1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mathematikunterricht

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Neli, 24. Februar 2003.

  1. Neli

    Neli Guest

    Hauptschule 1960
    Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50,- DM. Die Erzeugerkosten betragen 40,- DM. Berechne den Gewinn!

    Realschule 1970
    Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50.- DM. Die Erzeugerkosten betragen vier Fünftel des Erlöses. Wie hoch ist der Gewinn des Bauern?

    Gymnasium 1980
    Ein Agrarökonom verkauft eine Menge subterraner Feldfrüchte für eine Menge Geld (G). G hat die Mächtigkeit von 50. Für die Elemente aus G = g gilt g = 1.- DM. Die Menge der Herstellerkosten (H) ist um zehn Elemente weniger mächtig als die Menge G. Zeichnen sie das Bild der Menge H als Teilmenge G und geben sie die Lösungsmenge L für die Frage an: Wie mächtig ist die Gewinnmenge?

    Integrierte Gesamtschule 1990
    Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 50.- DM. Die Erzeugerkosten betragen 40.- DM, der Gewinn 10.- DM. Aufgabe: Unterstreiche das Wort ,,Kartoffel“ und diskutiere mit deinem Nachbarn darüber!

    Schule 2000 nach der Bildungsreform
    Ein kapilatistisch-prifilegirtes bauer beraichert sich one rechtfertigunk an aine sak gartofeln um 10 euro. Undersuch das tekst auv inhaldliche feler, korigire das auvgabenstelunk und demonztrire gegen das lösunk!

    Im Jahr 2010
    Es gipt kaine gartofeln mer! Nuhr noch pom frit bai mek donelds.
     
  2. Pumpkin

    Pumpkin Guest

    Goten Morjen, libas Nehli.

    Kanz kenau - äh cool man - so is dass mit di reform in die schuhle. un pomfriz sin ja gutt. cool man äh !

    Grüssle Pumpkin
     
  3. Liebe Neli,

    einfach nur ggggggggggggggggggggggggggggggggg.
    Habe selten sooooooooo gelacht...
    Obwohl du meinen Berufsstand kritisierst

    cher

    [%sig%]