1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mein kopf explodiert bald, nix hilft

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von anny84, 11. Februar 2009.

  1. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    hallöchen,

    ich hab mal eine eher rheuma-untypische frage. und zwar hab ich ja seit ca 3 monaten diese sehverschlechterung. ich hatte in dieser zeit auch heftig kopfschmerzen, dann hatte ich ja meine neue brille und neue kontaktlinsen und dann gings.

    nunja und mittlerweile (hab das gefühl, dass die augen schon wieder schlechter geworden sind) hab ich JEDEN TAG kopfschmerzen, aber echt heftig!

    ibuprofen 600 hilft zwar aber nur ca 3 std, dann kommts wieder.
    seit letzter woche ist es echt extrem. hab aber keine übelkeit oder sonstige migräne-symptome, es sind einfach nur kopfschmerzen. hab heut in der schule von ner freundin "allegro" bekommen, ist ein migränemittel, naja es half 20min (hat aber nur gelindert). diese triptane sollen ja auch nur bei migräne helfen, bei normalen kopfschm wohl nicht. mmh toll.

    hat jemand ne idee was noch hilft?

    bin sogar letzte woche (als diese schmerzen anfingen) nachts aufgewacht und hätte echt fast geweint vor schmerzen!

    hier im forum bracht das jemand mit meiner lungenembolie (märz 07) in verbing, dass das wohl nicht so normal sei.

    was meint ihr? einfach noch ne ibu reinschmeißen? :(

    lg
    anny
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo ,
    solch heftige Kopfschmerzen solltest Du unbedingt beim Arzt abklären lassen, am besten bei einem Neurologen. Vielleicht kann auch Dein HA ein MRT verordnen.
    Manchmal verursachen sogar Schmerzmittel die Kopfschmerzen. Bitte nimm das nicht auf die leichte Schulter, es kann - muß aber nicht- mehr dahinter stecken.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    danke für deine antwort!

    ich dachte ja erst es sei stressbedingt oder weil ich zuwenig trinke, aber wir hatten grad ferien und es war wirklich mal erholsam und getrunken hab ich auch normal.

    wirklich komisch!

    meinst du erst zum HA oder gleich zum neurologen? wenn dann müsst ich ja ohne termin hingehen, weil es ja akut ist oder?

    lg
    anny
     
  4. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Any,

    Du hast ja einen Termin beim Rheumatologen. Vll. rufst du nochmal an und lässt dir gleich einen Termin geben, wenn du ihm erzählst wie es dir geht.
    Ich glaube, dass du mich gemeint hast mit dem in Verbindung bringen. Ich habe aber nicht die Lungenembolie alleine gemeint. Weiß jetzt nicht wie ich das ausdrücken soll. Ich habe ja das APS-Syndrom gemeint, also diese Blutgerinnungsstörung. Da kann es zu Lungenembolien kommen und auch zu Kopfschmerzen. Deshalb kann dir evlt. der Rheumatologe am besten helfen, weil er ja die Werte dafür genommen hat und dir ein geeignetes Medikament verschreiben kann. Ich weiß nicht ob Ibu das richtige ist. Lupuspatienten sollten mit IBU vorsichtig sein, und man weiß ja nicht, ob es nicht doch Lupus ist. Ruf einfach mal an und erkäre ihm dass du sofort vorbei kommen möchtest.

    PS. Lies dir mal den Beipackzettel von Ibuprofen durch. Da steht das Lupuspatienten, Symtome bzw. Kopfschmerzen ähnlich wie bei einer Hirnhautentzündung bekommen. Weiß jetzt nicht den genauen Text. Aber bei Lupus od. Lupusverdacht sollte man mit Ibuprofen vorsichtig sein.
     
    #4 11. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2009
  5. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    danke witty, ja ich meinte dich :o

    na mal sehen wie ich am besten vorgehe...

    nervt schon ganz schön!

    bis denne...
     
  6. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Ja, die meisten Neurologen halten Zeiten für Akutpatienten vor. Wenn Du aber noch nie in der Praxis warst, könnte es sein, daß Du in eine Ambulanz geschickt wirst. Dann soll die Arzthelferin Dich da anmelden.
    Haupsache, Dir wird geholfen.
    ---oder Dein Hausarzt schickt Dich zum MRT, frag doch einfach mal nach, Du mußt ja eh eine Überweisung haben.

    Hast Du es mal mit sehr warmen Umschlägen versucht ? Hilft bei mir eher als kalte Lappen, weil die Verspannung dann gelockert wird.

    Ich wünsche Dir schnelle Hilfe :top:

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  7. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    danke nochmal!

    ich werd morgen erstmal zum HA fahren, dann seh ich gleich die letzten werte vom rheumadoc, mal sehen wo sie mich dann hinschickt. meine augen tun auch schon weh.

    und wg dem lupus: ich hab so eine art schmetterlingsröte (schon mit 12, 13 jahren angefangen), mein damaliger hautarzt hatte auch mal lupus vermutet (damals als ich 12 war), aber die blutuntersuchung war dann negativ. hab aber keine ahnung was der damals getestet hat. die gelenkschmerzen kamen mit 15 dazu, naja mal abwarten.

    danke nochmal!

    bis denne, ich entspann mich jetzt
     
  8. juguja

    juguja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Canada bis 2013, jetzt wieder Deutschland
    Hallo Anny,

    vor einigen Monaten hatte ich auch schlimme Probleme mit meinen Augen, konnte immer schlechter sehen, trotz neuer Brille, hatte häufig Kopfschmerzen, die Augen taten weh (Brennen und starkes Druckgefühl). Meine Ärztin hat mich daraufhin zum Augenarzt geschickt, um den Augeninnendruck zu überprüfen und durchzuchecken, ob eine Entzündung in den Augen ist. Alles war in Ordnung, aber meine Augen waren "knochentrocken" (schau mal hier bei R-O unter "Siccasyndrom" nach). Seitdem nehme ich künstliche Tränenflüssigkeit, habe kaum noch Probleme und kann auch wieder normal sehen.

    Vielleicht kannst du, neben dem, was die anderen dir schon geraten haben, bald einen Termin mit einem Augenarzt machen, bei akuten Problemen hat man normalerweise auch keine Wartezeit. Du solltest ihm auch vom Rheuma erzählen. Auf jeden Fall wünsche ich dir, dass es dir bald besser geht.

    Viele Grüße aus Canada,

    Jutta
     
  9. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @Anny
    Sag mal, wo treten diese Kopfschmerzen denn auf? Irgendwie vage verteilt über den ganzen Schädel oder eher punktuell an bestimmten Stellen? Schläfenbereich? Wenn ja, nichts wie ab zum Doc. Es gibt da eine Problematik, nach der sogar Erblindung möglich ist (wohl weil eine Ader blockiert ist, bekomme ich nicht mehr zusammen).
     
  10. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    ich hab die kopfschmerzen im ganzen kopf, also nicht punktuell.

    aber die augen tun halt auch weh (wenn ich auf den augapfel drücke). ich war heut leider nicht beim arzt, war erst so spät zuhause.... :uhoh:

    heute gehts einigermaßen, hab nur so n druck im kopf und ganz leichte kopfschmerzen, mal sehen ob es heut abend noch schlimmer wird. diesen druck hab ich auch morgens wenn ich aufstehe. also richtig kopfschmerz-frei war ich jetzt ca 1 woche nicht.

    mal sehen.

    danke euch für eure antworten!!!

    lg
    anny
     
  11. Schlappi

    Schlappi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Bitte abklären...

    Hallo Anny,
    du hast schon viele Hinweise bekommen, einen Hinweis hätte ich noch:
    Hast du deine Blutdruckwerte überprüfen lassen, denn ein hoher Blutdruck verursacht auch Kopfschmerzen und Augenschmerzen. Du bist auch noch sehr jung, deshalb rate auch ich dir, diese beschwerden abzuklären. Nimm dir die Zeit dafür, es ist wichtig. Wünsche dir baldige Besserung und alles Gute. Auch an Schilddrüse kann man denken, es hängt ja alles miteinander zusammen. Toi, toi, toi. Schlappi
     
  12. anny84

    anny84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für eure "mitarbeit" im ursachenforschen :D:top:

    wirklich lieb von euch!

    aber ich glaub ich hab die ursache gefunden.... zumindest glaub ich den schmerzauslöser zu kennen!

    lg
    anny
     
  13. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo anny,

    das hört sich doch gut an. :top:

    Am besten schmeißt Du den Auslöser raus - der zahlt keine Miete. :lsabre:

    Ich wünsche Dir ein schmerzarmes Wochenende. :):)

    "alles wird gut"
    Heidesand