1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magenprobleme bei Arava wer hat Erfahrung damit ??

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Ella 51, 21. Juli 2013.

  1. Ella 51

    Ella 51 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Nehme seit drei Monaten Arava 20mg bekam aber jetzt Magenprobleme soll jetzt erstmal 2 Wochen Pause machen bis sich der Magen beruhigt hat. Hat jemand solche Erfahrung auch schon gemacht?
     
  2. Eumel2

    Eumel2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Ruhrgebiet
    magenprobeme bei arava

    Hallo,Ella 51,

    ich nehme auch seit ca.7. Wochen Leflunomid 20 und habe auch heftigste Magenschmerzen-mein Arzt hat sich bis jetzt noch nicht dazu geäußert sondern nur die Omepraxol-Dosis von 1mal auf 2mal tgl. geändert.
    Außerdem habe ich neuerdings auch Geschmacksstörungen-hast Du diese Probleme auch?

    Liebe Grüße vom Eumel
     
  3. sexyhimpelchen

    sexyhimpelchen Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    2
    magenprobleme bei arava

    hallo

    davon kann ich auch ein lied singen.
    nehme arava seit etwas 1 1/2 jahren u.habe im laufe der zeit immer mal wieder magenschmerzen trotz pantoprazol 20 gehabt.jetzt quäle ich mich seit 1/2 jahr mit tägl.magendruck herum, meistens morgens nach dem aufstehen. habe schon eine magenspieglung u.antibiotika therapie (vermutung gallengangsentzündung bei hohen leberwerten)hinter mir, aber spieglung ok u.nach AB therapie nicht besser. jetzt meinte mein arzt, es könnte von den ganzen medis (Cortison 2 mg, Arava 10mg u.ab u an ibu) kommen.
    muß ich mich erst mal mit abfinden. nach frühstück sind die schmerzen dann auch weniger.

    schönen sonntag
     
  4. Ella 51

    Ella 51 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    hallo Eumel 2

    habe auch leichte Geschmacksstörungen, bekam wegen magenschmerzen pantoprazol nehme aber iberogast ein planzliches mittel es bekommt mir besser :)
    werde dieses arava leider absetzen und versuche es mit anderen mittel habe die krankheit schon seit 20 jahren und habe viel aussprobiert denke es bleiben nur noch biologika zum aussprobieren übrig :(

    wie lange hast du schon die krankheit ?

    lg Ella
     
  5. Eumel2

    Eumel2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,Ella 51,

    diagnostiziert wurde die Krankheit Anfang 2010-die Probleme hatte ich aber schon lange vorher.....
    Ich bin dann von MTX über Sulfasalazin bei Arava gelandet.
    Eigentlich hatte ich mir vorgenommen,es mindestens 4 Monate zu probieren-aber die Nebenwirkungen sind schon ganz schön heftig.
    Von Magenschmerzen,Kopfschmerzen,Geschmacksstörungen,Haarausfall und Gewichtsabnahme(die kommt mir natürlich entgegen);) nehme ich alles mit:rolleyes:.

    Ich hoffe,daß Du nun endlich Dein richtiges Medikament findest-mit guter Wirkung und nebenwirkungsfrei!

    Liebe Grüße aus dem heißen Ruhrgebiet
    vom Eumel
     
  6. Ella 51

    Ella 51 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Hallo Eumel

    Vielleicht probierst du ein anderes medikament aus wenn du so starke Nebenwirkungen hast :)
    ich habe demnächst vor einen proffesor in münster zu besuchen vielleicht kann er mir besser helfen :top:

    lg
     
  7. Eumel2

    Eumel2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Magenprobleme

    Hallo,Ella,

    dann wünsche ich Dir viel Glück bei Deinem Termin in Münster-manchmal muß sich ein anderer Arzt alles noch mal ansehen-und hat vielleicht eine gute Idee, was die
    Medikation angeht.:)
    Und ich überlege noch-mit Leflu-notfalls muß ich den Rheumatologen mal anrufen-
    Termin erst im November.....

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

    LG Eumel:wave:
     
  8. Ella 51

    Ella 51 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    hi eumel

    war jetzt endlich bei dem proffesor in münster und habe jetzt embrel verschrieben bekommen :o
    musste jetzt noch paar untersuchungen machen und warte jetzt auf meine ergebnisse ob ich es wirlich nehmen kann
    und wie gehts dir immoment :p?
    lg ella
     
  9. Eumel2

    Eumel2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo,Ella 51,

    ja,dann freue ich mich aber für Dich!!
    Und drücke Dir die Daumen, daß Deine Ergebnisse so sind,daß Du Embrel nehmen kannst, es gut verträgst und es auch eine gute Wirkung hat....:top:

    Bei mir gibt es nix Neues-die Magenschmerzen sind immer noch da-der prakt.Arzt geht da gar nicht mehr drauf ein...:(,meine Gelenke scheinen sich von Arava gar nicht beeindrucken zu lassen -hat sich bis jetzt noch nix getan....und,und,und.

    Und jetzt-nach mehrwöchiger Einnahme-muß ich noch spezielle Untersuchungen
    machen lassen,ob ich es überhaupt einnehmen darf:confused:,da bei mir Vorerkrankungen vorliegen, die Termine sind aber erst im November:mad:

    Wie bist Du eigentlich auf diesen Professor gekommen??Bist Du überwiesen worden oder hast Du ihn privat in Anspruch genommen?

    Ich wünsche Dir nochmals alles Gute und drücke Dir die Daumen für die neue Therapie.

    Liebe Grüße vom Eumel
     
  10. sexyhimpelchen

    sexyhimpelchen Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Ella 51

    Nimmst du vielleicht auch Lodotra am Abend?
    Ich habe die bis vor ca.2 Wochen genommen, bis mir mein Hausarzt riet, diese doch einfach mal wegzulassen u. statt dessen das Cortison morgens zu erhöhen.
    Nach ca. 1 Woche waren meine Magenschmerzen weg..so schnell kanns gehen!

    Schönes Wochenende!
     
  11. Ella 51

    Ella 51 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    hallo

    habe schon viele ärzte besucht aber war nie wirlich zufrieden habe dann im internet nach prof.. gesucht und den in münster gefunden da es nicht so weit weg von mir ist habe ich mir dort ein termin gemacht leider muss man die behandlung selber bezahlen aber er ist nicht so teuer :):) es hat sich gelohnt :)
    das es dir nicht gut geht tut mir leid und november ist ja noch lange hin :mad: