1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mein knie und das ende davon vorerst

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von schnullerdevil, 21. September 2004.

  1. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    moin,
    war vorhin beim mrt (war dazu gestern beim knie spezi) und halt kernspin gemacht und danch gabs ne super lange erklärung was der radiologe da auf den bildern, bze. zu den alten bildern sah. und meinte mein aussen meniskus sei weiter geschädigt als vorher angenommen und das mein knorpel doch sehr geschädtigt ist und vor allem unregelmäßig
    der spezi wollt mir gestern schon zur task op (da noch weas anderes gemacht werden soll) raten ohne vorher die bilder zu haben, dann nun hab ich am do termin bei ihm und mal sehen was er sagt
    wisst ihr was man da so eigenltich macht bei hartnäckigen aussenmeniskusschaden, kaputten knorpel und weiss ich nich alle mehr
    lg schnulli
     
  2. ElkeSt

    ElkeSt die Sonnensüchtige

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Region H
    Hallo schnullerdevil,

    ich hatte schon 2 Knie OPs am linken Knie. Ich hatte einen Erguß und daraufhin wurde MRT-Bilder gemacht. Die zeigten Gelenksplitter, eine Zyste und Arthrose auf. Um noch genaueres zu sehen, wurde eine Arthroskopie (1. OP) gemacht. Dabei wurde eine "Gelenktoilette" gemacht. D.h. die Gelenksplitter wurden entfernt, Knorpel geglättet, Knochen angebohrt und Knorpel entnommen.

    Der entnommene Knorpel wurde im Labor gezüchtet, um ihn bei der 2. OP (Knorpelzelltransplantation) wieder ein zu setzten.

    Ich denke, ein erfahrener Orthopäde erkennt auch ohne MRT-Bilder, daß sie nur durch eine Knie-OP genauer sehen, was los ist. Wenn bei dir der Knorpel schon uneben ist, werden sie ihn bei der OP glätten. Was sie mit deinem Meniskus machen, kann ich dir leider nicht sagen. Da kenne ich mich nicht aus. Wahrscheinlich werden sie ihn nähen oder so. Das die Menisken in Ordnung sind, ist wichtig, damit die Arthrose nicht weiter fortschreitet.

    Für kaputte Knie ist vor allem der Muskelaufbau wichtig.

    Wenn du magst, kannst du gern auch mal hier im Knie-Forum nachlesen:
    http://www.softrock.de/forum/thw/
     
  3. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Knie...

    Hallo Schnullerdevil,

    habe nächsten Mittwoch auch MRT vom Knie.Verdacht auf Meniskusanriss.
    Habe aber keine Zyste und kein Erguss im Knie sondern nur Schwellungen in der Kniekehle.

    Grüße von Hypo
     
  4. schnullerdevil

    schnullerdevil Das Teufelchen vom Dienst

    Registriert seit:
    23. August 2003
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Margrethen, Schweiz
    so nun war ich beim mrt, knorpelschaden (wie gesagt) dazu kommt das der knie spezi heut uach bei den bildern meinte das ich ne alte kreuzband verletzung hab das aber nich so genau beurteilen wollte bevor er es "selber sah", nun soll ihc erst mit rheumadoc in bb absprechen ob das nach deren meinugn auch in hh geht (wegen rheumaschub meinte rheumatologe hier) aber ich denk mal das es in hh passieren wird.
    bin mal gespannt was da insgesamt rasukommt