1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Liii - mein Name..

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Liii, 19. Oktober 2006.

  1. Liii

    Liii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle arg gebeutelten...

    Mein Name ist Li und ich bin 26 Jahre alt.
    Bei mir ist noch nix festgestellt worden.
    Seit zwei Monaten unerträgliche Schmerzen in Nacken, Rücken, Hals, Armen und Händen. dazu Herzrasen, fiese sehr schmerzhafte Krämpfe in Nacken, Armen, und Gesäß, und Unruhe und Müdigkeit zugleich...
    Erst Überfunktion mit zwei heißen Knoten diagnostiziert. dagegen Tabletten, 5 mg. dann ne Muskelentzündung, hohe ck-werte. KEine Herzmuskelentzündung, toi toi toi. dazu ne derbe Bronchitis.
    Da Cortison und Penicillin bekommen. und Magenschutz.
    Dann kam alles wieder. Zusätzlich ein böses Globusgefühl im Hals. Ein riesiger Kloß. davon ist mir übel und schlecht. Bekomme weniger Luft.
    Ich in die HNO-Klinik, verdickterZungengrund die Diagnose, wieder Amoxicillin bekommen. Totale Unverträglichkeit. Musste ich absetzen.Kloß ist immer noch da und ein extrem trockener Mund. Punktuelle Schmerzen habe ich fast am ganzen Körper und fast immer kalte Hände.. Scheußlich.
    Gestern Rheumawerte bekommen, alles im Grünen Bereich, ausser dass ich jetzt ne leichte Unterfunktion der Schilddrüse habe.
    Borreliose auch nix!
    Erst Dienstag ein Termin beim Rheumatologen.

    Meint ihr, es könnte trotzdem so etwas sein. Rheuma oder Fibro oder..... kA?

    Um auch noch etwas positives zu sagen. Wie gesagt bin ich 26 Jahre,
    bin ein sehr fröhlicher Mensch. Reise sehr sehr viel, versuche jeden Monat für ein paar Tage wegzufahren, was mir gut möglich ist, da ich am Flughafen arbeite und eine Check-In-Maus bin. Ich liebe Fussball und mein Herz ist zweigeteilt, der eine Teil gehört dem HSV und der andere dem VfB Stuttgart. Ich weiß, komische Mischung.
    Sonst lern ich immer gern neue Menschen kennen und bin für alles zu begeistern.

    Zu guter letzt möchte ich noch sagen, dass ich alle hier so sympathisch finde und dass das toll ist, trotz eurer schlimmen Krankheit immer allen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

    Liebe Grüße
    Li
     
  2. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Li,

    das hört sich ja gar nicht gut an. Ich kann dir da leider auch nicht wirklich was zu sagen. Ich möchte dich aber auf jeden Fall herzlich Willkommen heißen.
    Warst du denn nochmal beim HNO, nachdem du das Medikament nicht vertragen hast? Die ganzen Probleme bildest du dir ja nicht ein. Die Ursache muss gefunden werden. Also renn den Ärzten so lange die Bude ein, bis das Problem und eine angemessene Lösung gefunden sind. Lass dich nicht entmutigen!

    Ich bin übrigens 24 und habe seit 3 1/2 Jahren Spondarthritis.

    Lg KatzeS
     
  3. Liii

    Liii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön.
    Ich musste ja jetzt erstmal nachlesen, was Spondarthritis ist. Kenne mich ja gott sei dank noch nicht so aus. Hört sich auf jeden Fall gar nicht fein an.
    Seit 3,5 Jahren. Ist es denn besser geworden mit Medis (das kenn ich auch schon ;-) )? Wie wird man denn da behandelt?

    Naja, ich war noch nicht wieder beim HNO. , hatte gehofft, es geht so weg.
    Werde aber nächste Woche nochmal dorthin gehen, wenn dieser fiese Killer-Kloß noch da ist.
    Ja, ich hoffe ja fast, dass der Rheumatologen-Mensch mir weiterhelfen kann....
    Naja... was soll man machen?

    Ich finde es schon nicht so schön, wenn ich mir vorstelle, meine Blessuren 3,5 Jahre zu haben. Wie ist denn das mit dem Arbeiten? Ich bin nun schon 4 Wochen zuhause... das ist so öde..???
     
  4. KatzeS

    KatzeS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo nochmal,

    ja es ist schon besser geworden, aber insgesamt mal besser und mal schlechter. Das ist aber auch bei jedem etwas anders. Mit den Medis :D bin ich bisher gut zurecht gekommen, aber seit dem Frühjahr bekomme ich ein Medikament, mit dem ich etwas Probleme habe (Nebenwirkungen). Weiss noch nicht, wie es damit weitergeht. Man kann mit der Erkrankung leben, aber es ist manchmal schon frustrierend, wenn man nicht alles so machen kann wie früher. Vor allem, weil man ja noch jung ist.
    Ich arbeite nur nebenbei und studiere noch. Ist auch anstrengender geworden insgesamt, aber ich versuche, so wenig wie möglich zu fehlen. Klappt eigentlich auch ganz gut.

    Lg KatzeS
     
  5. Majon

    Majon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Oldenburg (Niedersachsen )
    Hallo

    heiße auch dich herzlich

    [​IMG]
    und wünsche dir viel Spaß mit uns​
     
  6. Liii

    Liii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    danke schön!!!