Mein Pflegedienst…

Dieses Thema im Forum "Krankenkassen und Pflegeversicherung" wurde erstellt von teamplayer, 4. Juni 2019.

  1. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    Alles wird geklärt, es läuft, sehr gut sogar, aber öffentlich werde ich dazu nichts mehr schreiben. Falls jemand Fragen haben sollte, bitte über Unterhaltung.

    Die Ämter kümmern sich darum, dass meine Pflege sichergestellt ist und ich suche nun einen neuen Dienst, aber in Ruhe. Alles andere taugt nicht. Bis dahin habe ich eine Lösung zur Überbrückung gefunden.
     
  2. Luna-Mona

    Luna-Mona Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    365
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo teamplayer!

    Habe heute erst gelesen, wie es Dir mit dem Pflegedienst erging :shakehead:, das tut mir Leid für Dich. So eine Aufregung kann man nicht gebrauchen. Hoffentlich hast Du nicht vergessen, Dich an Deinem Geburtstag etwas zu verwöhnen. Von mir nachträglich die besten Wünsche.
    [​IMG]

    Liebe Grüße
    Luna-Mona
     
    teamplayer gefällt das.
  3. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    Lieben Dank, Luna-Mona.

    Mein Geburtstag war sehr schön. Mit selbst gebackenem Kuchen (naja), sehr leckerem Essen (wirklich), haben wir es uns gemütlich gemacht.

    Den Brief habe ich erst am Montag geöffnet und bis dahin verdrängt.

    Die Situation entzerrt sich. Noch ist die Kuh nicht vom Eis, aber ab morgen herrscht Klarheit darüber, ob ich Nothilfe brauche oder ganz entspannt einen anderen Dienst suchen kann.

    Alles steht soweit, aber ich muss morgen abwarten.
     
  4. Catwoman55

    Catwoman55 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Oh, liebe Teamplayer, da hab ich wohl was verpasst.
    Auch von mir noch nachträglich alles Gute zum Geburtstag!
    Gesundheit, Glück, Zufriedenheit, Zuversicht, Freude, Kraft und Erfolg im neuen Lebensjahr und dass sich Dein Engagement auszahlt.
    Cat
     
    teamplayer gefällt das.
  5. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    Um hier was positives zu schreiben:
    Die Hilfe zur Pflege hat ein Paket geschnürt, mit dem sich richtig etwas anfangen lässt. Der aktuelle Bescheid traf gestern ein und ich bin damit sehr zufrieden. Der Pflegedienst nicht, aber er hat ja gekündigt, also, was soll's.

    Der Dienst bleibt konsequent bei Grundpflege und droht immer noch mit Privatrechnungen bei Zeitüberschreitung. Durch den Bescheid hat sich nichts geändert. Rein gar nichts.

    Die Suche nach einem neuen Dienst hat begonnen. Der ganz große Druck ist raus, es ist keine Nothilfe erforderlich. Montag telefoniere ich mit dem ersten Dienst und es folgen weitere, denn ich wähle sorgsam. Falls es trotz Pflegenotstand möglich ist.
     
  6. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    Heute habe ich gute Nachrichten:
    So, wie es in diesem Moment aussieht, kann ich dem alten Dienst kündigen, bevor dessen Frist abläuft. :D Telefonisch habe ich Zusagen zum Monatswechsel, mehr geht nicht. Der Rest kommt die Tage schriftlich.

    Dabei wurde ein Paket geschnürt, das sich wirklich sehen lassen kann: Morgens kommt Pflegedienst 1 und leistet die Zeit, die ich brauche und abends Dienst 2 und erbringt satte 120 min von Mo - Fr.

    Für alles, was unter §45 und den Haushalts-LKs anfällt: Essen machen, einkaufen, Wäsche, aufräumen, sogar mal ein Teechen schlürfen, einfach alles. Am Wochenende will ich meine Ruhe, nur das Kochen am Sonntag müssen wir noch planen, das ist aber kein Problem. Es gibt noch einen ungenutzten Topf und für beide Dienste zeitl. Spielraum nach oben. Wie cool.

    Der Pflegestützpunkt, das PflegeNotTelefon, alle haben die Situation düster gemalt und es waren zwei Telefonate. Kneift mich mal wer? Boah, bin ich erleichtert, meine Versorgung ist gesichert, wie gewünscht. Von zwei Diensten, die sich kennen, mit diesem Modell schon lange zusammen arbeiten und sich ergänzen, statt zu bekriegen.

    Der andere Kram geht an den Anwalt, man macht munter weiter. Mit der Kanzlei habe ich heute erneut telefoniert. Der Anwalt nimmt mir alles ab, was nur irgendwie geht.

    Es lohnt sich, durchzuhalten und ich bin gespannt auf die Veränderungen.
     
    Pasti, Maggy63, saurier und 4 anderen gefällt das.
  7. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    3.777
    Zustimmungen:
    2.122
    Ort:
    Rheinland
    @teamplayer
    darf ich kurz etwas ergänzen?

    Der Klient/Patient kann einen Pflegedienst immer ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und ohne weitere Begründung entlassen.
    Der Pflegedienst hingegen muss sich an die Kündigungsfristen gem. Vertag halten.
     
    teamplayer gefällt das.
  8. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    Danke Heike, das weiß ich.*

    Der alte Dienst geht davon aus, dass ich vor August nichts finde. Bevor ich nicht von beiden Diensten die Verträge habe, halte ich sowas von die Klappe.

    Wahrscheinlich bekomme ich sie irgendwann nächste Woche, von daher...

    Edit
    *aber viele andere, die das hier lesen, wahrscheinlich nicht.
     
    #48 17. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2019
  9. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    Geschafft! Die Krise ist überwunden, weil die neue Pflegeversorgung steht!

    Gerade ist die PDL vom neuen Dienst weg und hat fest zugesagt. Sie war entsetzt, als sie sah, was der alte Dienst alles abrechnet. Das steht im Bescheid vom Amt, den sie für den KVA braucht. In Zukunft wird es günstiger für die Leistungsträger.

    Das Gespräch war sehr angenehm, sie hat verstanden, was ich brauche und setzt es um. Ich bekomme zwei Bezugspflegerinnen. Das wird bestimmt gut.

    Den Pflegestützpunkt habe ich schon informiert, die zuständige Dame hat mir gratuliert, auch zur Wahl der Dienste. Dann meinte sie, wie froh sie sei, dass endlich mal jemand gegen diesen Dienst vorgeht. Ich soll sie unbedingt auf dem Laufenden halten.

    Nun kann das Wochenende kommen, ich schlafe schon fast im Sitzen ein, so erschöpft bin ich von diesem Kraftakt. Aber es hat sich gelohnt. Diese Dienst hat die Mutter meines besten Freundes versorgt, bevor sie ins Heim kam und sie war immer zufrieden, ihr Sohn auch.
     
    saurier, Sinela und Taz Devil gefällt das.
  10. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    Sie haben zurück gerudert. Man hat zwar verstanden, was ich brauche, kann es aber so nicht über die Pflege nicht abdecken.

    Wir haben nun vereinbart, dass sie erst einmal anfangen und wir dann schauen, wie sich was einspielt und was genau ich von diesem Dienst brauche. Die Hauptaufgaben erledigt der andere Dienst.

    Für die Wochenenden werde ich mir privat jemanden suchen. So ist es mir zu doof mit diesen Diensten. Am Sonntag nach Uhrzeit duschen will ich auch nicht mehr.

    An den Wochenenden will ich frei sein. Das wird schon alles, ich bin heute sehr müde.
     
    #50 20. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2019
  11. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    Heute habe ich die Akte für den Anwalt vorbereitet. Das war mehr, als ich dachte.

    Morgen ist der Termin beim Anwalt, es wird spannend. Zum Glück werde ich gefahren und bin nicht allein mit dem ganzen Kram.

    Die Geschäftsführung des alten Dienstes bleibt bei ihrer Haltung, nur 24 min leisten zu wollen. Trotz des aktuellen Bescheides vom und Gesprächen mit dem Amt.

    Das Wort »Anwalt« liegt ihnen garantiert quer.
     
  12. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.684
    Zustimmungen:
    616
    Ort:
    an einem fluss
    @daumen drücken, dass morgen beim anwalt alles gut läuft.
    lass dich von dem jetzigen PD nicht irtitieren. wenn sie meinen sie müssen nicht mehr tun, werden sie ggf.die folgen zu spüren bekommen.
    wichtig für dich, dass es bald mit neuem PD für dich weiter geht.
    alles gute für morgen!
    sauri
     
    teamplayer gefällt das.
  13. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    So sehe ich es auch. Die Schwellungen werden auch von den Pflegern nicht dokumentiert.

    Nein, das irritiert mich nicht, ich treffe mich morgen mit Freunden, um Hilfe zu organisieren. So geht das nicht. Nur noch eine Woche, dann ist diese Situation beendet.
     
  14. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.684
    Zustimmungen:
    616
    Ort:
    an einem fluss
    @was meinst du damit:
    das hab ich gerad nicht auf dem bildschirm.
    sauri
     
  15. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    Weil ich zu wenig Hilfe bekomme, ist ab Ellenbogen/Knie alles angeschwollen. Man dokumentiert, dass ich freundlich bin, aber nicht, wie krank ich bin. Dann würde man die Mangelversorgung zugeben...

    Aber dafür habe ich ja jetzt einen Anwalt. Der Ersttermin war gut.

    Er spricht sich mit der Pflegekasse und dem Sozialamt ab.

    Heute habe ich zwei (!) Zusagen bekommen, das ist wie ein Sechser im Lotto. Morgen suche ich den für mich passenderen Dienst aus, gemeinsam mit dem, der die Hauptarbeit leistet.
     
  16. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    Was sich die Haushaltshilfe gestern geleistet hat, war so derbe, dass die Pflegekraft dazu eine schriftliche Zeugenaussage für den Anwalt und die Pflegekasse da gelassen hat, als Kollege.

    Anschließend habe ich den alten Pflegedienst gekündigt. Gestern per Vorabfax, heute habe ich das Original persönlich abgegeben. Das hat gut getan, denn das konnten sie nicht wechseln. Nun haben sie ein Gesicht zu dem Menschen, den sie wochenlang gemobbt haben, ein freundliches. Das war ein souveräner Abgang.

    Nächste Woche beginnen die neuen Dienste und mein neuer Hausarzt hat schon angefangen. Dazu habe ich zwei Wochen Behandlungsurlaub. Großartig! So kann ich mich ganz in Ruhe auf die neuen Menschen und die Situation einstimmen.
     
    saurier, Ducky, Sinela und 2 anderen gefällt das.
  17. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.684
    Zustimmungen:
    616
    Ort:
    an einem fluss
    @teamplayer,
    ich wünschte so manchen solch enthusiasmus. insofern nur hut ab vor deiner energie! ich wünschte das so manchem.aber, gerade in deinem fall sieht man welch unwesen getrieben wIrd. trotzdem zeigt es uns, welch energie man benötigt um der ganzen lage herr zu werden. viele dinge schweben im unargen und so mancher hofft auf hilfe vom amt. saurier
     
    #57 28. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2019
  18. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    @saurier
    Danke Dir für diese tolle Anerkennung.
    Diese Sache brachte mich die letzten zwei Wochen fast täglich an meine Grenzen. Wie gut, dass ich gelernt habe, nicht mehr drüber zu gehen.

    Hilfe vom Amt, ja, hm. Man muss sich selbst helfen, alles andere ist meistens nur ein Provisorium, weil nicht selbst geregelt. So war es hier ja auch. Es wird etwas abgesprochen, an das sich dann nicht gehalten wird. Man muss schon selbst Rückgrad zeigen, wenn man eine dauerhafte Änderung bewirken will.

    Mit einem Zeugen bin ich rein und der Büroheini war so perplex, dass er mir den Empfang auf dem Original bestätigt hat. Eine vom Pro-Lager kam gleich auf mich zu, begrüßte mich freudestrahlend und wünschte laut und deutlich hörbar alles Gute. Im selben Flur, in dem ich kurz darauf eiskalt nach Unterschriften auf Leistungsnachweisen ohne Zeiten gefragt wurde. Nö. Wahrscheinlich hat er die Privatrechnung schon vorbereitet. Das gibt noch was…

    In meiner Kündigung habe ich der Geschäftsführung und der PDL untersagt, mit mir direkt in Kontakt zu treten. Sämtliche Kommunikation hat über meinen Anwalt zu laufen. Punkt. Aus. Fertig. Wer bin ich denn, mich so behandeln zu lassen.

    Das wird noch spannend, aber ich habe mich gut geschützt und alle »guten«, die diesen Dienst kennen, halten zu mir. Das gibt mir sehr viel Kraft.
     
    #58 28. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2019
    Sinela gefällt das.
  19. saurier

    saurier Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    3.684
    Zustimmungen:
    616
    Ort:
    an einem fluss
    @teamplayer,
    ich hoffe und wünsche, dass es dir beim neuen PD gut geht. vor allem, das s du alle leistungen erhältst, die dir zu stehen, ohne dass jemand auf gut deutsch dich "beschubst" .
    alles andere wird sich einspielen. vor allem wünsch ich dir wenig stress und dass es dir einigermaßen gut geht dabei. sauri
     
    teamplayer gefällt das.
  20. teamplayer

    teamplayer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    3.492
    Zustimmungen:
    2.015
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich glaube nicht, dass sich der neue Dienst das traut.

    Wir werden sehen, über die LKS im KV haben wir noch nicht gesprochen. Es sieht aber gut aus, nach dem, was ich jetzt darüber weiß. Nun bleibt abzuwarten, wie sie in der Praxis arbeiten. Die Mutter eines Freundes wurde von dem einen Dienst versorgt, beide waren zufrieden und dieser Sohn passt auf.

    Der andere macht gute Arbeit, das weiß ich. Unrund läuft es überall mal, wie sie damit umgehen, weiß ich noch nicht.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden