1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Machense mal schöön weit auf!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von KayC, 29. April 2004.

  1. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    GuMo alle zusammen,

    seit gestern Abend hab ich ein Kribbeln über dem vorvorletzten Backenzahn oben rechts. Dummerweise sitzt da seit 10 Jahren eine Krone drauf. Da ich seit jeher zu Zystenbildung an den Wurzeln neige bin ich dann heute morgen zum Zahnarzt geschlurft. Eigentlich nur zum Termin machen, bin dann aber sofort drangekommen. Fazit nach vier Jahren erfolgreichem Drücken beim Zahnarzt: 2 Füllungen neu und Zahnstein. Also harmlos. der Zahn der kribbelt ist laut Röntgen in Ordnung. Wo das Kribbeln herkommt ist nicht klar. Wir beobachten das weiter. AAAber:

    Ich hab seit einigen Monaten Wucherungen zwischen den Zähnen am Zahnfleisch. Ab und zu blutet das beim Zähneputzen eben auch. Seitdem ich allerdings Folsäure nehme, ist es besser geworden mit dem Bluten. Nu dachte ich in einem Anflug von Panik, das das jetzt vielleicht auch noch ne Paradontose ist. :eek:
    Ist es aber wohl nicht.
    Kann das wohl vom MTX oder Arava kommen? Die ZÄ wußte es auch nicht so genau. Allerdings meinte sie eine prophylaktische Paradontosebehandlung hat auch nur Sinn wenn ich das MTX dann nicht mehr nehme, falls es wirklich davon kommt.
    Kennt das wer mit dem Kribbeln bzw. mit den Wucherungen?
     
  2. Rollo

    Rollo Meistens Optimist

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlstein in Unterfranken
    Hallo KayC!

    Ich habe dieses Problem leider auch gehabt. Nach 11 Jahren MTX hatte ich plötzlich ein knallrotes Zahnfleisch an Ober- und Unterkiefer mit deutlicher Geschwürbildung, aber keine Schmerzen. Hat schon bei leichter Berührung heftig geblutet. Meine Zahnärztin war sich sofort sicher: Unerwünschte Medikamenten-Nebenwirkung. Wir haben dann die Beipackzettel aller meiner Medis durchgelesen und MTX für den wahrscheinlichsten Verursacher gehalten. Anschließend wurde eine Parodontitis-Behandlung durchgeführt und das Zahnfleisch regelmäßig gespült (weiß aber nicht mehr womit). Ferner habe ich sofort mit der Einnahme von Folsäure begonnen. Durch diese Maßnahmen hat sich das Zahnfleisch relativ schnell wieder in einen normalen Zustand zurückentwickelt.

    Bei der nächsten Möglichkeit habe ich meinem Rheumadoc diese Geschichte erzählt. Er hat mir anstelle von MTX Arava verordnet. Seitdem sind keine neuen Zahnfleischprobleme mehr aufgetreten.

    Leider war ich vor diesen Ereignissen nicht der regelmäßigste Zahnarztgänger. Das bedaure ich mittlerweile sehr. Denn ich musste lernen, dass Parodontitis eine Krankheit ist, die keine Schmerzen verursacht. Dadurch wird sie häufig zu spät erkannt. So habe ich mein Versäumnis mit 4 Schneidezähnen bezahlt, weil trotz genesenem Zahnfleisch der sogen. Zahnhalteapparat schon mitbeteiligt war. Daher mein Rat: Lass´Dein Zahnfleisch gründlich checken (d.h. haben sich bereits Taschen gebildet, wenn ja wie groß) und führe gründliche Mundhygiene durch. Außerdem scheint mir eine professionelle Zahnreinigung im Abstand von 4-5 Monaten eine sinnvolle Vorbeuge-Maßnahme zu sein. Leider muss man die selber zahlen.

    Ich wünsche Dir, dass es Dir bald wieder besser geht und Du noch lange alle Beißerchen im Mund hast.

    Rollo
     
  3. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Rollo,

    vielen Dank für den Tipp, ich hoffe ich komme um die Paradontose noch mal rum. Ich lasse ja jetzt Montag Zahnstein machen und die Zahnärztin war heute morgen recht zuversichtlich, was meine Zähne angeht. Sie vermutet eher dann MTX als Übeltäter, wobei ich aber schon länger Folsäure nehme, weil ich am Anfang arg Zahnfleischbluten und Haarausfall hatte.

    Bloß eben diese Wucherungen sind total ätzend und sehen nicht so schön aus...