1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Sonntag in der Notaufnahme

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Krümmel, 29. Dezember 2008.

  1. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Hallo Ihr lieben
    Ja gestern am Sonntag war es dann soweit,ich hatte ja wie berrichtet Probleme mit den Schulten aber am rechten Arm hatt sich dann alles auf meinen Ellenbogen gelegt.
    Ich bekam so starke Schmerzen das ich es nicht mehr aushielt also ab in die Klinik
    die Diagnose Tenniesarm und Gibs.
    Aber am Besten fand ich die Aussage des Arztes "Sie bekommen schon alles an Schmerzmitteln,sogar Morphium was soll ich machen"?
    Tja,so ist das als Rheumakranker hat man schon mal auch andere Probleme!!!
    Na jedenfalls nervt der Gibs und schränkt mich noch mehr ein.
    Aber mir gehts wie viele hier
    Da mußte durch!!
    Guten Rutsch wünscht Krümmel
     
  2. Pneumokokke

    Pneumokokke Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ooh mensch, Du Arme!!
    Ich selber habe jahrelang mit den Schmerzen im rechten Arm leben müssen, auch die Diagnose "Tennisarm" bzw. "Tennisellenbogen".
    Die Konservativen Therapien haben bei mir nicht geholfen.
    Das Eingipsen des Armes wird von erfahrenen Orthopäden aber nicht empfohlen, da die Muskulatur zu stark abbaut und das ist für ein Rheumatiker noch schlimmer.
    Bei mir wurde operiert nach der Hohmann'sche OP-Methode und hat mir sehr geholfen. Klar habe ich noch Restschmerzen, die bleiben werden, aber ich kann den Arm mit weniger Schmerzen wieder belasten!
    Hier schau mal diese Seite an: Tennisellenbogen
    Lies mal den Abschnitt weiter unten:

    Eine Kortisonspritze direkt in das Gelenk würde für eine kurze Zeit helfen!

    Liebe Krümmel, ich wünsche Dir eine gute Besserung.


    Und Dir und alle anderen einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2009
    [​IMG]
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    sorry, muss mich einschalten:

    es gibt eine ruhigstellung des arms, der schulter, bei der nix einsteifen kann. es ist ein franz. abduktionskissen,
    musste das kissen 8 wochen tragen, tagsüber und nachts.

    gruss
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Autsch - ich umarme Dich mal ganz vorsichtig...

    Leider wird es immer wieder besserwissende Ärzte geben, die ihren Wissen hervorkehren, anstatt sich mit dem Patienten, sprich Kunden, zu beschäftigen. Mein Zahnarzt hat immer nach der Devise gelebt u gearbeitet:

    Der Kunde / Patient ist Kaiser,
    geht also freundlich mit ihm um,
    der bringt Euer Lohn.

    Das hatte zur Folge, dass wir jeden Patienten/Kunden ernst genommen haben und in dieser Atmospähre hat es Spass gebracht, dort zu arbeiten.

    Ich wünsche Dir gute Besserung und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Colana
     
  5. Mücke

    Mücke Guest

    och krümel,
    du machst sachen
    ich denke weihnachtsgeschenke sehen anders aus :rolleyes:
    hast du nen festen gips bekommen oder eine gipsschiene die umwickelt wird??
    das ist ja auch nochmal ein unterschied, zumindest kann ich in dens chienen meist meinen arm noch bewegen--und das nicht erst am ende der tragezeit, wo die muskulatur schon abgebaut hat, sondern auch schon vorher

    meine therapie des tennisarms besteht bisher auch aus cortispritze direkt in das gelenk und einer sogenannten "epicondylitis spange" und in der anafngszeit kg-manuelle therapie-
    damit und mit einer erhöhten schmerzmitteldosierung geht es mir etwas besser, wobei die cortispritze am kürzesten halt , grummel
    zu hause eisanwendung

    @bise,
    das was du bekommen hast, wird man aber kaum für einen tennisarm einsetzen, da solche "gerätschaften" viel zu teuer sind

    was mich aber interessieren würde, warum kann da die schulter nicht einsteifen--sie hat doch letztendlich auch nur eine position oder macht man unabhängig von dem teil, womit ich mir das schlafen echt schwer vorstelle--übungen oder ähnliches??
     
    #5 29. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Dezember 2008