1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mabthera und CK Werte

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von berndkl, 17. März 2011.

  1. berndkl

    berndkl wieder da .... :)

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ich bin nicht sicher ob es zusammenhängt
    aber evt weiß ja hier jemand etwas ...

    ich hatte im November meine zweite Mabthera Infussion ( also auch 2 innerhalb 14 Tagen )
    nun war ich vorgestern beim Rheumadoc und heute kriegte ich nen Anruf dringend in 14 Tagen nochmal blut abzugeben weil meine CK Werte stark erhöht sind ...

    gegooglet - woran sowas liegen kann habe ich - und das stimmt mich nicht positiv

    vielleicht weiß ja noch jemand ne harmlose Ursache dafür ???
    oder ob es mit Mabthera zusammenhängen kann ???

    ich nehme derzeit praktisch keine anderen medikamente mehr ...
    Cortison und MTX vertrage ich nicht und Schmerzmittel brauche ich nicht mehr ( zur Zeit )

    der CK Wert liegt bei 4200 ...

    Gruß Bernd
     
  2. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo!

    Hast du irgendwelche Symptome, die dir aufgefallen sind?

    Hast du was besonderes in den Tagen vor der Blutentnahme gemacht? zB Sport Krafttraining, solches kann die ck-Werte erklären.

    Gruss Meerli
     
  3. berndkl

    berndkl wieder da .... :)

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hallo Meerli
    nein nichts gar nichts woher es kommen könnte
    also auch kein Koks etc ... :vb_cool: ich nehme eh keine Drogen

    ausserdem wären 4200 dafür auch zu hoch ...

    bisher hat es mir nie etwas ausgemacht - habe immer ganz in ruhe weitere befunde abgewartet etc ... aber diesmal ist es anders .. bin echt beunruhigt ...

    in oberarmnen und oberschenkeln habe ich leichten muskelkaterähnlichen schmerz - aber leicht - also nichts was einem sonst die rede wert wäre ...
     
  4. Muckel

    Muckel Das Muckelchen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Bernd!

    Hast Du vorher vielleicht eine Spritze in einen Muskel bekommen?

    Wurde dieser Wert schon mal getestet? Meine Großmutter hat auch einen sehr hohen Wert, der bei ihr an einem Genfehler liegt bzw. liegen muss, da sie von oben bis unten untersucht wurde und nichts festgestellt wurde. Bei ihr sind die Werte deshalb immer erhöht bis stark erhöht, schon seit Jahren.

    Mach Dir nicht zuviele Sorgen, lass es aber abklären!

    Alles Gute

    Muckel
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Bernd,

    mit dem Wert 4.200 U/l bist Du defintiv zu hoch,
    desweiteren hast Du

    Es kann sein, dass Du eine Muskelerkrankung hast, das gilt es heraus zu finden:

    entweder durch einen Neurologen
    durch einen intern Rheumatologen, der sich auch mit seltenen Kollagenosen auskennt
    oder
    einem Muskelzentrum

    Die können Dir dort auf jeden Fall weiterhelfen.
    Einige der Betroffenen haben hohe Werte, haben aber weiter keine Probleme,
    andere wiederum mit viel niedrigeren CK-Werten haben wesentlich mehr
    Probleme und Beschwerden.

    Mabthera kann die leichten muskelkaterähnlichen Beschwerden auch unterdrücken, so dass Du es tatsächlich nur als leicht empfindest. Und solltest
    Du noch Cortison nehmen, dann dämpft er auch diese Beschwerden herunter.

    Das Mabthera für die erhöhten CK-Werte verantwortlich sein könnte,
    habe ich bis jetzt nicht lesen können.

    Ich wünsche Dir gute Besserung
     
  6. berndkl

    berndkl wieder da .... :)

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank erstmal !
    ich werde hier berichten wenn ich etwas mehr weiß

    die werte hat ja mein rheumatologe festgestellt und mein Hausarzt - Internist
    war erschrocken ...

    Cortison vertrage ich nicht - nichtmal 5 mg Erhaltungsdosis
    was natürlich blöd ist weil Muskelentzündungen ja mit Prednisolon o äh behandelt werden ...

    Montag nimmt mein hausarzt blut ab um neue werte zu haben - evt sind sie dann ja schon deutlich niedriger - also im besten fall ...

    Injektionen etc - alles was ich finden konnte als mögliche Ursache kann ich auch ausschliessen ...

    nun ja - diensatg oder mittwoch weiß ich etwas mehr ....
     
  7. berndkl

    berndkl wieder da .... :)

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kontrollwert bei 253
    also fast wieder normal

    woher das kam ....
    weiß nun auch keiner

    aber - ausser Rheuma und entzündungswerten
    ein hervorragend gutes Blutblid

    ich bin beruhigt ...
    :cool:
     
  8. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Kann sein dass es ein Abnahmefehler war. Wurde bei der Blutentnahme zu dolle gestaut, dass die Muskeln gequetscht wurden?

    Einfach abwarten und weiter kontrollieren lassen.