1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Makrobiotische Ernährung

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Mareen, 21. Oktober 2003.

  1. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo,
    ernährt sich eigentlich irgend jemand von Euch makrobiotisch? Mein Hausarzt hat mir diese Ernährungsform vor Jahren schon mal wegen meiner Neurodermitis empfohlen. In letzter Zeit habe ich öfter mal etwas darüber gehört. Allerdings bin ich nicht (noch nicht) bereit, meine Ernährung derart umzureißen, da meine Familie mit Sicherheit nicht mitmachen wird. Kann mich jemand mal über die Makrobiotik aufklären, bzw. mir Rezepte geben, damit ich einen kleinen Einblick habe?
    Vielen Dank
     
  2. eva muc

    eva muc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Mareen,

    habe wenig Ahnung davon, kann es Dir nur in etwa übersetzen. Danach muss es sich um eine Lebensweise (Ernährungsweise) handeln, die ein langes Leben ermöglicht. Sagt so natürlich nicht viel aus. Einer, der sich "makrobiotisch" ernährte, erklärte mir mal, dass es sich um eine vegetarische Ernährung handelt, für die das berühmte Muesli nach Bircher klassisch sei. Makrobiotische Ernährung war vor 20 Jahren mal richtig Mode - dummerweise sahen alle mir bekannten "Makros" immer entsetzlich fahl und krank aus :(. Aber vielleicht war das ja nur Zufall ...

    Gib diesen Begriff doch mal unter www.google.de ein, da kriegst Du bestimmt etliche Seiten zu diesem Thema!

    Viel Spaß beim Buddeln und liebe Grüße!
    Monsti
     
  4. KU

    KU Guest

    kranke Fleischfresser

    hi Monsti!
    Komischerweise sehen die meisten mir bekannten (und unbekannten (zum Beispiel an der Wurstbude stehenden oder ihren Macburger mampfenden)) Fleischfresser entsetzlich feist und geradezu mitleiderregend unbeholfen aus ....

    :D
     
  5. Magenta

    Magenta Buhfrau

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Re: kranke Fleischfresser

    Bitte nicht....Gleich kommt ER -------> [​IMG] zurück...


    Magenta :p
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hihi,

    da hamer's wieder. Aber hast Recht, die von Dir beschriebene Gruppe schaut üblicherweise auch net besser aus (dazu noch nach altem Frittierfett müffelnd) ... dann doch lieber ein Makro. Zum Glück gibt es dazwischen aber auch noch jede Menge :D

    Grüßle von Monsti
     
  7. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    Stimmt Monsti,

    irgendwo dazwischen können wir uns einordnen :D .... aber eher die Tendenz zur Obst- und Gemüsefraktion auch das ist lecker und nicht zu sehr einseitig. Von jedem etwas in Maßen (nicht Massen!! :D ), von gesunden Dingen etwas mehr, von ungesunden Dingen seltendst etwas oder besser nichts ... also was kochen wir heute??

    Gute Nacht :winke:
     
  8. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Huhu Klaraklarissa,

    heut gibt es bei uns Erdäpfelauflauf mit Zuccini und Käse *freu*.

    Bussi von
    Monsti
     
  9. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    Hallo Monsti,

    bei mir gabs heute NIX .also wenigstens nix ungesundes :D


    tschööööööö