1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Luftnot

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kurt53, 22. April 2007.

  1. Kurt53

    Kurt53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen:)
    Habe eine Frage.Kann die letzte Zeit keine 200m laufen ohne zu japsen.
    Habe die vergangenen Wochen durch einen Schub kaum bewegung gehabt.
    Oder kann es am MTX liegen weil das ja schon mal auf die Lunge geht.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.Freue mich auf Antworten von euch



    LG Kurt:)
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.411
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Köln
    Lass das mal bitte beim Hausarzt prüfen. ich hatte das vor kurzem verbunden mit Schmerzen und Stichen im Oberarm. Es stellte sich dann später beim Cardiologen heraus, dass es ein kleiner Erguß am Herzen war, der diese Beschwerden verursachte. Grund : Ra in Verbindung mit einem kleinen Infekt, der aber so im Hintergrund wohl ablief. Zwei Wochen mit 2 x täglich Diclofenac halfen bei mir dann. Kontrolle habe ich in ca. 3 Monaten. Hoffe nicht dass es wiederkommt.

    Gruß Kuki
     
  3. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo kurt,

    es kann leider viel ursachen haben das du unter luftnot leidest, das weiß ich aus eigener erfahrung, aber hier ein paar ideen ob sie evtl auf dich passen, musst du entscheiden, aber eines schon vorab:
    egal aus welchem grund du die atemnot hast, geht bitte morgen zum arzt!!! die gründe dafür hier:

    1. MTX kann luftnot machen, beginnend meist mit husten fühlt sich an wie eine beginende erkältung (hatte ich bis hin zum bluthusten was auch dafür sprechen kann, war es aber gott sei dank nicht)

    2. Rheuma kann auch auf das Herz gehen, dieses wiederrum kann auch Luftnot machen (das ist bei mir häufig der fall), und ohne dir nahe tretten zu wollen, wir werden ja alle nicht jünger!!!

    3. Allergie bedingt, ist bei dir in dieser richtung etwas gekannt? wenn, nein und alle anderen schwererwiegenden ursachen nichts ergeben haben, das abklären lassen!

    4. Natürlich läst gerade bei uns die kondition während eines schubes rapiede nach, könnte also auch eine ursache sein, aber was mich dabei stört sind ein wenig die 200meter kurze strecke! (ich wünsche dir aber das dies die ursache ist!!!)

    5. Lungenprobleme in richtung Asthma, können auch rasch auftreten.

    was heißt bei dir wenig bewegung??
    bei längeren liegezeiten ist die Lunge mit das erste organ welches sich bemerkbar macht, mit entzündung, wassereinlagerungen und verminderter aufnahme. daher sollten alle die durch einen schub länger nicht mobil sind, ober sowieso lungengeschädigt sind, immer übungen mit einem Pik-Flow
    (atem übungsgerät) machen.

    6. kann auch eine entzündung in der BWS luftnot hervorrufen, da das einatmen durch die entzündung und der damit eingeschränkten beweglichkeit der BWS nicht ausreichend möglich ist.

    7. fällt mir noch die Schilddrüse ein die solche symtome hervorrufen kann.

    Kurt, ich würde als erstes zu meinem hausarzt gehen und die lunge abhorschen lassen, je nach befund ein röntgenbild erstellen lassen, eine Lungenfunktionsprüfung machen lassen, und parallel auf jeden fall ein EKG schreiben lassen, da wieder je nach befund ein LZ-EKG und sollten auch nur geringste zweifel sein das sich dein doc nicht sicher ist dann ab zum Lungenfacharzt!! oder zum Kardiologen!!!

    oh man, ist wieder ein roman geworden entschuldige, aber mir fiel soviel dazu ein da ich ein Herz- und Lungenproblem habe, und halt nicht möchte das etwas übersehen wird............und wie gesagt: unsere erkrankung und das alter in bezug auf Herz-Kreislaufstörungen darf man nicht unterschätzen, wobei man vernüftigerweise sagen sollte: diese komplikation sollte man in KEINEM alter vergessen!!

    ich hoffe ich habe dich nun nicht zu sehr verunsichert und wünsche dir noch einen schönen restsonntag
    und toi toi toi
    sag uns bitte bescheid was los ist und alles gute
    lieben gruß
    elke
     
  4. hera

    hera Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo Kurt!!!

    Ich hatte nach der 4ten MTX Spritze plötzliche starke Luftnot,starken Husten und Fieber. :confused: Das MTX wurde abgesetzt,es können als Nebenwirkung eine Alveolitis oder Lungenentzündung auftreten. Ich würde mich an Deiner Stelle auch sofort röntgen lassen. Eine Lungenfunktionsprüfung ist auch nicht schlecht,außerdem eine Blutgasanalyse. Der Dr. sieht dann Deine Sauerstoffwerte.
    Liebe Grüße ,hoffe,diene Luftnot liegt nur daran daß Du Dich in letzter Zeit nicht sehr belastet hast.:)

    Hera