1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mache mir Sorgen wegen Blutbild

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Diana1970, 14. Januar 2006.

  1. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hallo ihr lieben,
    ich hätte eine Frage an die,die sich gut mit den Laborwerten auskennen.
    Ich war am Dienstag wieder zur Kontrolle und habe derzeit die schlechtesten Blutwerte in meiner noch kurzen "Rheumalaufbahn".
    Laut O-Ton meines HA`s bin ich in einem Schub:( ,mir geht es auch wirklich nicht gut.

    Meine Medikation ist folgende:

    seit August 2005:
    Cortison 5 mg/Tag
    Rantudal 2 Kapseln/Tag
    Rantudil Retard 1 Kapsel/Tag

    seit November 2005 zusätzlich:
    Sulfasalazin/im Dezember Erhaltungsdosis von 4Stk./Tag erreicht
    Novalminsulfon bei Bedarf

    Ich versuche nun seit knapp 14 Tagen nach Anweisung meines Rheumadocs mit 4 mg Corti auszukommen/auszuschleichen.

    Mein Blutbild ist nun folgendermaßen verändert:

    Norm meine Werte

    HS 2,3-6,1 1,7
    K 3,6-5,4 5,9
    Leukos 4,0-10,0 14,7
    Lymph 25-40 11
    Neutros 49-70 80

    Ich bin vorgestern nun wieder auf 5 mg Corti hochgegangen,und hoffe,den Schub in den Griff zu bekommen.
    Habe ja wohl auch mit meinem HA das Blutbild besprochen,aber da ich dem "Braten" nicht wirklich traue,wollte ich mal hören,was ihr dazu meint.Mir machen besonders die Lymphozythen Sorgen,obwohl ich weiß,daß die Senkung ja mit dem Sulfa beabsichtigt ist.
    Aber ab wann wird es kritisch?

    Würde mich freuen,wenn mir der eine oder andere etwas dazu sagen könnte.

    Ganz liebe Grüße und alles liebe,
    Diana
     
  2. Katzenmami

    Katzenmami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallöchen,


    also fangen wir mal an

    Leukos ist ja eh klar
    Lymphos, hmm nicht gerade schön, was meint den der arzt dazu?
    Neutros, ist klar das die erhöht sind,irgednwio her müßen ja die Leukos kommen

    Dann hab ich ein paar probleme
    K= Kalium oder ? falls ja ist das echt nicht gut
    was ist HS ??
    ich kann echt nix finden
     
  3. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hallo Katzenmami,
    ja,also was das K betrifft,sprach der Doc von Kreatinin.Bin eben beim stöbern im Net aber auch auf Kalium gestossen,klar zu erkennen am Referenzbereich der beiden Werte.Beim Kreatinin liegt der Höchstwert bei ca. 1,09.Also Irrtum meines Docs:( ?
    Nun,und HS ist wohl die Harnsäure,aber der Wert ist wohl nicht besorgniserregend.
    Zu den Lymphos meinte er wohl,das hat mit dem Sulfa zu tun und ist ja auch beabsichtigt,daß das Immunsystem runtergefahren wird.Aber mein Wert liegt ja nicht mal bei der Hälfte,das macht mir ehrlich gesagt schon Schiss.Ich frage mich da,wo ist die Grenze?

    Grübelnde Grüße,
    Diana
     
  4. Katzenmami

    Katzenmami Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Diana,


    ich würde nochmal hingehen und ihn fragen, evtl sogar einen anderen Arzt
    Gerade was das K angeht,sollte es wirklich Kalium sein kann das sehr schnell wirklich gefährlich werden:confused:
     
  5. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo Diana,

    was Du nicht machen solltest ist die "Normawerte" aus dem Internet nehmen. jedes Labor hat eigene Normalwerte und daher sind vergleiche mit Angaben aus dem Internet immer gefährlich und selten aussagekräftig - Sprich am besten morgen mit Deinem Arzt - übrigens wenn es wirklich Kalium gewesen wäre hätte der Arzt bestimmt reagiert, da er ja die Werte mit Dir besprochen hatte.
     
  6. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    Hallo trombone,
    du hast wohl recht,daß es Abweichungen von Labor zu Labor gibt.
    Ich habe nun verschiedene Laborseiten durchforscht,und fühle mich leider bestätigt.

    Kalium wird in mmol/l gemessen,der Höchstwert Referenzbereiches liegt immer so um die 5,nochwas.Das ist auch das,was ich meinem Laborblatt entnehmen kann.

    Kreatinin wird immer in mg gemessen,Höchstwert Referenzbereich immer so um die 1,nochwas.
    Bezogen ist beides natürlich auf das Serum.Kann auch im Urin nachgewiesen werden,aber da sind es andere Referenzbereiche.

    Naja,aber wie dem auch sei,werde aber auf jeden Fall,wie du mir angeraten hast,morgen nochmal zum Doc gehen.

    Dir und Katzenmami herzlichen Dank für eure Antworten!

    Lieber Gruß,
    Diana