1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LTA-Antrag ist genehmigt...was weiter?

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von dolorfree, 14. Februar 2016.

  1. dolorfree

    dolorfree Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schöne Allgäu
    Hallo zusammen,:vb_confused:

    vor ca. 7 Monaten habe ich während Reha ein LTA Antrag gestellt.Nach langem hin und her hat DRV hat mein Antrag genehmigt. Genau zu sagen,stellen die mir eine Leistung zur Erlangung eines Arbeitsplatzes als Leistung in Aussicht. Da ich Arbeitslosengeld kriege und noch in einer ungekündigte Arbeitsverhältnis befinde,bin ich total durcheinander.:eek:
    Mein bisherigen Beruf kann ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr machen und habe gehofft,dass ich wenigstens eine Möglichkeit habe, nach eine Berufserprobung eine Umschulung machen kann. Aber,so wie es aussieht habe ich keine Chance. Hat vielleicht jemand Erfahrung was diese Leistung an sich hat und an wen ich mich erstmal wenden soll.Logisch wäre es sich an AA wenden,da die mich jedes Mal nach dem Ergebnis fragen. Als chronische Schmerzpatient ist sehr schwierig ein Arbeitsplatz zu finden,du fehlst ständig und unter ständige Schmerzen bringst keine Leistung.Was bringt mir das,was und wie kann ich ändern,da ich schon ein Widerspruch gemacht habe.

    Verzeihen sie mir,bitte,meine Rechtsschreibfehlern!Bin keine Landsmännin :vb_redface: