1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lodotra von Merck, wer nimmt es ? Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Stern35, 11. Mai 2009.

  1. Stern35

    Stern35 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nimmt jemand von Euch dieses Medikament??

    Ich weiß es ist erst seit dem 15.04.09 auf dem Markt aber es könnte
    ja durchaus sein das es jemand nimmt.

    Wieder ein kleiner Strohhalm oder wie seht Ihr das??

    Gruß Stern35
     
  2. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    Hallo,

    Lodotra ist herkömmliches Prednison, nur sind die Tabletten retardiert.
    Sie können abends eingenommen werden und der Wirkstoff wird dann gegen 2 oder 3 Uhr in der Nacht freigesetzt. Damit soll die Morgensteife veringert werden und man kann länger schlafen. Bisher musste man sein Corti vor 8 Uhr einnehmen und davor noch das Omeprazol:)
    Ich habe es leider noch nicht probiert, weil ich Prednisolon nehme und Lodotra gibt es nur als Prednison.

    LG
    Nina
     
  3. Schilddrüsenmann

    Schilddrüsenmann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    on und olon austauschbar

    Hallo Nina!

    Prednison und Prednison sind wirklich ABSOLUT das Gleiche. Selbst pharmakologische Fachleute können heute nicht mehr sagen warum es eigentlich beide (noch) gibt. Ursprünglich war Prednisolon angeblich mal entwickelt worden weil man weniger Nebenwirkungen erwartet hat. Das ist wohl dann nicht eingetroffen. Deswegen = identisch - damit auch die Dosierung.

    Grüße
    SDman
     
  4. moknika01

    moknika01 die leseratte

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo, ich nehme lodotra seit circa 4 wochen, muß sagen es ist super habe morgens viel weniger schmerzen, muß nur immer pünktlich um 22 uhr genommen werden, ist viel besser als das normale prednison, aber auch teurer, 100 lodotra kosten 93 euro,
    aber es ist ein versuch wert, sollte mal probieren,
     
  5. kathinka

    kathinka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo stern35,

    ich nehme lodotra 5 mg seit knapp zwei wochen. vorher nahm ich prednisolon. ich spüre bezüglich nebenwirkungen und wirkungen keinerlei unterschied. vertrage beides gleich gut, habe ohnehin wenig nebenwirkungen. ich profitiere allerdings von der abendlichen einnahme. endlich kann ich wieder durchschlafen. vorher bin ich nachts immer aufgwacht, um das cortison einzunehmen. dies nicht mehr tun zu müssen, ist ein echter gewinn an lebensqualität. meine ärztin hat mir lodotra ohne zu zögern verschrieben, sie bot es mir sogar an.

    gruß,
    k.
     
  6. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
  7. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    @ Schilddrüsenmann

    na,ja einen Unterschied muss es schon geben.
    Auf Prednison bekomme ich eine heftige Cortisonakne, auf Prednisolon nicht.
    Deshalb werde ich es weiternehmen.

    LG
    Nina
     
  8. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
  9. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    der Thread von Maus handelt von Methylpredniloson, das ist nicht zu vergleichen mit Prednison und Predniloson. Diese beiden zuletzt genannt Wirkstoffe sind wirklich gleich in Wirkung und Nebenwirkung. Grüße vom Alten Hasen
     
  10. Maus634

    Maus634 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
  11. Cori

    Cori Optimistin

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo!

    Seit 6 Tagen nehme ich Lodotra (auch mir wurde es von meinem Arzt angeboten). Morgens komme ich etwas leichter aus dem Bett, aber habe nachwievor Schmerzen, vor allem in den Händen. Ich vermute einfach mal, dass die Dosierung etwas zu niedrig ist. Ich warte auf Bescheid von meinem Arzt, ob die Dosierung geändert werden soll.

    Einen angenehmen Tag wünscht Euch

    Cori