1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Medikamente vor OP absetzen?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Bella1984, 21. Juli 2011.

  1. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo ihr Lieben,


    meine Nasenscheidenwand ist etwas krumm und soll/kann gerichtet werden......Muss mir darüber mal noch Gedanken machen ob ich es operieren lassen werde....wobei es schon extrem nervig ist wenn die rechte naseseite ständig zu ist...

    Habt ihr vor OP`s eure Medis abgesetzt???-----( Meine Arava und Sulfasalazin 2-0-2 ) ich würde es nicht so gut finden wenn ich sie absetzen müsste...Hab echt Angst vor einem weiteren Schub-----bin echt froh im Moment erträgliche Schmerzen zu haben...




    HNO hat gesagt ich könnte sie ruhig weiternehmen----was meint ihr dazu???


    Mein nächster Rheumatologentermin ist erst in 3 Wochen...


    Danke für eure Antworten
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Bella,

    wenn der Doc das sagt, ist das ok ;)

    ich hatte kürzlich eine Leisten-OP und habe meine Medis noch 4 Std. vor OP genommen. Der Anästhesist hatte dafür grünes Licht gegeben.

    Wenn Du unsicher bist, spreche das im Aufklärungsgespräch ab.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke für deine schnelle Antwort Heidesand :)


    Bin da wirklich etwas unsicher :o


    Das beruhigt mich,dass du deine Medikamente kurz vorher noch genommen hast.


    Grüße
     
  4. jens41

    jens41 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Bella,

    glaub nicht das du Arava absetzen musst, würde auch keinen Sinn machen da das Zeug sowieso auch nach dem Absetzen noch wenigstens 1 jahr im Körper is.
    Habe das mit der Nasenscheidewand auch schon machen lassen is halb so wild gewesen. Also mach dich nicht verrückt, wird schon gut gehn.

    in diesem Sinne alles Gute

    Jens
     
  5. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    vielen lieben dank für die antworten. :)


    werd dann da mal am montag anrufen und wieder einen termin vereinbaren zwecks termin für die op...oh mann----bin echt ein schisser:vb_redface:
     
  6. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Bella!
    Mein Rheumatologe hat zu mir gesagt, daß man die Basismedikamente vor Op nicht absetzen muß.
     
  7. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    also ich hatte in der letzten Zeit etliche OPS und habe voher meinen Rheumatologen gefragt. Sufasalazin konnte ich weiter nehmen, aber mein Simponi mußte ich aussetzen. Denn der Körper wird durch die OP geschwächt und da ist nicht gut, wenn das Immunsystem dann weiter runter gedrückt wird. Zudem beeinflußt das den Heilungsprozess negativ. Rufe am besten deinen Rheumatologen an und sicher dich ab.

    Hoffe, damit weiter geholfen zu haben
     
  8. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    vielen dank für eure beiträge. :)


    ich werde am montag beim rheumadoc anrufen und fragen. frage dann auch gleich noch wegen meinen ass tabletten die ich gerne nehme wenn ich kopfweh habe...


    nochmal danke für eure hilfe :top: