Lymphdrainagen

Dieses Thema im Forum "Physiotherapie, Ergotherapie, Sport usw." wurde erstellt von Mizikatzitatzi, 27. Februar 2017.

  1. Hallöchen an alle,:)

    meine Physiotherapeutin meinte, dass für mich Lymphdrainagen sehr gut wären.



    Meine Frage nun an Euch:

    Welche Erfahrungen habt ihr mit Lymphdrainagen gemacht und wie hat eure Erkrankung darauf reagiert?



    Vielen lieben Dank und alles Gute für Euch.:)

    Ganz liebe Grüße von

    Mizi
     
  2. oktobersonne

    oktobersonne Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    südwestl. Niedersachsen
    Hallo, wenn du Lymphstauungen hast kann dir Lymphdrainage nur gut tun. Welche Befürchtungen hast du denn? Undwelche Beschwerden? Ich bekomme seit 11 Jahren 2x wöchentlich Lymphdrainage. Allerdings, weil ich nach einer Beckenvenenthrombose und der Gebärmutterentfernung ein Lymphödem am linken Bein habe.
    Meine Kollagenosdiagnose bekam ich erst Jahre später.
    Aber, wenn z.B. meine Achillessehnen entzündet sind hilft die Entstauung auch gegen diese Beschwerden.
    Ich hoffe, du kannst damit etwas anfangen.
    LG
    Oktobersonne
     
  3. Liebe Oktobersonne,

    vielen Dank für Deine Antwort.:)

    Es ist bei mir so, dass mir nach meiner Physio alles mehr schmerzt wie vorher und erst am nächsten Tag ich die wohltuende Wirkung verspüre. Darum würde mich es sehr interessieren, wie es eben anderen Rheumatikern mit einer Lymphdrainigenbehandlung ergangen ist ;)

    Liebe Grüße von

    Mizi
     
  4. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    3.213
    Zustimmungen:
    971
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Ich hatte nach meinen Knie-TEPs 2016/2017 beide Male Lymphdrainage und sie hat mir sehr gut getan. Würde ich sofort wieder machen. ;)

    LG; Inge
     
  5. Dankeschön Sinela für deine Antwort
     
  6. Chiaro

    Chiaro Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    Mir bekommen die Lymphdrainagen sehr gut. Ich habe Lip- und Lymphödeme. Wegen meiner Fibromyalgie-Erkrankung kann ich keine Massagen vertragen.

    Meine Krankenkasse hat auf Antrag eine Langfristgenehmigung für Heilmittel nach § 8 Abs. 5 der Heilmittel-Richtlinie erteilt.
     
  7. Dankeschön Chiaro für deine Antwort :)
     
  8. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    19
    Ich habe mir 2014 das Sprunggelenk gebrochen und bekam im Anschluss einen Morbus Sudeck am Fuß.
    Das ich heute weitestgehend beschwerdefrei bin, führe ich auf die Lymphdrainage zurück, die mir der Orthopäde verordnet hat.
    Die habe ich 6 Monate täglich und weitere 6 Monate 3x pro Woche bekommen.
    Dazu später auch noch Physiotherapie, aber wirklich geholfen hat vor allem die Lymphdrainage.
     
  9. @BienchenSumm

    Dankeschön für deine Erfahrungen. Ich glaube, dass ich es wagen werde :)

    LG

    Mizi
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden