Luftbefeuchter

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Mary68, 12. September 2017.

  1. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Regensburg
    hallo zusammen,
    Kann mir jemand einen Tipp geben welchen Luftbefeuchter ich kaufen soll. Wichtigstes Kriterium ist, er darf die Raumtemperatur nicht senken. Es reicht wenn meine Luft um mich herum an meinem PC befeuchtet wird, er braucht nicht das ganze Büro befeuchten. Hatte bisweilen einen doch meinen Kollegen ist es zu kalt geworden.
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.614
    Zustimmungen:
    6.955
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielleicht reicht ja auch ein kleiner Zimmerbrunnen? Sowas hatte ich damals im Büro stehen.
     
  3. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Regensburg
    Danke Maggy für den Tipp, aber ich sitze in einem Großraumbüro und ich weiß jetzt schon dass das Plätschern stören wird.
    Vg
    Mary
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.151
    Zustimmungen:
    2.155
    Ort:
    Köln
    Hi,
    in einem Großraumbüro wirst du es kaum schaffen, dass nur an deinem Platz befeuchtet wird. Frag deinen Chef ob du eine Stellwand aufstellen darfst, der deinen Arbeitsplatz etwas abgrenzt, dann könnte das klappen. Vielleicht kannst du dich auch umsetzen, dass du z.B. einen Eckplatz hast, der wenig von den anderen frequentiert wird?

    LG Kukana
    *kenne das Problem, aber eher mit Leuten die bis in den Hochsommer hinein eine Zusatzheizung an hatten :(
     
  5. autotoxicus

    autotoxicus Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2017
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Leipzig
    Ich hab nur Erfahrung mit einem Ultraschallinhalator. Würde man mit isotonischer Kochsalzlösung benutzen und surrt recht leise vor sich hin.
    Kann man durchaus (mehrfach täglich) während man am Computer arbeitet nebenbei benutzen, aber man hat halt entweder eine Maske auf oder ein Mundstück im Mund und kann entsprechend nicht die ganze Zeit dabei reden. Tägliche Teile auswaschen und Alles abtrocknen müsste dann auch sein.
    Umständlich auf jeden Fall, aber das wäre höchst präzise Anwendung.

    Funktionieren denn Luftbefeuchter lautlos?
     
  6. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Regensburg
    Danke für eure Tipps wie gesagt ich hatte schon einen der konnte auch das ganze Büro nicht befeuchten. War auch nicht nötig für meine. Arbeitsplatz hatte es gereicht, nur wie gesagt er hatte die Raumtemperatur herabgesetzt. Das heißt Leute die unmittelbar umnimmt herum saßen denen wurde es zu kalt, wie auch immer. Er hat schon Kälte abgegeben.
     
  7. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Regensburg
    Ich werde mal losziehen und im elektrogeschäft info's einholen.
     
  8. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Regensburg
    Zum guten Ende, ich hab jetzt einen Luftbefeuchter von einer Schweizer Firma boneco bekommen. Er steht direkt neben meinem Schreibtisch. Ich bin so froh dass ich wieder konzentriert arbeiten kann ohne vom vielen Trinken und den vielen toilettengängen gestört zu werden.
     
    #8 6. Dezember 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2017
    Lavendel14, Mara1963 und Eumel2 gefällt das.
  9. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    10.978
    Zustimmungen:
    3.509
    Ort:
    in den bergen
    mary,das freut mich für dich,dass es dir jetzt beim arbeiten besser geht !
     
    Mary68 gefällt das.
  10. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Freut mich Mary, dass du eine Lösung finden konntest; ist ja in einem Großraumbüro gar nicht so leicht.

    Ich stelle mir das auch sehr unangenehm vor, wenn die Schleimhäute trocken sind; ich bin nämlich momentan richtig erkältet und da ist auch alles wie ausgetrocknet, am besten fühle ich mich, wenn ich frisch gewaschene Wäsche im Wohnzimmer aufhänge, da ist die Luft auch feucht.
    Ich werde gleich heute wieder eine Trommel waschen :)
     
  11. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.614
    Zustimmungen:
    6.955
    Ort:
    Niedersachsen
    Zwei Fliegen mit einer Klappe - dann ist die Wäsche auch gleich fertig :top:
     
  12. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Regensburg
    Oh das wäre mal ne Gaudi wenn ich im Büro Wäsche aufhänge. Aber nichts desto trotz es hilft das glaub ich dir und für zu Hause eine gute Lösung.
    Vg
    Mary
     
  13. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    1.022
    @Mary68, Wäsche aufhängen im Büro wäre der Knaller-Lachknaller, du hast mich jetzt so zum, Lachen gebracht, weil ich habe mir das gerade bildlich vorgestellt. :jump:

    Jetzt im Ernst, ich bin da vorsichtig geworden mit Wäscheaufhängen in Wohnräumen. denn da kann sich schnell auch mal Schimmel an den Wänden und in Ecken bilden und das ist dann alles andere als gesund. Früher, als wir noch zur Miete wohnten war Wäscheaufhängen in der Wohnung deshalb sogar verboten. Es gab dafür extra Trockenräume mit Wäscheleinen.
     
    Lavendel14 gefällt das.
  14. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.614
    Zustimmungen:
    6.955
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn man vernünftig lüftet, schimmelt da so schnell nichts. ;)
     
    Mary68 gefällt das.
  15. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    1.022
    Viele Menschen tun das aber nun mal im Winter bei Kälte nicht so ausgiebig wie im Sommer und da ist sehr wohl was dran, wenn regelmäßig Wäsche in der Wohnung aufgehangen wird, dann kann es relativ schnell zu Schimmelbildungen kommen und das sogar Anfangs versteckt in Ecken etc. Ich finde das Verbot in Mietwohnungen Wäsche zu trocknen durchaus okay und sinnvoll!. Natürlich sollten dann extra Trockenräume zur Verfügung gestellt werden.
     
    Mary68 und Lavendel14 gefällt das.
  16. moi66

    moi66 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    85
    Schimmel ist sehr wohl und sehr häufig ein Problem, da gebe ich Lagune recht - zu trockene Luft aber auch!
    Sinnvoller als ein Verbot, Wäsche aufzuhängen, ist ein Hygrometer - plus die dazu gehörenden Infos.
    Das gibt es bei einigen Vermietern hier als "Einzugsgeschenk" für neue Mieter.
    Dann kann man wenigstens in der eigenen Wohnung für ein gesunderes Raumklima sorgen.
     
    Mary68 und Katjes gefällt das.
  17. Schneekugel

    Schneekugel Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2017
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    506
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo, gerade im Winter ist es leicht die Feuchtigkeit heraus zu transportieren wenn man lüftet. Hygrometer ist das Beste.
    Aber Mary68, brauchst Du den Luftbefeuchter echt, weil Du nicht soviel trinken willst, damit Du nicht so ist auf die Toilette musst? Ersetzt feuchter Luft das Trinken ?

    Grüße von Caro, die in Büro das Trinken schlicht vergisst, was auch nicht gut ist.
     
  18. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Regensburg
    Hallo caro

    Bei uns hat es im Schnitt grad mal 23% das fällt den gesunden schon auf. Ich hab zum schluss 3 Liter Wasser getrunken allein in der Arbeit. Ich trinke in der Arbeit 1 1/2 Liter jetzt wieder und bin die einzige die nicht schnäuzt und schnieft. Ohne Luftbefeuchter wäre ich mittwochs Mittag schon fix und alle gewesen.
     
  19. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.151
    Zustimmungen:
    2.155
    Ort:
    Köln
    @Mary68 wäre es nicht sinnvoll dann Wassergefäße an die Heizung zu hängen oder überall mal eine Schüssel mit Wasser aufstellen? 23% ist viel zu wenig.
     
  20. Mary68

    Mary68 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2017
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    478
    Ort:
    Regensburg
    Oh hast du ne Ahnung da könnten ja Schimmel und Bakterien auftauchen. Wer hält die ganzen Dinge dann sauber? Es ist ein Großraumbüro. Und im großen und ganzen sind mir die anderen egal. Die sind recht zickig. Ich hab da nie den Rücken gestärkt bekommen. Zwei Arbeitskollegen und ich sind nicht ernst genommen worden und dann bin ich zum alleinkämpfer geworden. Mit meiner Diagnose hatte ich leichteres Spiel. Ich muss noch 15 Jahre arbeiten und die sollen so erträglich wie möglich sein.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden