1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Medikamente und Kinderwunsch

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Clara, 7. August 2009.

  1. Clara

    Clara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    könnt Ihr mir sagen, welche Medikamente (Wirkstoffe) ich bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft nehmen darf?

    Ich habe seit Jan.2009 Polyarthritis. Mein Rheumatologe hat mir von allem ausser Cortison abgeraten. Momentan nehme ich 10 mg Cortison täglich und habe trotzdem ein Karpaltunnelsyndrom bekommen. Ich muss also wohl doch eine Basistherapie beginnen.

    Es kann doch nicht sein, dass man bei Kinderwunsch nur Cortison nehmen darf? Mein Gynäkologe wusste auch nicht Bescheid und hat mich an den Rheumatologen verwiesen.

    Kann mir hier jemand helfen?

    Liebe Grüsse,
    Clara
     
  2. sonnenscheinhsk

    sonnenscheinhsk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland NRW
    Hallo clara,

    ich habe bei bestehendem Kinderwunsch weiterhin Azathioprin genommen in Absprache mit meiner Rheumatologin. Es ist sehr schwierig Kinderwunsch und Medikamente unter einen Hut zu bekommen.

    LG
     
  3. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
  4. Clara

    Clara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für die Antworten, ich habe die Listen gleich gespeichert. Es ist also doch eine Basistherapie möglich, mir scheint Sulfasalazin einen Versuch wert sein.

    Am liebsten würde ich natürlich ganz auf Medikamente verzichten, aber leider werde ich nicht so schnell schwanger. Und so langsam kann ich nicht mehr auf die Basistherapie warten, die Beschwerden werden zu stark.

    Schönes Wochenende,
    Clara
     
  5. knoeppie

    knoeppie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Clara,

    mir ist noch eine andere Seite hinsichtlich der Medis empfohlen worden, nämlich:

    http://www.embryotox.de

    Ich fand die ziemlich aussagekräftig. Bin zur Zeit auch nur auf Corti und habe Sehnenscheidenentzündungen, Knochenhautreizungen und natürlich auch die üblichen Gelenkschmerzen, so dass ich Dein Problem sehr gut nachempfinden kann. Glücklicherweise ist die Zeit ja aber absehbar und noch habe ich die Hoffnung, dass ich mich nur mit Corti über die SW retten kann.

    Dir gute Besserung und Deinem Bauchbewohner viel Spaß beim Wachsen...

    LG Knoeppie