Magnesium Hydrochlorid

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von Gast_, 10. Juli 2014.

  1. Gast_

    Gast_ Guest

    Na, momentan sind meine
    ganzen Lippen wund. die
    MundWinkel blutig. die
    Zunge brennt wie Feuer.

    und ich bin so der Typ,
    ich kann pure zitronen
    essen und peperoni,
    das macht meinen Mund
    nix.

    das ist bestimmt irgendein
    sprudelstoff. oder die
    Geschmacksrichtung.

    Na, dann das gleiche also
    als Tablette oder ein ganz
    anderes Mittel...
     
  2. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Puffelhexe,

    ich habe keine Allergien, aber wenn ich Mineralstoffe in Form von Brausetabletten nehme (egal ob nun Eisen, Magnesium o.ä.), bekomme ich innerhalb der nächsten 30 Minuten Magenkrämpfe und/oder Durchfall.
    Ich muss das Zeug nur riechen, dann wird mir übel.

    Evt. sind diese Brausepräparate auch nichts für Dich bzw. eben nicht alle etwas für Dich.

    Schau mal auf diese Liste:

    http://www.ernaehrung-fuer-gesundheit.de/Mineral-Spuren/Mg-Leben.html (wahllos rausgepickter Link).

    Sonnenblumenkerne, Nüsse und Hülsenfrüchte enthalten u.a. viel Magnesium. Vielleicht kannst Du darüber einen Teil des Magnesiumbedarf stillen.

    Rote Linsen sind dazu sehr bekömmlich und verursachen selten Blähungen.
     
  3. Gast_

    Gast_ Guest

    ui. sonnenblumenkerne
    haben aber viel magnesium.

    mir fallen immer hauptsächlich
    Bananen ein.

    ich muss mal rechnen.

    ich trinke Mineralwasser. da kommen
    ich auf 150 magnesium. dann fehlen
    ja eigentlich nur noch 200.

    naja. dann wären das 4 Bananen.
    oder halt 50 Gramm kerne.
     
  4. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    34
    Dann mach doch einen Obstsalat mit Banane, Apfel o.a. Obst und dazu Sonnenblumenkerne :)

    Oder such mal bei Chefkoch nach Rezepten für Müsliriegel.
    Man nimmt diverse Getreidesorten, Nüsse, Obst, zerkleinert das (oder kauft Kerne schon gehackt), mischt das mit etwas Wasser und Honig.
    Die Masse wird dann auf ein Backblech gestrichen und gebacken.
    Nach dem Abkühlen schneidet man es in kleine Stücke und hat selbstgemachte Müsliriegel.
    Bei den Zutaten kannst Du dann ja entsprechende Getreidesorten, Kerne auswählen, die Deinen Bedarf decken und die Dir schmecken :)
     
  5. caliban

    caliban Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Birnen sind excellente Magnesium Lieferanten!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden