Long Covid / Post Covid

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Banditensocke, 3. Dezember 2022.

  1. Schleiereule

    Schleiereule Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2023
    Beiträge:
    890
    Die "echte" Influenza hat andere Zeiten; die Saison hat gerade begonnen und geht in der Regel bis Februar oder sogar März.
     
  2. fred2

    fred2 Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2012
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Wien
    Eben. Aber die Öffentlichkeit schwurbelt seit Wochen von "Grippewelle"
     
  3. Schleiereule

    Schleiereule Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2023
    Beiträge:
    890
    Ist mir noch nicht aufgefallen.
    Aber ich habe vielleicht einen bescheideneren Einblick als du ;)
     
  4. fred2

    fred2 Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2012
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Wien
    Medien... etc.. Ja es ist mein Job. Das framing als "Grippe" geht mir auf den Nerv. Man kann doch bitte die Wahrheit aussprechen.
     
  5. Schleiereule

    Schleiereule Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2023
    Beiträge:
    890
    Wo Menschen zusammenkommen, gibt es immer mehrere "Wahrheiten".....
     
  6. Chrissi50

    Chrissi50 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    11.999
    Ort:
    Nähe Ffm
    In meinem Bekanntenkreis und Freundeskreis unsrer Kinder gibts so viele Krankheitsfälle wie schon lange nicht mehr.
    Wie bereits geschrieben, falls sogar Buslinien aus, und der einzelhandel sucht händeringend Aushilfskräfte, wegen der vielen Krankheitsfälle.

    Und was in Schulen und Kitas los ist, erfahre ich von unsrer Tochter (Grundschullehrerin mit Kita-Kind).

    Und gerade heute beim Blutabnehmen erhielt ich die Antwort, dass nun alles unter "Grippe" läuft und deshalb keine Masken oder Tests notwendig sind. Ich hatte meine auf.
     
  7. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    12.676
    Ort:
    Herne
    Wie auch immer. Wenn ich Dienstag zum Dok gehe, dann mit Maske. Ist meiner Dokin auch lieber. Im Wartesaal schließen die Patienten immer das Fenster, keine gute Luft.
     
  8. Eumel2

    Eumel2 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    4.643
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich mußte vergangene Woche ja leider zum Hausarzt...bekam ja eine Krankenhauseinweisung.

    Die Heizung in der Praxis ist seit Wochen defekt, also eine Eiseskälte in den Räumen, Fenster auch noch auf und ich habe dermaßen gefroren.

    Viele kranke und schniefende und hustende Patienten...wer bis dahin noch nicht krank war, wurde es.

    Aber Corona gibt es ja nicht mehr...in der Öffentlichkeit.
    Mein Hausarzt ist da ganz anderer Meinung, hat schon Fälle mitbekommen, wo jüngere Menschen ohne Vorerkrankung gestorben sind...geht doch eigentlich nicht, oder?
    Er war vollkommen entsetzt, wie das jetzt gehandhabt wird.

    Ich trug in der Praxis eine Maske, obwohl es mit dem Husten alles andere als angenehm war.
    Weiß von Krankenhauspersonal, obwohl positiv aber ohne großen Probleme, die dann arbeiten mußten. Auf diese Art wird wieder alles weiterverbreitet.

    Kann nur sagen, diese neuen Varianten sind alles andere als harmlos und haben meinen Mann, mich und noch einige gute Freunde und Bekannte vollkommen außer Gefecht gesetzt.
    Besser zuviel als zuwenig schützen.

    Alle guten Wünsche für alle von Eumel
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden