1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magenschutz...

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von sharolyn, 5. Februar 2009.

  1. sharolyn

    sharolyn Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich nehme zur Zeit 5mg Cortison, 1-3 Novalgin 500 und als Magenschutz Pantozol 20mg.
    Da ich jahrelang mit allen möglichen NSAR (also wirklich ALLE die man sich nur vorstellen kann..) behandelt worden bin, habe ich wohl mittlerweile eine chronische Gastritis :-(
    Mit der Wirkung von Pantozol bin ich nicht sooo zufrieden, mir ist zwar nicht mehr so oft schlecht wie ohne, aber ich habe seitdem öfter Durchfall.
    Omeprazol habe ich auch schon versucht, das vertrage ich gar nicht...

    Gibt es noch andere Alternativen??
    Was macht ihr sonst noch alles um euren Magen zu schonen?
    Kann es sein, dass die Probleme (Übelkeit, Magenschmerzen usw) durch das Cortison schlechter werden können obwohl es nur 5mg sind??
    (Nehme es seit letztem November, den Magenschutz aber erst seit ca. 3 Wochen, dachte es wäre nicht sooo notwendig bei 5mg...:( )

    LG
     
  2. juchu

    juchu Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Pantozol, bzw. omeprazol gibt es ja auch als 40 mg Variante. Hast Du das einmal probiert? Bei mir bringt nämlich nur das etwas, 20 überhaupt nichts.
     
  3. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo,
    solange die Gastritis aktiv ist mußt Du 40 mg einnehmen, erst wenn sie abgeklungen ist reichen profilactisch 20 mg.
    Solange Entzündungen im Verdauungssystem sind muß die Magensäure neutralisiert werden und das geht nur mit 40 mg.
    Ich wünsche Dir eine baldige Besserung.:)

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  4. Monalie

    Monalie Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Sharolyn,

    ich habe ein ähnliches Problem. Ich nehme auch schon seit 2 Jahren Medis für meine chronische Gastritis und Ösophagitis aber es hilft trotzdem nicht mehr.

    Zuerst bekam ich Pantozol, 40 mg, zeitweise sogar zwei mal täglich, dann schwenkten die Ärzte um auf Omeprazol, ebenfalls 40 mg.
    Mein Magen wird nicht besser, ehr schlechter. Zur Zeit nehme ich versuchsweise Ranitidin, 300mg. Besserung spüre ich noch nicht aber ich verstehe auch das die Ärzte ratlos sind.

    Ich denke auch das bei Dir die Dosis erhöht werden sollte. 20 mg ist nix....;).
    Übrigens hat mir persönlich, von denen die ich bereits probiert habe, Pantozol am besten geholfen.

    Liebe Grüße,
    Monalie
     
  5. sharolyn

    sharolyn Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen Dank für eure Antworten!
    Zeitweise habe ich sogar 2*40mg pro Tag genommen,
    allerdings hatte ich zu dieser Zeit viel mit Durchfall zu tun...
    Ich werde jetzt den Mittelweg mit 2*20mg versuchen ;-)

    Wünsche euch einen schönen Tag.
    LG
     
  6. Lea

    Lea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kennt Ihr jemanden der wieder ganz gesund geworden ist?
     
  7. Kris1983

    Kris1983 Der Pfleger

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Sassendorf
    Hallo,

    nur mal so als kleinen Tipp, sämtlich Protonenpumpenhemmer, also die sog. Magenschutze bitte direkt morgens nach dem aufstehen auf nüchternen Magen mit einem Glas Wasser einnehmen, danach mindestens eine halbe Stunde warten mit Essen und/oder anderen Medikamenten sonst bringt der Magenschutz garnix