Liköre

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Gast_, 15. Juli 2013.

  1. Gast_

    Gast_ Guest

    hallo ihr Mäuse. ich warte auf den Tag, an dem ihr mich erschlagt...schon wieder ein thread. aber ich hätte so gerne Tipps für selbstgemachte liköre. ich sitz hier nämlich grad mit Mama. und wir sprachen so von Oma und ihrem selbstgemachten Kaffeelikör. Mama will heut Abend mal suchen, ob sie das Rezept von Oma noch findet. der war so lecker. und ein prima mitbringsel. falls wir was finden, setz ich euch das Rezept mal hier rein. habt ihr Lust mitzumachen? wer hat ein schönes selbstgemachtes selbsterprobtes likör Rezept? vielleicht auch von früher? oder auch neuere kreationen? eine bekannte damals von mir hat zb aus nutella lecker likör gemacht. ich bin gespannt. liebe Grüße von puffi
     
    #1 15. Juli 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Juli 2013
  2. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    4.359
    Zustimmungen:
    3.000
    Ort:
    Rheinland
    Puffel,
    ich mache Likör aus meinen roten Johannisbeeren...

    1 Kaffeetasse voll Johannisbeeren in eine 1 Liter-Flasche geben
    dazu 1 Tasse weißer Kandiszucker
    dazu 1 Vanilliestange

    auffüllen mit Korn...

    Einige Wochen später duch ein Sieb in Fläschchen füllen und fertig...
     
  3. Ducky

    Ducky Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    3.191
    Zustimmungen:
    1.069
    Ort:
    Panama
    ich habe selber noch nie welchen gemacht, aber bin ein gern verwerter, bei passender gelegenheit.

    werde den thread also fleißig verfolgen ;)
     
  4. Sigi

    Sigi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    bei Bielefeld
    Oha,Puffel,übst Du schon für Euer neues Domnizil,wo Du dann Likör trinkenderweise unterm Baum sitzt? :D
    Aber mal ernst,ich hab letztens auf einem Mittealterfest ein tolles Buch gefunden,mit genau diesem Thema:
    Auserlesene Heilschnäpse,weine und liköre vom regionalia-verlag,ISBN 978-3-939722-45-8
    Da sind ganz tolle Rezepte drin und das Buch war auch gar nicht teuer,weit unter 10€

    LG Sigi
     
  5. Anja93

    Anja93 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Hallo Puffi,

    ich selber trinke zwar keinen Alkohol, aber ich kenne trotzdem ein leckeres Likörrezept.

    Kirsch-Sahne Likör

    • 300 ml Kirschsaft
    • 300 ml Rum
    • 500 ml Kirschsirup
    • 800 ml Sahne
    • 5 Tüten Vanillezucker


    Liebe Grüße
    Anja93
     
  6. Gast_

    Gast_ Guest

    so. Mama hat das uralte Rezept von Oma gefunden. noch mit deutscher Schrift. likör mit richtigen Kaffeebohnen. wer Interesse hat an Omas uraltem Rezept (Oma wäre letzten Monat 100 Jahre alt geworden) ich setze es morgen rein.
     
  7. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    5.230
    Zustimmungen:
    794
    Ort:
    Herne
    ...ich möchte es gern lesen, wäre ja mal was Neues auszuprobieren....
    Setzt Du es in Sütterlin hier rein oder dolmetschst Du vorher?
     
  8. Gast_

    Gast_ Guest

    ne. richtig schön glasklar übersetzt bekomm tihr das.
     
  9. Gast_

    Gast_ Guest

    Mal was ganz anderes, Kaffeelikörgibts morgen...ich weiß noch einschönes Rezept für lakritz likör.Der heißt schwarze sau.
     
  10. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    5.230
    Zustimmungen:
    794
    Ort:
    Herne
    hm, Lakritzlikör?????????????????
     
  11. Gast_

    Gast_ Guest

    Mein Handy spinnt. Sorry.

    Also, das Rezept für schwarze sau a la
    puffel

    1 Flasche Wodka
    1 tüte türkisch Pfeffer (das sind starke
    lakritz Bonbons) gibt es im Supermarkt
    bei Bonbons oder manchmal auch an
    der tanke

    beides in ein Gefäß. Mehrmals täglich
    umrühren. Ist so nach ein oder zwei tagen
    aufgelöst.

    Schmeckt richtig nach lakritz.
     
  12. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    5.230
    Zustimmungen:
    794
    Ort:
    Herne
    ...und geht in den Kopp
    ...und treibt den Blutdruck hoch

    und das soll schmecken? Puffel, das müssen wir erst gemeinsam testen...
     
  13. Gast_

    Gast_ Guest

    Ich kann ja nix mehr ab.

    Aber früher trank ich davon.
    Für lakritzliebhaber lecker.
     
  14. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    5.230
    Zustimmungen:
    794
    Ort:
    Herne
    Also, vertragen kann ich auch nix mehr.... nur gut, dass ich früher nicht so viel ausgelassen habe (lach)......

    Lakritz ess ich für mein Leben gern, treibt aber bösartig den Blutdruck hoch...
     
  15. Gast_

    Gast_ Guest

    Man nimmt ja auch nur einen wönzigen schlock.
     
  16. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    5.230
    Zustimmungen:
    794
    Ort:
    Herne
    ja, was ist denn mit DIr, schreibst Du im Schlaf?

    wönzig, DUUUU kennst die alte Feuerzangenbowle? Du bist doch noch so jung...
     
  17. Gast_

    Gast_ Guest

    Kaffee Likör "Oma Henni"

    1 Flasche Korn
    1 Päckchen Vanillezucker
    100 Gramm Zucker
    75 Stück ganze Kaffeebohnen

    Alles in ein Gefäß. Jeden Tag umrühren.
    4 bis 6 Wochen ziehen lassen.
    Danach evtl. abseihen. Und in
    Flaschen füllen.

    Ich werde mal eine Flasche ansetzen. Schon
    allein an gedenken an Oma. Schon allein
    ihre alte Schrift zu lesen, weckte Erinnerungen.
    Als ich den Zettel aufgefaltet habe, kam
    noch ein ganz leichter Geruch von ihrer
    Wohnung damals raus. Wie damals. Jaja...
    Erinnerungen...ach Oma.
     
  18. Juliane

    Juliane Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weserbergland
    Die "Schwarze Sau" heißt bei uns "Altöl" und soo sieht der auch aus.

    Viell. ´nen bisschen spät, aber trotzdem (und schweine- lecker):

    Rhabarber- Likör

    1 1/2 Liter Rhabarber- Saft
    500- 700g Zucker
    Vanillezucker
    0,7 Liter Wodka

    Saft mit Zucker über Nacht stehen lassen
    nä. Tag aufkochen
    Wodka dazu
    heiß in Schnapsflaschen füllen

    und eigentlich 6 Wochen stehen lassen,
    wie gesagt "eigentlich"
    schmeckt aber auch schon nach 24 Stunden.

    Gibt garantiert keinen dicken Kopf und der Alk. gehalt
    ist auch vertretbar.

    Viel Spasssss, Juliane.
     
  19. Gast_

    Gast_ Guest

    Oh. Das hört sich ja auch gut an.
    Wo bekommt man denn rhabarbar
    Saft her?
     
  20. Sigi

    Sigi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    bei Bielefeld
    Puffel,selber machen :vb_cool:,oder vielleicht in Bioläden,oder so. Ich kenn den nur selbstgemacht,den Rhabarbersaft,mein ich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden