlichen symptomen und unauffälligen blutergebnissen fibro, oder wie?
    ist fibro denn eine anerkannte erkrankung?kann mir das von euch jemand sagen?
    er hat dann auch wieder von stress etc gesprochen...meine ma war auch dabei, die hat er gar nicht beachtet:( :confused:

    ich wünsche euch alles gute


    bis bald
     
  2. Anja1

    Anja1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nina!

    Laß dich mal von mir drücken!

    Es tut mir leid, das der Arzt dich so kurz abgefertigt hat.

    Ich glaube die 10 %, damit meinte er sicher diejenigen, bei denen eigentlich eine andere Erkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis dahinter steckt und die Fibro nur nebenher läuft!

    Colana hat hier schon einige Sachen über Fibro gepostet. Vielleicht gibst du mal Fibro in die Suchleiste ein?

    Fühlst du dich damit zufrieden? Ich denke es gibt einige Erkrankungen, bei denen man nichts im Blut sehen kann. Das sollte eigentlich schon bei den Ärzten angekommen sein.

    Viele liebe Grüße

    Anja
     
  3. Sprotte79

    Sprotte79 Sprotte79

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck (Schleswig-Holstein)
    Hallo Nina,

    ich bin leider nicht so informiert über Fibro. Ich habe dir eine PN geschickt.

    Ich drücke dich ganz feste und hoffe, dass du ein paar hilfreiche Antworten erhälst.

    Bis morgen,
    Sprotte 79
     
  4. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo krümel,

    finde ich ja auch nicht so doll wie das da abgelaufen ist. zu fibro kann ich auch nicht viel sagen, aber so viel ich weiß ist das schon eine anerkannte krankheit, aber du wirst darüber sicher noch mehr finden oder auch noch mitteilungen anderer bekommen. das allerdings alles was man im blut nicht erkennen kann fibro sein soll stimmt ja sicher nicht, bei mir ist es ja auch so und trotzdem bekam ich die diagnose cp, allerdings "atypische".

    was mich wundert, du schreibst, du vertraust deiner ha nicht, solltest du nicht nach jemand anders ausschau halten. ich finde, das vertrauen da ja sehr wichtig ist.

    was ist so schlimm, wenn du antidepressiva bekommst? nehme ich jetzt auch wieder seit knapp 2 wochen, erstens ist es eine häufige angewandte methode in der schmerztherapie und andererseits hilft es einem auch etwas, mit der krankheit umzugehen, hoffe ich wenigstens, die wirkung setzt hier ja auch erst nach ein paar wochen ein.

    also erst mal verdauen und den kopf nicht hängen lassen.

    liebe grüße
    christi
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Krümel

    und willkommen im Club der Fibromyalgie-Patienten :D

    In der Rubrik Umfrage befindet sich eine Fibromyalgie-Umfrrage von mir. Unter dem Posting 12 sind gaaaaanz viele Infos und Tipps... und hier noch ein dort fehlender Link:

    http://shg-hamburg.de/Infos/Fibro.htm

    Lass Dich nicht veräppeln und bleib am Ball.... Denk daran - eine Patientin hat nach immerhin 14 Jahren !!!!!!!! ihre Diagnose erhalten...

    Ich umarme Dich mal - grins - vielleicht treffen wir uns ja doch noch in Wedel im Oktober (?)....

    Liebe Grüße
    Colana
     
  6. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Nina,

    zu Fibro hast du genügend Links bekommen und zu Antidepressiva kann ich meinen Vorschreiberinnen nur zustimmen. Ich nehme bestimmt schon seit 5 Jahren Stangyl und komme damit sehr gut klar. Am Anfang habe ich auch gesagt: Antidepressiva - ich hab doch keinen an der Myrte. Nee, hab ich nicht, aber Schmerzen und davon genug. Das erklärte mir dann mein Neurologe. Man gibt u.a. Stangyl zur Schmerzbewältigung und bei mir hat es geholfen und es wirkt immer noch. Ich nehme bei dem Mittel nur noch 25 mg, am Anfang waren es 100 mg, und habe mich runter gearbeitet. Aber wenn ich es ganz weglasse, dann kann ich nachts vor Schmerzen nicht schlafen, also bleibe ich dabei und nehme es weiter. Es tut mir nichts und mir geht es gut damit. Versuchs mal, probieren macht schlau.

    Liebe Grüße

    Marion
     
  7. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,

    erstmal vielen dank für eure tollen beiträge:D

    also ich finde es gar nicht so schlimm antidepressiva zu nehmen...kenne mich damit ja auch gar nicht aus.wahrscheinlich ist es schon so, dass ich eher etwas negatives damit verbinde und große angst davor haben von meinen mitmenschen nicht ernst genommen zu werden.

    ich verstehe nur nicht wie er jetzt auf diese diagnose kommt...also müssen einem nicht 11 von 18 tender points wehtun:confused: das war eher nicht der fall...

    also ich könnte das schon akzeptieren mit der fibro, aber wie erklären die ärzte sich dann die arthrose in der lws und die ständigen entzündungen im mund etc...lässt sich das alles mit fibro vereinbaren:confused: :confused: :confused:

    ich werde auf jeden fall zu meiner ha gehen und mir den bericht holen-werde dann ja auch sehen was er als therapie vorgeschlagen hat.

    @christi: ich wollte die ha eigentlich wechseln, aber die anderen ärzte haben mich auch alle in die psychoschublade gesteckt-naja und nun versuche ich es nochmal bei ihr:p

    @colana:ja das wär doch was:D :) kennen die sich da mit fibro aus?ich werde mir jetzt erstmal den bericht zulegen und dann damit zu doc aries gehen....der soll ja sehr gut sein-mal sehen-ich werde auf jeden fall davon berichten.


    danke für eure unterstützung und bis bald:D :)
     
  8. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Krümel,

    ob die sich mit Fibro auskennen - dit weees ick nich, denke schon... Der Chefarzt war in Lübek und Bad Barmstedt...

    Du darfst auch nicht vergessen, dass sich die Fibro gerne mit anderen Erkrankungen vergesellschaftet... Im Grunde könnte man spekulieren, dass jeder der ne Erkrankung aufweist auch Fibromyalgie hat - ist meine persönliche Meinung inzwischen ;) :D

    Bin auf Deinen Bericht mit Dr A... gespannt...., da ich diesen Arzt auch schon so auf meiner Planung habe....

    Liebe Grüße
    Colana
     
  9. netti66

    netti66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Nina,
    willkommen im Club;).
    Also ich war gerade letzte Woche zum Gruppenabend Fibro- Selbsthilfe. Die Leiterin ist sehr aktiv und ist so ziemlich auf dem neuesten Stand was Informationen über Fibro anbelangt.
    Zu den Tenderpoints sei gesagt, dass in der neuen!! Diagnostik diese nicht mehr maßgebend sind, auch wenn das sicher noch nicht bei vielen Ärzten angekommen ist:rolleyes:, außerdem ist es wphl so, das die Vergangenheit gezeigt hat, das z. B.: Männer fast gar nicht darauf reagieren. Morgen such ich noch mal die Unterlagen dazu heraus und schreibe Dir genaueres.:)
    ...und jetzt lass den Kopf nicht hängen, Du hast zumindest jetzt eine Diagnose, die etlichen Deiner Beschwerden entspricht, viele Dinge, die Du beschreibst treten bei mir auch auf:mad:. Naja sei nicht traurig, vielleicht kommst Du damit in eine Therapie die Dir hilft!
    Eine liebe Umarmung
    netti
     
  10. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    huhu

    @colana:so kann man es auf jeden fall auch sehen:D ;) ...bin sehr gespannt wie es weitergeht-und vl helfen die medis ja echt

    @netti:vielen dank-welche beschwerden hast du genau und woher kommst du?ich verstehe nur nicht wieso nun dieser arzt sagt es sein fibro und die rheumatologin gesagt hat, dass ich nichts habe-ist wohl auch von arzt zu arzt verschieden:confused: :rolleyes:

    fühlt euch gedrückt:)

    bis bald
     
  11. boehni

    boehni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hi Nina

    Ich kann Dir leider nix zur Fibro sagen, kenne es zu wenig.:(
    Wenn Du nicht sicher bist gehe doch mal ohne Vorinfos zu einem anderen Rheumi und lass Dir eine Zweitmeinung geben.:)
    Dann bist Du Dir sicher oder fängst wieder von vorne an.
    Drücke Dir die Daumen damit alles gut kommt.Bleib weiter am Ball.;)
    Drücke Dich....

    Lg Boehni:D
     
  12. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo Nina, willkkommen im club kann ich auch sagen. Colana hat mir selbst schon viele gute tipps zum thema gegeben. Danke nebenbei::)
    Was nervt, man hat immer das Gefühl es ist nichts "richtiges". Diese Gefühl wird von vielen Ärzten vermittelt. Lass dich nicht Bange machen und hör auf deinen Körper. Unter www.Fibromyalgei-Treffpunkt.de findest du noch viele tipps und einen guten Analysebogen, den du mal mit zum Arzt nehmen kannst. Alles Gute und nen Drücker.
    P.S. Das Wärmebad von pharmacos gibts nicht mehr. :mad:
     
  13. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
  14. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    huhu meggie,

    danke für den tipp...da werde ich gleich mal reinschauen:D :) ich finde dieses schnelle abfertigen von den ärzten einfach nicht gut...es ist einfach alles so super anstrengend-und denen ist einfach überhaupt nicht bewusst was sie da in so kurzer zeit in einem anrichten können:mad:

    ach mensch, das ist ja blöd, dass es das wärembad nichtmehr gibt-gibt es keine alternative dazu???

    alles gute für dich, drück dich

    bis bald
     
  15. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    @boehni

    ....vielen dank:D :) super lieb von dir...ich hoffe dir und deiner tochter geht es gut?!

    wünsche euch alles gute
     
  16. netti66

    netti66 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Nina, habe heute PC Probleme, ich habe jetzt schon zwei mal ausführlich geschrieben und immer ist irgendwas passiert, das der Text verschwunden ist- und jetzt habe ich keinen Nerv mehr zu, sorry, ich versuche es morgen nochmal, ok? Wenn Du noch Fragen hast an mich..., und ich wohne in Osnabrück und bin 40 .J. jung:confused: und fühle mich oft wie 100:(
    einen schönen, schmerzarmen Abend, bis morgen
    netti
    und Meggie, danke für den Fibro link, werde ich mir auch mal näher anschauen.
     
  17. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    huhu netti:) ,

    das kann ich verstehen, ist mir auch schon soooo oft passiert, dass der text einfach verschwunden ist:o

    ich bin übrigens 24 und fühle mich manchmal auch wie 100:eek: :rolleyes:

    alles gute und bis bald
     
  18. Meggie

    Meggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Unterfranken
    Alternativ hab ich erstmal eins von Fette mitgenommen. Da kostet aber ein Bad fast 3 Euro. Deins war doch viel billiger oder?

    lass dich von diesen Ärzten nicht entmutigen. Hier findest du ja auch Hilfe oder?
    Ich habe auch nohc nicht erlebt, dass auf ne Diagnose große Taten folgten. Eigeninitiative wird ja von den Ärzten sowieso propagiert. So sagte mir mein rheumadoc (einmal und niewieder) treiben sie mehr Sport, dann vergeht das auch.

    Alles Liebe für dich und auch nen Drücker
     

    Anhänge:

  19. snowgirl

    snowgirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    hallo krümel83

    Ich habe auch seit 9/06 erst die Diagnose "Fibromyalgie". War vorher auch schon mal bei zwei Rheumatologen und die haben nichts festgestellt.
    War nun in einer Rheumaklinik zur ambulanten Untersuchung, dort haben sie noch andere Möglichkeiten das Blut nach Fibro zu untersuchen und es war auch positiv bei mir. Nehme seit Januar 07 Amitriptylin 10mg, aber im Moment werde ich nachts wieder vermehrt wach durch Schmerzen, muss bestimmt die Dosis erhöhen. Bin in der örtlichen Rheumaliga aktiv kann dir vielleicht mal ein paar Tipps geben.
    Liebe Grüsse
    snowgirl
     
  20. krümel83

    krümel83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,

    @meggie:also da hat eine flasche (150 ml) ca 4 euro gekostet...aber ist das denn trotzdem gut??find ja wärme eh immer sehr hilfreich.

    @snowgirl:bin über jeden rat dankbar...ist das medi ein antidepressivum?und was hat das für nebenwirkungen?was sind denn das für blutuntersuchungen?dachte nicht, dass es für fibro spezifische parameter im blut gibt.

    ich wünsche euch allen noch ein schönes we

    bis bald