Mehrbedarf kostenaufwändige Ernährung

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von malchatun, 9. Juni 2010.

  1. malchatun

    malchatun Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Esslingen
    Hallo guten Morgen,

    vielen Dank wieder für eure Antworten! :)

    Meine Hausärztin hat mir gestern das Formular für die kostenaufwändige Ernährung ausgefüllt. Wir versuchen es einfach mal. Außerdem hat sie ihren Sprechstundenhilfen Bescheid gegeben, dass sie mir Proben vom Viani-Spray geben, falls mal wieder welche ankommen. Dafür muss ich in der Apotheke 13 Eur dazuzahlen.

    Und meine Eosiniphile sind gerade wieder hart am Steigen. Ich spüre es auch körperlich. Ich glaube, die ganzen Sorgen sind überhaupt nicht gut! :mad:
    Ich fange heute mit einem Kortisonstoß an.

    Melanie, sag mal, wäre es nicht besser, das Geld für Tabak lieber in qualitativ bessere Lebensmittel zu stecken? Ich hoffe, du bist jetzt nicht sauer, wenn ich so frage... Aber sollte man nicht gerade als Rheumatiker das Rauchen sein lassen? Mensch versuchs doch mal. Ich glaube, das ist gar nicht gut...

    Ducky,wo finde ich denn jokers restseller? Ich habe gegoogelt, aber nicht gefunden. Ist das ein online-shop?

    Patty, ich bin bei Trockenfutter immer noch etwas skeptisch. Da wird ja immer abgeraten, das den Katzis ausschließlich zu geben. Die Folge können Blasen- und Nierenprobleme sein, was ich mir gut vorstellen kann. Ich stelle mir vor, ich würde nur noch Trockenfutter und Wasser zu mir nehmen... Als Zugabe bekommen meine auch immer mal Trockenfutter, aber als alleiniges Futter, da bin ich skeptisch...

    Tennismieze, ich drücke dir weiter die Daumen!! Das klappt bestimmt! :top:
     
  2. Melanie_1972

    Melanie_1972 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    ne bin gar nicht sauer. Ich esse so gut wie kein Fastfood. Echte Ausnahmen wenn ich das mal esse. Und ich weiß echt nicht, wo das Problem liegt für 20 oder 25 Euro einen guten Wocheneinkauf zu machen. Ich bin sparsam erzogen worden und habe dafür null Probleme. Es wird Saison Gemüse und Obst gekauft, eine Gurke kostet grad mal 50 Cent und ein Kilo Tomaten 1 Euro zum Beispiel. TK Gemüse ist vom Vitamingehalt sogar besser als "frisch". Denn es liegt schon etliche Tage und verliert Vitamine. Kartoffeln reicht so ein Säkchen doch eine Woche für mich alleine. Wenn meine Mutter Eintopf kocht, bekomme ich eine Portion mit. Also wie gesagt, für mich ist das Wochenbudget mehr als ausreichend. Null Problem.

    Das Rauchen nicht gut ist, will ich gar nicht abstreiten. Das ist das einzige Laster was ich noch habe und lass ich mir auch nicht nehmen. Muss eh schon beim essen auf vieles verzichten wegen dem Crohn. Aber mein Budget für Klim Bim habe ich dafür und wie gesagt, ich spare davon noch. Davon brauche ich keine Lebensmittel zahlen.

    LG
     
  3. Melanie_1972

    Melanie_1972 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    mir fällt gerade noch was ein. Ich bestelle meine Medis in einer Online Apotheke. Dabei werden mir, die Zuzahlungen als Bonus gut geschrieben, da ich befreit bin. Es gibt Boni zwischen 2,50 Euro und 15 Euro, die ich z.b. für meine Simponi Spritze bekomme. So kaufe ich mir dann Dinge von dem Boni Geld, die ich zusätzlich benötige. Habe schon wieder 36 Euro Guthaben. Geht sehr schnell und bekomme dazu noch alles nach hause geschickt.

    LG
     
  4. malchatun

    malchatun Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Esslingen
    Das ist auch ein klasse Tipp, dankeschön! :top:

    Muss mich jetzt auch um die Zuzahlungsbefreiung kümmern. Aber ich glaube, die bekommt man erst am Ende des Jahres, oder? Wenn das Jahreseinkommen fest steht...

    Ich kaufe auch oft in der online-Apotheke, aber nur die privaten Medis. Die verschriebenen hole ich immer noch in der Apotheke bei uns im Ort. Aber so wie du das machst, ist es natürlich noch besser. Welche ist deine Apotheke? (Darf man die hier nennen, oder ist das Werbung?)
     
  5. malchatun

    malchatun Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Esslingen
    Hab mich gerade bei meiner KK erkundigt: Ich kann den Antrag auf Zuzahlungsbefreiung erst am Jahresende einreichen, da man ja jetzt mein Jahreseinkommen noch nicht kennt. Das heißt, ich muss nach wie vor erst einmal alles selbst zahlen!
    Das hab ich vor 2 Jahren schon mal durch und nichts bekommen, weil mein Einkommen noch knapp zu hoch war.
     
  6. Melanie_1972

    Melanie_1972 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Dann beware dir den Tipp auf mit der Versandapotheke. Wenn das einmal feststeht, bekommt man Ende des Jahres ein Schreiben der Kasse, ob sich was geändert hat und dann habe ich schon die Karte wieder für nächste Jahr.

    Ich bestelle in der O Apotheke alle meine Rezepte. Es sei denn ich brauche was kurzfristiges. Wie gesagt, das ist eine Menge Geld, für die man dann dort einkaufen kann. Ich finde das super!!!

    LG
     
  7. malchatun

    malchatun Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Esslingen
    Ich bekam die Auskunft, das wird nur so bei Leuten gemacht, die Rente beziehen, wo bereits feststeht, dass sie im nächsten Jahr Rente bekommen werden. Bei ALG-Empfängern wird immer nur rückwirkend befreit. Man kennt ja deren künftiges Einkommen noch nicht.
     
  8. Melanie_1972

    Melanie_1972 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    ach so. Ich bin ja in Rente, deswegen sicher
     
  9. Ducky

    Ducky Guest

    hi,

    das ganze heißt zwar jokers restseller ( ist beim weltbildverlag intergriert) aber die webadresse ist jokers.de habe ich gerade gesehen.

    lg
     
  10. Tennismieze

    Tennismieze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das stimmt so nicht. Bei mir hat die Krankenkasse schon im Januar die Befreiung rübergeschickt und das nur auf die Hochrechnung des Arbeitslosengeldes (I + II) hin.

    @malachtun
    Wenn Deine Ausgaben die voraussichtliche Einkommensgrenze überschreitet, sofort einreichen und nicht bis Jahresende warten. Mit guter Chance bekommst Du dann gleich die Befreiung. Mit den telefonischen negativen Auskünften sichert sich die Krankenkasse EUER Geld bis Jahresende! Also immer ran an den Speck, mehr als ablehnen und vertagen können sie ja eh nicht.
     
  11. malchatun

    malchatun Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Esslingen
    Tennismieze,

    vielleicht hast du Glück gehabt? ich hab das vor 2 Jahren doch schon mal durch. Da hab ich auch vor Jahresende alles eingereicht, und ich hatte gerade in diesem Jahr hohe Ausgaben - 2 Krankenhausaufenthalte, Chemotherapie, Zuzahlung zu Taxifahrten und und...
    Der Antrag wurde gar nicht bearbeitet . Ich solle es zum Jahresende noch mal einreichen, wenn mein Jahreseinkommen feststeht. Da habe ich mir die ganze Mühe noch mal gemacht - mit dem Ergebnis, dass ich mit meinen Kosten knapp unter der Grenze war!

    Und was ist, wenn meine Chefs nächsten Monat oder übernächsten doch einen Auftrag für mich haben, und ich dann wieder Übergangsgeld bekomme? Dann muss ich alles zurückzahlen?

    Danke, Ducky für den Link! :top:

    War gerade noch mal auf dem AA und hab mich wegen Versicherungen, Telefonie und INternet erkundigt. Es wird nichts unterstützt. Für Versicherungen bekomme ich dann wohl einen Pauschalzuschuss von 30 Eur im Monat. Wegen Telefon/Internet soll ich mal im Gemeindebüro nachfragen, da gäbe es wohl Möglichkeiten. Aber die Dame hat mir dann noch einen Antrag für die GEZ ausgefüllt, da kann ich wohl eine Befreiung bekommen.
     
  12. Tennismieze

    Tennismieze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @malchatun
    Die GEZ-Befreiung gibt es für Hartz4-Empfänger auch nur, wenn nicht noch der Übergangszuschlag vom Arbeitslosengeld I gezahlt wird. Allenfalls muß der Zuschlag noch unterhalb der GEZ-Gebühr liegen, damit befreit wird. Und daß, obwohl die ARGE ja grundsätzlich den Befreiungsschrieb mitgibt. Die GEZ braut sich da schön ein eigenes Süppchen. Also heißt es auch grundsätzlich: alleiniges Hartz4 = GEZ-Befreiung
     
  13. malchatun

    malchatun Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Esslingen
    jaja, die GEZ... mit der GEZ habe ich es, du.... Die sind ein rotes Tuch für mich!! :pissed::pissed:
     
  14. Tennismieze

    Tennismieze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    nicht nur für Dich. Ich sehe auch nicht ein, daß diese Sender kräftig abzocken, ohne dafür wirklich Leistung zu bringen.
     
  15. malchatun

    malchatun Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Esslingen
    Hallo,

    ich wollte mich mal wieder melden. Es scheint sich doch alles zum Guten zu wenden. Einer unserer Kunden hat nach mir gefragt und möchte mich haben! Nun kann ich doch mit der Wiedereingliederung beginnen - ab August. Ich bin sooooo erleichtert!! :a_smil08:
    Ich beginne erst einmal mit 3 Stunden täglich, und das für 2 Monate. Leider kommen noch 2 Stunden Fahrweg dazu, das ist nicht so gut. Aber ich werde mal sehen, ob ich die Sunden zusammen legen oder auch von zu Hause aus arbeiten kann. Jetzt fange ich erst mal an und freue mich, dass es wieder etwas mehr Kohle gibt!
    Hab nun auch einen Antrag auf Teilerwerbsminderungsrente gestellt, falls es nicht wieder klappt mit Vollzeit-Tätigkeit, vielleicht wird er genehmigt. Mit dieser Rente könnte ich noch gut dazu verdienen.

    Den Bescheid für ALGII habe ich immer noch nicht, obwohl ich es ab Juli bekommen soll. Dafür muss ich nun schon das dritte Mal irgendeine Versicherungspolice nachliefern. Können die mir nicht einmalig eine Liste schicken, was für Unterlagen noch benötigt werden? Ich verstehe nicht, wie sie auf diesem Amt arbeiten...

    Ich hoffe, es geht euch allen gut, und ich danke euch noch mal für die vielen guten Tipps und den Austausch!

    Liebe Grüße an euch alle
    Katrin
     
  16. Tennismieze

    Tennismieze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Herzlichen Glückwunsch mit dem Job! Drücke Dir die Daumen, daß alles gut klappt!:top:
     
  17. malchatun

    malchatun Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Esslingen
    Dankeschön fürs Daumendrücken!! :o

    Wie siehts denn bei dir aus? Hat es bei dir geklappt? (Wenn du es hier schreiben möchtest)
     
  18. Tennismieze

    Tennismieze Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @malchatun
    Ja, es hat mit der nötigen Hartnäckigkeit geklappt. Ich arbeite wieder und gern!:a_smil08::a_smil08::a_smil08::a_smil08:
     
  19. malchatun

    malchatun Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Esslingen
    Schön!!!! Ich freu mich für dich!!! :top::top::top::a_smil08::a_smil08::a_smil08:

    Ich wünsch dir weiter viel viel Spaß in deinem Job!!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden