Medikament nicht über 25° lagern...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Benvvv, 12. Januar 2020.

  1. Benvvv

    Benvvv Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirrweiler (Pfalz)
    Hallo erstmal.
    Ich habe eine Farge an euch die sich mir momentan stellt, ich nehme ja Methotrexat als Spritze ein und auf der Verpackung steht man dürfe das Medikament nicht über 25 Grad lagern. Das ist ja soweit kein Problem, wenn es im Sommer zu heiß wird werden die Spritzen einfach in den Kühlschrank gelegt denk ich mir, die werden dann ja kalt genug sein.
    Doch ich hab noch ein Problem das sich nicht so leicht lösen lässt, im Sommer möchte ich in Urlaub fliegen von Dienstag auf Dienstag - eine Woche eben und da müsste ich mir eine Spritze mitnehmen da ich immer Montags spritze. Am Flughafen ist es ja wieder kalt genug und im Flugzeug auch, doch dort in Griechenland wird es warm sein und im Hotel müsste ich spätestens mein Medikament kalt stellen also wieder kühlen und in einem Kühlschrank lagern bis zum Montag. Wie geht ihr damit um ? nimmt ihr eine Kühltasche mit auf den Flug damit das Medikament keinesfalls zu warm wird oder nimmt ihr das nicht so ernst - diesen Warnhinweis ?
    Danke für die Antwort.
     
  2. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    2.571
    Vom Kühlschrank wurde übrigens abgeraten. Da gehörts nicht hin.
    MTX soll nur kühl gelagert werden, aber nicht kühlschrankkalt.
    Und laut meinem Apotheker reichts, wenn man es in einer Kühltasche lagert. Es gibt extra kleine für Medikamente.
    Lediglich die dauerhafte Lagerung darf 25° nicht übersteigen. Kurzfristig machts nix aus.

    Ich hab nämlich ein ähnliches Problem, weils im Wohnmobil auch richtig warm wird im Sommer. In der Kühltasche wirds allerdings nicht zu heiß, deshalb pack ich meine Medikamente da rein.
     
  3. Benvvv

    Benvvv Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirrweiler (Pfalz)
    Ah ok, danke für die Antwort.
    Auf die Idee mit der Kühltasche bin ich nicht gekommen.
     
  4. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.767
    Zustimmungen:
    3.372
    Ganz ehrlich: in diesem Fall würde ich - beträfe es mich persönlich - wie gewohnt montags spritzen und das eine Mal auf dienstags nach der Rückkehr verschieben.

    Gerne kannst du dazu deinen Rheumatologen konsultieren, da meine Meinung selbstredend unmaßgeblich ist. Dennoch halte ich die Verschiebung um einen Tag für unproblematisch, ist sie doch auch der Rat der Fachleute für den Fall, dass die Spritze montags mal vergessen wurde.......

    Und wie immer: alles ohne Gewehr :D, äh, Gewähr.
     
    #4 12. Januar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2020
    Pasti, Benvvv, Ducky und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    1.404
    Ort:
    Stuttgart
    So würde ich das auch machen, der eine Tag hin oder her sollte nichts ausmachen.
     
    Maggy63 und Resi Ratlos gefällt das.
  6. B.one

    B.one Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    91
    So, wie Resi sagt, mache ich das, in Absprache mit meiner Rheumatologin, auch mit meinem Biological. Das war bislang nicht nachteilig.
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  7. kleine Eule

    kleine Eule Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    260
    Auf Reisen leisten mir manchmal diese Knickeis-Beutel gute Dienste. Wird es in der Kühltasche mal zu warm, dann stecke ich so einen Beutel hinein. Die habe ich eh im Gepäck zum Kühlen von Gelenken.
     
  8. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    2.571
    Ich Dussel hab wieder mal nicht richtig gelesen. Bei mir ist nur das Wort Urlaub angekommen, die Dauer war nachrangig :peepwall:.

    Wenn es sich nur um eine Woche handelt, würde ich auch bei Reiseantritt spritzen, und dann erst wieder zuhause.
    Ich hab schon öfter mal 2 Tage verschoben, sogar im Krankenhaus war mein MTX nicht vorrätig und ich hab erst zuhause wieder gespritzt. Lediglich auf den alten MTX-Tag zurück kann man nicht, sondern muss solange einen Tag nach vorn strecken, bis man wieder auf seinem MTX-Tag ist, den man ja fest im Kopf hat.
     
  9. Benvvv

    Benvvv Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirrweiler (Pfalz)
    Ich frage mal meinen Rheumatologen ob das so geht, danke für die Antwort.

    Danke für den Rat, da kann ich mir ja das kühlen sparen. Ich hab mich sowieso gefragt wie ich mein Medikament in einer Kühltasche im Handgepäck durch die Kontrollen bekomme, man darf ja eigentlich keine Flüssigkeiten mitnehmen und Spritzen sehen die ja auch nicht gerne glaub ich. Und dann vor Ort in Griechenland müsste ich ja auch ständig schauen ob alles kalt genug ist, da hab ich keinen Sorgenfreien Urlaub mehr.

    Ich spritze das dann einfach am Dienstag oder erst am Mittwoch wenn meine Rheumatologin nichts einzuwenden hat.

    Danke für die vielen Antworten.
     
  10. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    5.767
    Zustimmungen:
    3.372
    Das Durchbekommen ist mit einer Bescheinigung von deinem Arzt ("Herr XY muss die mitgeführten Medikamente, Mediplan anbei, regelmäßig nehmen") gar kein Problem.
     
    #10 13. Januar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2020
    Ducky und Benvvv gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden