MabThera Frage - EILT -

Dieses Thema im Forum "Biologika und niedermolekulare Wirkstoffe" wurde erstellt von bise, 29. Mai 2012.

  1. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    612
    Liebe Frau Meier,

    arbeitest Du eigentlich im pharmazeutisch/medizinischen Bereich?
    Das frage ich mich oft, wenn ich Dich lese.
    Es klingt so wie meine Ärzte....

    Ist nur Neugierde - Verstehenshilfe
    Kati
     
  2. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Kati

    In diesem großen Themenbereich - ja.
    Und in anderen...in wechselnden Jobs ;)
     
  3. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Hallo. Ich bin seid 5 Jahren mab thera Patient mit Arthritis.
    Ich würde in 2 Wochen meine nexte Infusion bekommen.
    Ist jemand hier bei dem auch die Infusion ansteht trotz der CORONAKRISE.
    Bitte um Antwort und Erfahrungen.
    Danke. Moni
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.565
    Zustimmungen:
    3.126
    Ort:
    Köln
    @moni3

    Ruf bitte deinen Arzt dazu an, wir können hier nur recherchieren was irgendwo geschrieben ist.
     
    Pasti gefällt das.
  5. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.766
    Zustimmungen:
    1.337
    Hallo Moni,
    ich kann dir nur sagen, dass "meine" Wegener-Patienten alle weiterhin ihre Rituximab-Infusionen wie gewohnt erhalten.
     
    general und Resi Ratlos gefällt das.
  6. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Danke stine.
    Danke kuki.
    Ja ich habe e angerufen im kh wo ich sie bekomme.
    Ja es wurde mir zugesagt.
    Wollte nur wissen was diejenigen die was sie auch jetzt bekommen für Info bekamen usw.
    Danke euch. Lg. Moni
     
  7. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Ist hier jemand der in tzeiten des corona Mabthera bekam oder demnächst bekommt.
    Bitte meldet euch.
    Ich bin mabthera Patient und
    Leide an RA und Copd. Lg. Moni
     
  8. sumsemann

    sumsemann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Goslar
    Hallo Moni,
    ich habe Ende Januar mabthera bekommen und habe die üblichen Auflagen, die man ja momentan eh einhält:
    Hyndhygiene, Abstand halten, wenig Kontakt, Desinfektionsmittel benutzen. Bei Fieber Arzt aufsuchen. Durch die gerade herrschende Situation ist es für dich doch eigentlich leichter, dich nach der Infusion nicht in gefährliche Situationen zu begeben.
    Lass dir die Infusion geben, fahr nach Hause, bleib da...
    LG Sumsemann
     
    Aquarell gefällt das.
  9. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Danke sumsemann.
    Ja die massnahmen befolge ich natürlich rlich Hygiene und danach zuhause bleiben.
    Habe eher daran gedacht ob man sie ohne Probleme wegn der corona Krise verabreicht bekommt.
    Danke für Info. Lg
     
  10. sumsemann

    sumsemann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Goslar
    Das musst du die Ärzte fragen...
     
  11. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Ja danke.
    Aber du hattest noch keine Probleme oder?
    Ich werde morgen noch mal anrufen im kh dann weiss ich es genau.
    Lg
     
  12. sumsemann

    sumsemann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Goslar
    In der MHH letzte Woche wurden diese Infusionen gegeben.
     
  13. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Was heißt MHH bitte
     
  14. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Wird man vorher auf corona getestet vielleicht
     
  15. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    832
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Moni 3 ,MHH heißt Medizinische Hochschule Hannover.
    LG Money Penny
     
  16. sumsemann

    sumsemann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. März 2015
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Goslar
    Medizinische Hochschule Hannover.
    Ich würde nicht getestet. Man wird nur gefragt, ob man einen Infekt hatte.
     
  17. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest

    moni, warum sollte jemand wegen einer Infusion getestet werden?
    Keine Symptome, kein besonderes Risiko (Kontakte, Aufenthalt in Risikogruppen oder -Regionen) einer stattgehabten Infektion....da ist ein Test nicht zielführend.
    Wenn Bedenken bestünden, wäre der richtige Schritt der, die Infusion auszusetzen.
     
  18. moni3

    moni3 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    4.131
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    österreich
    Aber es könnte doch schon der coronavirus in mir schlummern ohne das ich es weiß.
    Daher meinte ich vor mabthera Infusion wird ein test gemacht vielleicht
     
  19. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Ich habe im Januar meine letzte Mabthera Infusion bekommen und es geht mir gut. Außerdem nehme ich tgl. Kortison, bin Diabetikerin also eine rundum Risikopatientin. Ich lebe schon seit über 30 Jahren als "Risiko" und kenne es nicht anders als sich an die Hygieneregeln zu halten. Es ist wesentlich schlimmer seine Basistherapie abzusetzen ... ruhig bleiben, Regeln beachten und es wird uns auch trotz unserer Krankheiten gut gehen. Übrigens, ich erhalte meine Mabthera Infusionen vierteljährlich.

    Alles Gute und bleibt gesund
     
    stray cat gefällt das.
  20. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Ruf doch deinen Arzt an und frage ob er vorher testet.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden