1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

medis mit in flieger nehmen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von patti, 31. Januar 2007.

  1. patti

    patti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    eislingen, bw
    hallo ihr lieben,

    hab eine frage: ich fliege bald nach spanien und ich weiß bei den strengen bestimmungen am flughafen nicht, wie ich die medis MTX und HUMURA (muss gekühlt werden) ohne probleme in den flieger kriege?

    hat da jemand erfahrung? was brauch ich dafür?

    eine ärztliche bescheinigung wahrscheinlich, je medikament, aber was genau muss da drinstehen? Übersetzung auch auf spanisch?
    und wie halte ich das HUMIRA gut gekühlt?
    irgendwelche tips?

    freu mich über jede hilfe.

    viele grüßle an alle, patti
     
  2. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
  3. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nach mehreren Versuchen verreise ich grundsätzlich nicht mehr mit Humira. Die Kühltasche taugt gerade zum Transport von der Apotheke nach Hause. Nimmt man die dickeren Akkus ist es anfangs zu kalt, kommst Du zufällig in der Hitze an und hast noch eine längere Autofahrt vor Dir, ist sehr schnell die Temp. von 12 Grad überschritten. Dann war auch schon die Minibar kaputt. Außerdem kam ich in unvorhergesehene Wartezeiten am Flughafen. Das war mir alles zu nervenaufreibend. Vielleicht hat ja jemand anderes noch einen Tipp. Wäre auch interessiert.
    Beste Grüße von Susanne
     
  4. jette58

    jette58 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachen
    Hallochen, habe immer eine ärztliche Bescheinigung mit und gebe die Spritzen in den Bordkühlschrank (bei Condor und AB bisher kein Problem) für den Rest ist die Kühltasche mit Akkus ausreichend. Größere Akkus wickle ich bei Abfahrt zu Hause erstmal in ein Handtuch damit es nicht zu kühl ist. So ist alles problemlos (auch mit neuen Bestimmungen ) verlaufen. Viel Spaß im Urlaub (ich muß noch etwas warten:mad: )