1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MabThera Nebenwirkungen?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Galja87, 26. Juni 2009.

  1. Galja87

    Galja87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hallo ihr lieben!

    mein arzt hat mir mabthera vorgeschlagen nachdem MTX, arava usw. versagt haben. wollte euch fragen ob ihr davon nebenwirkungen bekommen habt oder so? und wie lange es bei euch wirkte? und ob man noch zu mabthera irgendwelche andere medikamente als kombination nehmen sollte? oder wird mabthera als eiziger mittel gegeben? und danach kann man 6 monate OHNE tablette leben!?

    würde mich sehr über eure antwort freuen :)

    lg. galja :a_smil08:
     
  2. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ich dachte, du solltest azathioprin bekommen???
     
  3. Galja87

    Galja87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ja der eine arzt hat mir azatheoprin vorgeschlagen und der andere mabthera :confused:
     
  4. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Schau doch mal oben in der Menuleiste ---Suchen
    Wenn du da Mabthera oder Rituximab eingibst findest du Beiträge die sich u.a. auch mit den NW befassen.

    :top:
     
  5. Sita

    Sita Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfratshausen/Nähe München
    MabThera mit MTX

    Meine Ärztin meinte, dass MabThera nur mit MTX (oder evtl Arava?) verordnet werden darf. Ich stand vor der gleichen Frage. Und da ich MTX derzeit nicht nehme, schlug sie mir dann RoActemra vor. Die erst Infusion bekomme ich am 6.7., werde euch auf jeden Fall berichten.
    Sita