Lieferengpässe bei Zytostatika

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von andella, 6. Oktober 2019.

  1. andella

    andella Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    22
    Guten Abend, heute habe ich im Deutschen Ärzteblatt Nr. 40 gelesen, daß es auch bei lebenswichtigen Zytostatika zu Lieferengpässen kommt oder kommen kann.
    Hat jemand dazu schon Erfahrungen gemacht und was macht man, wenn man das Zytostatika nicht bekommt?
    Werde meinen Rheumatologen auf jeden Fall beim nächsten Termin mal darauf ansprechen und in der Apotheke nachfragen.
    Irgendwie bin ich ja doch beunruhigt!
    Andella
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden