1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lungenvolumen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von puffelhexe, 3. Februar 2015.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo.

    ich liege mit Atemnot im Krankenhaus.
    und soeben wurde ein LungenVolumen
    von 62 festgestellt.

    ich habe es auf dem Zettel gelesen,
    den dann der Fahrer an sich nahm.

    die Stations Ärztin kommt erst morgen
    wieder. und nun bin ich verrückt
    vor sorge.

    wer von euch hat in diesem Bereich
    Fachwissen und kann mir sagen, was
    62 Prozent LungenVolumen zu bedeuten
    hat!?

    liebe Grüße von puffel
     
  2. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ich bin mir nicht sicher ob du das meinst hexe.
    sind das die werte bei de rlungenfunktion??
    wenn ja,dann habe ich auch nur 65 durch meine copd,muss medikamente nehmen.wünsch dir alles gute liebe puffel.lg.
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich hatte eine LungenfunktionsPrüfung.

    ich konnte mir nicht alle Werte
    einprägen, weiß aber, dass bei
    Lungenvolumen 62 Prozent stand.
     
  4. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    das klingt so wie ich meine,ja mein Volumen beträgt auch leider nur 62,aber wie gesagt ich will dich nicht verunsichern,frag deine Ärzte genau dazu.
    aber ich hab nicht soo grosse Problem trotz ebn nur 62 Volumen.mach dir nicht zuviel sorgn bevor du genaueres vond en ärzten erfährst.
    übrigens bei mir nennt man es copd Krankheit.mehr kann ich dir leider nicht weiter helfn.lg
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich weiß nicht, was ich habe.

    Atemnot. kein husten.

    ich mache mir aber ordentlich sorgen.
     
  6. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja das kann ich verstehn puffel,aber du bist in besten Händen.kann auch durch eine verkühlung sein,das du Atemnot hast.
    wart mal was sie dir sagen bei der visite.denk nicht gleich negativ.lg
     
  7. Jürgen

    Jürgen Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rheinbach
    Hi,

    62% ist eigentlich ganz ok... Ich habe noch ca.40-45% durch den Bechetrew- nehme keine Medis und komme Luft mäßig gut klar- Wurde ein Röntgenbild gemacht? Es könnte sein, dass Du ein Lungenemphysem (schreibt man das so?) hast und es sich "verschoben" hat. Meine Ärztin hat mir erklärt, dass es bei einer "Verschiebung" zu Luftnot kommen kann, aber es sei nicht dramatisch- was auch immer das heißt- hatte glücklicherweise nie Probleme...

    Viele Grüße und alles Gute
    Jürgen
     
  8. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo Puffel,

    ich hab auch mal so eine Prüfung gemacht und raus kamen 45 %. Ich war entsetzt! Aber letztendlich kommt es ja darauf an, wie es mir geht. Gut, wenn ich einen Hügel raufgehen soll, dann schnaufe ich schon ordentlich, da fehlt mir die Luft. Aber sonst im täglichen Leben merke ich eigentlich nichts. Ich werde deswegen auch nicht behandelt. Also an deiner Stelle würde ich mir jetzt nicht so viele Sorgen machen, sondern erst mal abwarten, was die Ärzte dazu sagen.

    Alles Gute und Liebe dir,

    Tiangara
     
  9. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo puffel,

    ich hab nach der Legionärskrankheit in 2006 nur noch 40% und ich bekomme das mit dem Singen noch ganz gut hin.

    Nach Stücken die viel Luft brauchen, bin ich öffters mal ausser Atem, aber der Alltag gent ganz gut.

    Das Singen ist gutes Trainung für meine Lunge, hat mein Doc gesagt.

    Alles Gute für Dich, Hannelore :xyxwave:
     
  10. hope67

    hope67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    hallo puffel,
    ich habe auch nur noch 50 % durch ein lungenemphysem und bin erstmal in panik geraten. kann dich also sehr gut verstehen. mittlerweile komme ich aber ganz gut damit zurecht und habe jetzt sogar mit etwas ausdauersport angefangen. mache dich nicht so verrückt, ist zwar mit einschränkungen verbunden, aber es geht, wie immer, weiter.
    liebe grüße
    hope
     
  11. Nutella

    Nutella Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RLP
    Hi. Ich habe auch weniger beri der lufu. Jahrelang hieß es Verdacht auf Lungenfibrose. Aber wahrscheinlich neun Zwerchfell hochstand ausgelöst.
     
  12. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Huhu puffel,

    keine Panik..... 62%, da kann man gut mit leben. Oder wolltest du bei der nächsten Olymia antreten? Da könnte das ein Hinderniss sein *knuddel*

    Wie du liest, haben viele sogar weniger Lungenvolumen als du und kommen gut zurecht. Ein Leistungssportler wird natürlich mehr haben. Aber für Otto Normalverbraucher (ja, ich weiß, du bist nicht normal ;)) reicht es.

    Hast du Asthma oder COPD oder einen Infekt? Oder gerade Rippenbrüche? Wirbelfrakturen? Das alles kann natürlich das Ergebniss beeinflussen. Auch das nasskalte Wetter, da habe ich persönlich auch mehr Probleme mit der Luft......

    Halte uns auf den laufenden und bei Fragen, frag einfach....

    Fühl dich umärmelt und mach dir nicht zuviel Sorgen, dass kann einem auch die Luft abschnüren :rolleyes:
     
  13. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Hallo Puffelhexe,

    da brauchst du dir überhaupt keine Sorgen zu machen.
    Ich hatte in der Klinik eine Lungenfunktionsprüfung.
    Der Sollwert war 3,8 L - ich hatte 1,75l - das sind ca. 53 % - und ich bin durch Querflöte und Gesang eigentlich gut trainiert, habe nie geraucht.
    Die Ärzte haben sich darüber keine Sorgen gemacht - ist halt auch immer die Frage, wie elastisch das Zwerchfell mitmacht und was in den Wirbelgelenken los ist (die sind bei mir ziemlich stark verändert).

    Also locker bleiben - da bist du noch gut dabei ;-).
    Ich kann dir meine Werte sonst gerne mal einscannen, wenn dich das beruhigt.

    Liebe Grüße von anurju

    P.S. Versuch doch mal, ob du dich durch bewusstes Atmen selber ein bisschen trainieren kannst - tut auch der Entspannung gut...
    Einfach immer mal ein bisschen in den Bauch reinatmen - nur bis zu der Grenze wo es unangenehm wird - das mach ich manchmal im Bett und das tut mir gut, wenn ich Atemnot habe (die bei mir zum Glück aber vor 1,5 Jahren viel schlimmer war als jetzt). Alles kann wieder besser werden - gerade bei der Atmung! Nur Rauchen sollte man halt nicht - das ist absolutes Gift - aber das weiß ja jeder - nur ist es ja schwer, damit aufzuhören...
     
  14. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Puffelchen, möchtest du Besuch haben?
     
  15. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu Meerli.

    das ist sehr lieb. aber ich hab sone
    Macke, und mag im Krankenhaus nicht
    so gerne besucht werden. selbst Schwiegermutter und mein
    bester Freund dürfen nicht kommen.
    mein Mann kommt nur, wenn
    ich länger als 10 Tage bleibe zum
    Wäsche wechseln. ;)

    ich mag einfach keinen Besuch haben,
    im Krankenhaus
    ist halt so eine Macke von mir.

    :)

    lieben dank schonmal an euch alle für
    eure antworten. ich glaube euch ja, dass
    meine 62 Prozent nicht schlimm sind.
    aber ich habe halt zeitweise sehr schlimme
    Atemnot. das ist ja Fakt.
     
  16. Mupfel

    Mupfel seropositive RA u. Fibro

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause

    Endlich mal jemand, der die gleiche Macke wie ich hat :top:

    Ich wünsche dir alles Liebe und Gute liebes Puffelchen und das du ganz ganz schnell wieder auf die Beine kommst!

    Liebe Grüße von Mupfel (auch gewollt einsam)
     
  17. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich liebe auch Besuch. morgens. mittags.
    abends. nachts.

    zu hause. :)

    aber nicht im Krankenhaus. ;)

    entweder ist man kaputt von den
    Untersuchungen. muss zur Behandlung...
    dann brech ich oft rum im Krankenhaus.
    oder lauf rum wie Lumpi...nene. da
    bin ich lieber mit meinen BettNachbarinnen
    alleine.

    wenn ich zuhause bin, dürfen mich wieder
    alle besuchen. :)
     
  18. Lächeln

    Lächeln Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Zum Thema Lungenfunktion kann ich nichts beitragen, aber ich möchte dir gute Besserung wünschen!

    LG
    Lächeln
     
  19. Eumel2

    Eumel2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    784
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Puffel,

    kann Dir leider auch nicht weiterhelfen ...aber ich möchte Dir auch


    [​IMG]wünschen.
     
  20. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Huhu Puffelhexe,

    nur damit du mich nicht falsch verstehst... es ist schlimm, dass du so eine Atemnot hast und bei jedem ist die Bewertung von Meßergebnissen ja anders - dazu werden die Ärzte ja sicher auch noch was sagen.

    Hier kannst du aber zumindest nachsehen, dass es sich bei den %-Werten allenfalls um eine leichte Form der Abweichung von der Norm handelt:
    http://www.der-kleine-pneumologe.de/html/body_lungenfunktion.html

    Was natürlich nicht heißt, dass deine Beschwerden von der Kenntnis auch nur einen Deut besser werden.
    Es kommt ja zudem immer auf die anderen Werte an (Sauerstoffverarbeitung...).
    Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass man dich beruhigen kann.
    Morgen wird man bei der Visite ja bestimmt erklären, was man gefunden hat.

    Im Krankenhaus, in dem ich kürzlich war (Rheumaklinik) waren viele schwer betroffene Rheumapatienten, die massive Lungenprobleme hatten.
    Viele davon waren Raucher - aber nicht alle. Unsere Erkrankung beeinträchtigt ja leider nicht nur die großen Gelenke sondern auch die, die im Brustkorb für Elastizität sorgen und daher ist Atemgymnastik (bei dir aufgrund der Bruchgefahr supersanft) so wichtig, wird aber von wenigen Ärzten oder Physiotherapeuten im Blick behalten.

    Hier sind übrigens einige meiner Atemübungen drin - ich liebe diese Broschüre, weil sie so vielfältig ist...
    http://www.median-kliniken.de/fileadmin/Archiv/content/median-ratgeber/MEDIAN-Atembroschuere_2012_07.pdf

    Herzliche Grüße von anurju