1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lymphknoten leicht geschwollen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von jussoe, 10. Februar 2007.

  1. jussoe

    jussoe Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Hallo alle zusammen :)

    Ich hätte da auch mal eine Frage.Ich bin ja nun auch schon seit fast einem Jahr hier in dem super tollen Forum.Ich denke unsere Beschwerden wären um einiges unerträglicher wenn es diesen Austausch nicht geben würde.Meine Diagnose ist ja Morbus Reiter(HLAB 27 pos.).Meine Krankheit begann im August 05 mit einer Tonsillitis.Nach 3Monaten wurden dann Chlamydien gefunden.Nun habe ich eben von Anfang an diese leichte Schwellung der Lymphknoten am Hals und wurde mir jetzt auch durch eine Sonographi bestätigt.Ist auch leicht über der Schilddrüse druckschmerzhaft.Die Schilddrüse soll aber in Ordnung sein.Ich bekomme an Medikamenten nur noch 1-0-1 Sulfasalazin RA.Cortison konnte nach 8 Monaten abgesetzt werden und Voltaren benötige ich zum Glück nur noch sporadisch.Mir war aufgefallen,daß ich nach Beginn der Sulfasalazin Therapie eine Daktylitis am Zeh bekommen habe und jetzt nach der Reduzierung bessert sich der Zeh wieder.Bei mir ist es mit der Bewegung auch komisch um so mehr ich mich mit dem Rücken bewege um so mehr schmerzt es in den Muskeln.Ich denke das bei mir doch die Sehnenansätze mehr betroffen sind.Wie auch immer.:rolleyes:
    Könnte doch noch ein verborgener Errreger vorhanden sein?Bin aber eigentlich schon auf fast alles getestet wurden.Ich hatte vor Krankheitsbeginn einen Zeckenstich aber alle Ig`s waren negativ.Auch meine Entzündungswerte sind wieder im Normbereich.Dann hatte ich auch mit einem rießen Schimmelhaufen Kontakt.Auch kurz vor Krankheitsbeginn.Manchmal merke ich innerhalb von 2 Stunden wie ein Schub nachlässt.Dann baut sich das langsam wieder über Tage auf.
    Hat jemand von euch auch diese Erfahrung gemacht?

    Vielen Dank fürs lesen.
    Gruß Sören

    Ich wünsche euch so wenig Schmerzen wie möglich
     
    #1 10. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2007