1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magenschutz bei Osteoporose

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von puffelhexe, 9. Februar 2014.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo ihr lieben.

    es tut mir leid. aber aus aktuellem
    Anlass muss ich für diese Problematik
    einen extra thread eröffnen.

    ich nehme ja seit 30 Jahren diclo
    und cortison. ohne MagenSchutz.
    ich habe arthritis und eine äußerst
    heftige Osteoporose mit spontan
    frakturen. ich hatte nie Probleme
    mit dem Magen. allerdings mit der
    Osteoporose. die wird immer
    schlimmer.

    nun hatte ich ja einen Magenkeim.
    der wurde mit antis und hohem
    MagenSchutz behandelt. Ergebnisse
    kontrolle steht noch aus.

    soweit die kurze Vorgeschichte. jetzt
    das eigentliche Problem.

    der eine arzt rät mir, ab jetzt ständig
    einen MagenSchutz zu nehmen. um
    den Magen zu schützen. das pantozol
    ist aber nicht gut für die Osteoporose.
    als Nebenwirkung sind KnochenBrüche
    und der Körper kann unter pantozol
    das aufgenommene kalzium aus
    dem Darm nicht mehr verwerten.

    der andere arzt rät vom MagenSchutz
    ab. halt weil mir die Knochen manchmal
    schon beim atmen brechen.

    was nun also tun? die ärzte sind
    sich nicht einig. was ist nun wichtiger?
    Magen oder Knochen?

    ich müßte 20 mg pantozol für
    meinen Magen nehmen. schade
    damit aber meiner Osteoporose.
    es ist wie pest und Cholera.

    nun mein Aufruf an diejenigen hier,
    die Osteoporose haben und einen
    MagenSchutz nehmen. (müssen)

    gibt es noch einen anderen MagenSchutz,
    außer pantozol, der evtl nicht auf
    die Knochen schlägt?! und wie
    haben sich eure Knochenwerte
    unter eurem MagenSchutz verhalten?

    ich bin hin und hergerissen.

    ich hoffe zumindest auf einige
    Erfahrungen oder Hinweise.

    das Thema läßt mich tief verzweifeln...

    liebe Grüße von puffelhexe
     
  2. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Puffel,

    frage doch mal nach Omeprazol, zumindest in meiner schwedischen Beschreibung steht nichts von Osteoporose. Da steht nur, das man eventuell den Magnesiumspiegel messen sollte, bei langzeiteinnahme (> 3 Monate). Bei Pantoprazol steht auch hier in Schweden "Risiko für Knochenbrüche bei langzeiteinnahme (> 1 Jahr)".

    Ich weiss nicht warum, aber mir scheint, hier bei uns wird lieber Omeprazol verschrieben....in Deutschland eventuell Pantoprazol....aber Dein Hausrzt kann Dir das sicher beantworten....
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    danke schnecke.

    ich bin für jeden tipp
    dankbar.
     
  4. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Hallo Puffel

    ich nehme als Magenschutz Domperidon ,bekomme die verschrieben, weil ich auch Probleme habe mit dem Magen bei einigen Medikamenten. Damit vertrage ich die Medikamente besser. Frage doch mal bei Deinem Arzt nach , vielleicht bringen die ja was bei Dir. Sind aber Verschreibungspflichtig.

    Einen schönen Sonntag noch wünscht der delphin
     
  5. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Hallo puffel,

    Also ich nehme omeprazol und musste zur magenspieglung weil meine rheumatologin es gern absetzen wollte wg osteoporose gefahr.... muss es aber weiter nehmen wg chron.magenschleimhautentz. durch medis ausgelöst...so der doc... also besteht da wohl auch die gefahr...
     
  6. Louki

    Louki Fibro

    Registriert seit:
    26. Dezember 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sa.- Anhalt
    Vielleicht reicht bei dir auch Ulcogant oder ein anderes flüssiges Magengel.
    Da habe ich beim Googlen nichts Widersprüchliches in der kombinierten Einnahme mit Cortison entdeckt.

    Lies mal selbst:
    https://www.diagnosia.com/de/medikament/ulcogant

    Bin aber auch kein Fachmann....
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ja. das frage ich mich
    auch. ob nicht rennie
    oder talcid oder diese
    MagenPolizei nicht
    auch ausreicht...
     
  8. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Magenschutz

    iHallo,liebe Puffel!
    Also,ich habe von meiner HA Esoprazol bekommem,half gut.Nehme abe schon eine Weile Heilerdekapseln.Die tut meinen Knochen nichts.
    Jetzt habe ich noch eine Frage an Dich.Meine Rheumatologin hat eine Knochendichtemessung veranlasst und meinte,dass ich eine Osteoporose im li.Hueftgelenk habe.Nun sollte ich Risedron 35mg nehmen.Meine HA hat ein grosses Labor gemacht und siehe da,mein Knochenstoffwechsel (beide Vitamin D)Alles im Normbereich.Wie ist das moeglich?Hast Du Ahnung?
    Alles Gute und liebe Gruesse von Jelka.
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    Nein. das weiß ich leider nicht.
    aber eine Messung und blutwerte
    sind ja zwei völlig verschiedene paar
    Schuhe. meine blutwerte sind auch
    nicht sooooooo schlecht. aber sieht
    man mein Bild, schlägt man die
    Hände unterm kopf zusammen.
     
  10. pinkg.

    pinkg. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo puffelhexe,

    versuch einfach mal was sanftes und wenn es klappt-:top:
    Ich habe ein Jahr Antra mups genommen, da sind mir auch die Knochen gesplittert.
    Dann gibt es noch Nexium mups, der gleiche Mist.
    Ulcogant hatte ich auch gefiel mir am Besten, schmecht nicht nur schlecht, doch ein Internist riet davon ab, verändert wohl langfristig auch die Werte, hat aber leider nicht gesagt was. Omep wirkt bei mir nicht.
    Aber am Anfang habe ich so magensaftresorbierende Säfte bekommen, Pfefferminzgeschmack so ein weißer dickflüssiger Saft und nur widerlich, aber frag mal in der Apotheke danach, das war auch nicht verschreibungspflichtig. Mein Arzt hat damals gesagt, dass ich immer einen Schuck aus der Pulle nehmen sollte. Keine Beutel sondern eine Flasche. Da ich keinen Namen habe, kann ich auch nicht nachschlagen.
    Domperidon nachgesehen, doch das hat andere blöde Nebenwirkungen-Herzversagen- und vermindert wohl nur die Peristaltik.
    LG von pinkg

    Die Luft hier ist ganz dünn, gerade noch Rennie und Talict nachgesehen. Je länger Du so etwas nimmst, erhältst Du wieder die gleichen Nebenwirkungen von Panthoprzol, wobei Rennie milder ist, aber Phosphat abbaut.
     
  11. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ach du schreck.

    dann scheint es ja wirklich so
    zu sein, dass man sich zwischen
    Magen und Knochen entscheiden
    muss. je nachdem, was einen
    schlimmer betrifft.

    und dieses zeug aus der Werbung.
    diese Magenpolizei. mit dem
    komischen Namen. ob das was
    ist?
     
  12. pinkg.

    pinkg. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo puffelhexe,

    heute versuche ich mal Werbung zu schauen:vb_cool:
    Maloxan? Sobald die Säure effektiv gebunden wird, werden dem Körper die Mineralien für die Knochen geklaut.
    Magen oder Kochen!
    ich versuche mal die Brokkoli Sprossen.
    LG von pinkg.
     
  13. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    da mir die Knochen beim
    normalen gehen, drehen
    und essen brechen,
    entscheide ich mich
    dann erstmal für Knochen.
     
  14. pinkg.

    pinkg. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo puffelhexe,

    völlig verständlich.
    Lakritz ist ganz gut und schmeckt mir auch noch.
    LG von pinkg.
     
  15. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    139
    Hallo Puffelhexe,

    ich hatte dazu ja schon mal ne PN geschickt, vor längerer Zeit. Ich würde auch die Knochen "bevorzugen".
    Außer den Mitteln, die hier schon genannt wurden, würde ich mal zu den alten Hausmitteln greifen.
    In einem alten Kochbuch hatte ich mal Rezepte für "Schon"-Speisen gefunden.
    Du solltest alles meiden, was Säure produziert: d.h. vor allem Süssigkeiten…auch Mandarinen, Orangen… über Zitronen diskutiert man (erstaunlicher Weise)

    Die alte Haferschleimsuppe… Reis, Huhn - keine scharfen Gewürze, keine Zwiebel, kein Knoblauch…
    regelmässig essen, kein Kaffee……….. usw. Kein Kohlensäurehaltiges.

    Das hat man gemacht bis die verschiedenen Protonenpumpenhemmer auf den Markt kamen. Heute schlucken viele meiner Bekannten die Tablette und gleich dazu nen starken Kaffee.

    Deinen Käse für die Knochen kannst Du essen… Chips - nicht scharf - würde ich Dir auch nicht verbieten.

    Wie wärs mal den Weg zu gehen? Der Knochen wegen?
    Und dazu vielleicht so ne Magen"polizei".

    Lieben Gruß,
    Kati
     
  16. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    kati. seit Wochen geht
    nur zwieback, weißbrot,
    Haferflocken, stilles wasser,
    Bananen...

    von Schokolade und chips
    träum ich nur noch.

    kati, bitte was meinst du
    mit MagenPolizei? weißt
    du vielleicht, von welchem
    Mittel ich rede?

    nach meiner Magen Rosskur
    mit hohem MagenSchutz und
    anti, ist mein Magen noch
    schlimmer. ich habe von
    allem sodbrennen und
    aufstoßen. sogar fencheltee
    und brot kommen mir hoch.
    dabei kenne ich sodbrennen
    und aufstoßen überhaupt nicht.

    das wird alles immer schlimmer.

    Na, das wird ohne MagenSchutz
    ja lustig. zumal essen ja sowieso
    noch das einzigste war, was mir
    Freude machte.

    ach ich bin bedient. hintern
    abwischen geht nicht mehr
    selber und essen kann ich
    nun auch nix mehr.
     
  17. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
  18. pinkg.

    pinkg. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  19. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    139
    Hallo Puffel!
    Ja, das nehme nicht nur ich (viele, die ich im Kh kennengelernt habe) seit langem.
    Es schmeckt scheußlich.

    Ich nehme es zur Sicherheit nicht zusammen mit den Medis.

    Ich würde Dir dazu raten. Ich kennen viele denen es sehr gut geholfen hat.

    Ich kenne im übrigen einen Frau die 80mg Pantopr.... nahm. Dann ist sie zu einem Arzt gegangen, der
    sie auf eine ganz seltsame Nahrung umgestellt hat: sie nimmt nun 2 Esslössel Zitrone auf nüchternen Magen!!! Probleme alle verschwunden!

    Liebe Hexe, das Magenproblem vergeht. Du könntest auch überlegen mal zwei Wochen einen Protonenpumpenhemmer zu nehmen, und dann Gaviscon. Zwei Wochen sind Knochentechnisch nicht furchtbar, könnten Deinem Magen aber helfen, so dass er sich beruhigt. Einen gekochten Apfel solltest Du auch essen können... Birne ebenso.

    Lass die Finger vom Zwieback (oder guck mal, was drinnen ist!... ist oft eine Überraschung!).

    Ich bin ganz sicher, bald kannst Du wieder Chips und Gummibärchen vor dem TV essen!!!!

    Kati