1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mabthera Seronegativ

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Mag1983, 6. Februar 2014.

  1. Mag1983

    Mag1983 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!

    Ich habe vor einer Woche die erste Infusion Mabthera bekommen und nebenwirkungsfrei vertragen. Klar kann eine Wirkung bisher noch nicht eingetreten sein. Jetzt habe ich aber gelesen, dass seronegative Patienten nicht so gut drauf ansprechen. Ich habe seit meinem 6. LJ (jetzt 30) seronegative Oligoarthritis (bin HLAB 27 positiv, das gehört ja nicht mit zu seropositiv? und habe immer sehr hohe ANAs).

    Hat jemand von euch trotz seronegativer RA gute Erfahrungen mit Mabthera?

    Hoffe sehr darauf, dass es anschlägt, da ich mittlerweile fast alles andere durch habe...

    Liebe Grüße
    Mag