1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

malganzdummfrag..........

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von carla, 30. Juli 2003.

  1. carla

    carla LadyHarley

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marschacht
    so ihr lieben
    nun hat es zeugnisse gegeben,wie nicht anders erwartet,ist markus sitzengeblieben................bin ich aber ganz froh drüber weil die lehrerin meiner meinung nach sch......... ist
    was haltet ihr von dieser aussage(kam mal von der lehrerin)

    für ihre kinder ist es wichtiger,ständig kontolliert zu werden,anstatt die gewissheit zu haben ,ein dach über dem kopf zu haben!!!!!!!!!!!
    ich solle aufhören zu arbeiten,auch wenn die kids dann weniger zu essen hätten

    und gestern wurde mir das zeugniss überreicht mit den worten "ich weis,das sie sowas nicht interessiert""""
    wahrscheinlich,weil ich mich geweigert habe,bei den besäufnissen der klasse anwesend zu sein (elternstammtisch)

    ich finde sowas mehr als dreist,hoffe aber das die neue lehrerin anders ist

    bin schon gespannt auf eure meinungen

    gruß
    carla
     
  2. Manuela

    Manuela Guest

    hi Carla

    Dazu fallen mir so einige Dinge ein

    Die Lehrerin hat als sie die zu dir sagte
    einen Übergriff in deine Privatsfähre gemacht

    Zum Ersten steht das wohl des Kindes an erster Stelle!

    Nachhilfe für Lernschwache Kinder muss in der Schule angeboten werden

    Zum Zweiten steht auser Frage das es deine Endscheidung ist ob und wielange du Arbeiten gehst
    es sei den die Kinder sind länger als 2 st (jeh nach alter ) allein zu Hause

    Elternstammtisch mit alkohol ist auserhalb der Schule und Schulzeit zu veranstallten dabei dürfen aber keinerlei sachen schulischerseits besprochen werden


    Lass dir das schulgesetz ausdrucken von Schulamt da stehts drin

    Du solltest wenn du mit ihr nochmal was zu tun hat es in einer Direktoren und lehrer versammlung zusammen klären

    Du hast das Recht jederzeit unangemeldet auf solchen konferenzen wenn der schüler oder elternbeirat dabei is auch aufzutauchen und dein anliegen vorzbringen (unangemeldet)

    Viele Grüße Hulda
     
  3. phoebe

    phoebe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Düsseldorf-Lörick
    ..

    Hallo,


    ja, das musste ich mir seinerzeit auch anhören -aber in der jeweils
    ambivalenten Fassung. Als ich noch arbeiten ging, waren die Gründe nämlich das ich arbeiten ging. Ich solle mir mehr Zeit für meine Kinder nehmen etc. pp. -dann kam meine Krankheit - ich hörte auf zu arbeiten und plötzlich war der Grund das ich nicht arbeiten ging, vorrangig -ich wäre kein gutes Vorbild und meine Kinder bräuchten das um mit Freude zu lernen.

    Weißt du, seit dem denke ich das die Lehrer auch bloss Menschen sind -und das es sehr anmaßend ist überhaupt ein Urteil darüber zu fällen was jemand macht -ob er nun arbeitet oder nicht -es geht diese überhaupt nix an. Weise sie einfach mal in die Schranken und sage ihr das es ihr nicht zusteht darüber zu urteilen. -Sie urteilt doch darüber weil sie sehr wahrscheinlich selbst damit ein Problem hat -ist sie vielleicht auch Mutter??

    Außerdem bin ich auch noch der Meinung das ein Kind nicht sitzenbleibt weil es dumm ist oder weil es faul ist, sondern weil sich die Lehrer mit diesem Kind nicht genügend Mühe gegeben haben.

    Liebe Grüsse
    phoebe
     

    Anhänge:

  4. Sia

    Sia gaaaaaanz alter Knochen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Diese Aussage ist eine absolute Frechheit! Was glaubt diese sogenannte "Lehrerin" wer sie eigentlich ist? Solch ein Urteil steht ihr einfach nicht zu.

    Ich denke, du solltest wirklich mal ein Gespräch mit dem Direktor führen. Vielleicht weiss er garnicht was seine Lehrerin so tut. Andere Kinder leiden vielleicht auch und wenn niemand etwas unternimmt, macht sie einfach weiter.

    Mach dich für deine Tochter stark auch wenn sie die Lehrerin los ist im nächsten Jahr!!!

    Gruß Sylvia
     
  5. Petra35

    Petra35 Guest

    Hallo Carla,

    das kommt mir doch alles so bekannt vor. Meine Tochter 10 hat auch so eine Lehrerin gehabt. Hab mich andauernd mit ihr gestritten.
    War beim Rektor alles der hält doch auch zu seinen Kollegen.
    Gott sei dank hat sich das nicht auf den Zensuren meiner Tochter ausgewirkt.
    Sie hat ein gutes Zeugnis bekommen und nun die harte Zeit hinter sich.
    Unsere Tochter ist etwas stabiler wie ich auch und da hat sie die kleine mit in die Ecke gedrängt.

    Sie hat es hintersich und geht nach den Ferien auf Gynasium der Lehrer da macht einen sehr netten Eindruck.

    Hoffe für Markus das er jetzt eine bessere Lehrerin, kriegt sonst überleg dir ob du ihn an einer anderen Grundschule. anmelden kannst.

    Wenn du magst meld dich einfach mal. Welches Schuljahr ist Markus?
    Für ihn ist das bestimmt auch schwer, die ganzen Kumpel und Freunde zu verlieren. Wieder alles neu nach dem Sommer er tut mir echt leid. Kann mir gut vorstellen was in ihm vorgeht.

    Lasst euch nicht unterkriegen von dieser Lehrerin Petra35
     

    Anhänge:

  6. carla

    carla LadyHarley

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marschacht
    markus is gleich in der ersten klasse hängengeblieben
     
  7. Petra35

    Petra35 Guest

    Hallo Carla,

    dann achte von anfang an drauf ob er mit der anderen Lehrerin klar kommt.
    Meist labbern die in den Pausen doch über die Kinder die tollen Lehrer(inen).
    Nicht das sie gleich da dran geht wie die erste.
    Dann kannst du ihn lieber auf eine andere Schule bringen.

    Petra35
     
  8. carla

    carla LadyHarley

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marschacht
    hab das glück,die lehrerin is auch neu an der schule:D
     
  9. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Lehrer

    Hallöchen;

    auch ich kenne solche und ähnliche dämliche Aussagen von Lehrern.
    Lass Dir das nicht bieten. Auf jeden Fall zur Schulleitung gehen und auf jeden Fall auch was schriftliches abgeben, damit auch die Schulleitung was in der Hand hat.
    Mein Junior ist dieses Jahr zum Glück mit der Schule fertig und ich bin sehr sehr froh, mit Lehrern nun nichts mehr zu tun haben zu müssen. Ich fand das mehr als nervig, zumal die sowieso immer alles besser wissen.
    Im Zweifelsfall ist ein Schulwechsel für ein Kind auch besser, zumal die Lehrer sich ja auch untereinander über die Kinder und Eltern unterhalten und dann schon gar nicht mehr unvoreingenommen mit den Schülern umgehen.
    Ansonsten gibt es auch unabhängige Beratungsstellen, bei denen man ein Kind auch mal testen lassen kann, IQ feststellen, etc...... ist im Umgang mit den entsprechenden Lehrern nicht schlecht, wenn der IQ des Kindes schriftlich nachgewiesen wurde. *g*

    Viel Glück
     
  10. Petra35

    Petra35 Guest

    Hallo Carla,

    das ist ja gut. Wenn die auch neu ist hat er ja gute Chancen.
    Drück Markus fest die Daumen das es dann besser kann.

    Viel Glück Petra35
     

    Anhänge:

  11. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Carla,

    diese Lehrerin hat weder Ahnung noch Benehmen. Mit so einer KANN man(n)/frau (und ein Schüler erst recht) nicht klarkommen.

    Was Markus betrifft, so sieh es locker. Ich bin nach 10 Monaten Krankheit auch mal sitzengeblieben - war eh immer die jüngste in der Klasse und hatte eine ätzende Klassenlehrerin. Danach war alles ganz easy: super Anschluss in der Klasse, nette Lehrer und gute Noten.

    Ob es etwas bringt, sich gegen diese Lehrerin zur Wehr zu setzen, weiß ich nicht. Habe solche Weiber in meiner Schulzeit mehrfach erlebt und bin eigentlich froh, dass meine Eltern irgendwann eingesehen hatten, dass immer ich die Leidtragende war, nachdem es Stress gegeben hatte - die subtile, aber arg schmerzhafte Rache kriegte nämlich immer ich ab. Es war zum k ....

    Wünsche Dir und Markus von Herzen, dass die neue Klasse und ein(e) neue Lehrer(in) alles harmonischer gestalten.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  12. Petra35

    Petra35 Guest

    Hallo Monsti,

    klar hast du recht, wenn es eine schlechte Lehrerin ist, lässt sie es am Kind aus. Aber daran sieht man dann wie unfähig sie ist.

    Ich denke mir man kann sich auch im Sinne der Kinder nicht immer alles gefallen lassen.
    Haben ja auch schon andere geschrieben, das wenn keiner was sagt macht die Lehrerin immer so weiter.

    Aber Gott sei dank, hat Markus ja jetzt eine neue Lehrerin, und kann mit spaß wieder an die Sache gehen.

    Solche Lehrer gibt es leider viel zu viel. aber man kann sich auch nicht alles gefallen lassen denke ich.

    Also monsti nichts für ungut ist nur Meinung und nicht böse gemeint. Kenne das nur selber meine Tochter hat das 4 Jahre durch gemacht.

    Petra 35
     

    Anhänge: