1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehr Schmerzen durch Sulfasalazin?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 18. Februar 2007.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ihr Lieben.

    Seit kurzer Zeit werde ich auf Sulfasalazin eingestellt aber seit dem verspüre ich deutlich zunehmende Schmerzen.
    Ich nehme zudem 8mg Cortision und Indomet.

    Haben die zunehmenden Schmerzen was mit Sulfasalazin zu tun?
    Ist es aber auch nur anfänglich?

    Wer hat ähnliche Erfahrungen gesammelt.

    LG
    Michael
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Michael,
    mit dem Sulfasalazin ist es so eine Sache. Hast Du das Zeug bis zur empfohlenen Dosis 2x2 pro Tag eingeschlichen?
    Bei mir ist es auch sehr schwankend. Zu Anfang hatte ich einfach nur ein Spannungsgefühl bzw. klobige Finger. Inzwischen hat sich die Spannung durch Verwendung von Teufelskralle ziemlich verzogen, dafür merke ich die Fingerendgelenke recht häufig.
    Das Sulfasalazin ist von der Wirkung her eh nicht so stark wie z. B. Methotrexat. Dementsprechend wird es wohl eine Weile dauern, bis richtig Linderung eintritt.
     
  3. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    aber wie lange dauert es bis die Wirkung eintritt?

    und gibt es die Möglichkeit das dieses Mittel vielleicht gar nicht zu Wirkung kommt?

    Ich nehme Sulfasalazin nun mehr schon 1,2 Monate und es hat sich gar nichts verändert, eher sogar verschlechtert.

    Woran kann es liegen ?

    Ich freue mich auf Antworten

    LG

    Michael
     
  4. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Zum Nachlesen: http://www.rheuma-online.de/medikamente/sulfasalazin/sulfasalazin-merkblatt-fuer-patienten.html


    Liebe Grüsse, und eine gute Besserung

    suse
     
  5. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Mwoebke,

    ich nehme das Sulfasal seit Juli06 also seit 9 Monaten,eine Besserung bzgl. der Schmerzen habe ich auch nicht.
    Keine Ahnung,was wäre,wenn ich es nicht nehmen würde.
    Seit letzten Freitag hab ich ein anderes Schmerzmedi bekommen, und ich muß sagen,das ist bisher das beste was ich hatte.Corti soll nur in Notfällen gegeben werden,da ich auch noch Nierenprobl. habe.Mein HA ist der Meinung, das ich noch nicht ausreichend eingestellt bin und schlägt noch MTX vor.Aber davor schrecke ich zurück.
    Mal sehen was mein Rheumadoc sagt im April.
    Alles Gute
    Gruß´Anbar
     
  6. Kurt53

    Kurt53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anbar
    Kannst du uns nicht mitteilen wie das neue Schmerzmedi heißt.
    Sind bestimmt einige die das interessiert. Mtx nehme ich heute die
    dritte Spritze. Lass mich auch mal überraschen ob es hilft.
    LG Kurt:)
     
  7. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Kurt,

    also das Schmerzmedi heißt Trancopal Dolo, und das andere muß ich 5 Tage (sind nun rum) 1x Abends und ab heute 1x morgens und abends nehmen,das heißt Lyrica 25mg.

    Heute geht es mir echt nicht so gut. Bin heute wieder total steif,vor allem in den Händen und Oberkörperbereich und mußte leider mit den besagten auch noch viel arbeiten.

    Schönen Gruß
    Anbar