1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magendarm Grippe

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Annemarie, 24. September 2004.

  1. Annemarie

    Annemarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bornheim NRW
    Hallo [​IMG]
    Uns hat es alle erwischt.Wir liegen alle mit Magendarm Problemen mehr oder weniger hier rum.Bei mir kommt noch eine dicke Entzündung im rechten Unterschenkel dazu.Habe mit meinem Rheumadoc telefoniert.Er meinte ich solle mit dem Cortison auf 2oomg raufgehen.Da ich zur Zeit immer noch Antibiotika nehme kann er nicht mit der Basistherapie anfangen.Das ist eine ganz schön doofe Situation.Unsere Andrea hat auch immer noch hohes Fieber und einen fürchterlichen Durchfall trotz Lopedium und vielen anderen Hausmitteln.Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich.
    Würde mich über jede Anregung freuen
    Bis dann
    Annemarie
     
  2. NinaM

    NinaM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    gute besserung!

    hallo annemarie, tips habe ich leider auch keine. außer das, was ich bei meinem sohn mache: geriebenen apfel und diese babynahrung gegen durchfall. gibt es mit geschmack möhre oder banane. nehme ich auch, wenn's ganz arg ist. :) lg und melde dich, ciao nina
     
  3. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Hallo Annemarie,
    diese Magen-Darm-Grippe habe ich gerade überstanden. Diesmal war es bei mir heftigst.
    Wie alt ist denn deine Tochter? Ich konnte zwei Tage nichts essen und bekam von meinem Hausdoc Infusionen. Außerdem habe ich mir wegen der dollen Krämpfe im Magen-Darmbereich warme Wickel gemacht. Das mit dem geriebenen Apfel kenne ich auch. Mein Hausarzt riet mir, Salzstengel zu essen, aber nur wenige und abgestandene Cola zu trinken.
    Egal wie alt dein Kind ist, es muss sehr viel trinken. Je kleiner das Kind ist, um so wichtiger ist es auch auf den Elektrolysehaushalt zu achten.
    In der Apotheke gibt es da Sachen zu kaufen.
    Sonst kann ich dir leider auch nicht helfen. gute Besserung für euch.

    cher
     
  4. Annemarie

    Annemarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bornheim NRW
    AW:Magendarmprobleme

    Hallo Cher! [​IMG]
    Vielen Dank für deine Antwort.Ich habe es mit Heilnahrung ,Salzstangen und Cola versucht.Seit gestern haben wir auch kein Fieber mehr.Unsere Andrea ist 15 Jahre alt.Sie hatte das jetzt eine ganze Woche und hat 4 kg abgenommen.
    (Würd ich auch gerne "grins")Ich hoffe das es nun wieder bergauf mit uns geht.
    Ich war gestern schon wieder mit unserem Hund draussen.[​IMG]
    Nun wünsche ich euch allen einen schönen Sonntag
    Annemarie
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    guten morgen,

    wenn bei mir ein durchfall länger als 2 tage anhält, dann schluck ich kohletabletten, bzw. löse die in wasser auf vorher ;) schmeckt eklig hilft aber. abnehmen wär nämlich bei mir furchtbar.
    gruss kuki
     
  6. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Huhuuuu Annemarie,
    ich freue mich, dass es euch wieder besser geht.
    Ich habe auch 2 kg in zwei Tagen abgenommen. Ich konnte ja gar nichts essen - mal ein paar Salzstangen. Jetzt, mit leichter Kost, habe ich schon wieder 1 kg zugenommen.
    Passt trotzdem noch ein bisserl auf euch auf. Ich habe am Freitag gleich einen vollen Terminkalender nach dieser Erkrankung gehabt. Am Samstag gings mir dann so schlecht, dass ich nur am Heulen war.
    So, alles Liebe für die Family.

    cher
     
  7. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo annemarie,

    ein gutes mittel gegen den durchfall ist imodeum akut, ohne jetzt schleichwerbung machen zu wollen. :D
    die billigere aber nicht weniger wirksame sind kohletabletten. zwar nicht gerade lecker, weil man sie, wenn ich mich recht erinnere, auflösen sollte, aber immerhin kommt man wieder vom klööchen runter ... und das ist wohl das wichtigste.

    wünsche allen betroffenen gute besserung
     
  8. Tibia

    Tibia Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Annemarie,

    war das Wochenende leider nicht in RO und lese es somit jetzt erst.
    Hoffe Ihr seid wieder wohl auf.
    Wünsch Euch weiterhin gute Besserung.

    Liebe Grüße

    Tibia