1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lieblingsgedichte

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Ann-Kathrin / Thischa, 27. Februar 2002.

  1. Wo wir schon bei Gedichten sind, will ich euch mal anstacheln, eure liebsten poetischen Geistesergüsse zu poseten.
    Meines ist von R.M.Rilke, und schon seit ca. 10 Jahren mein Lieblingsgedicht:

    Der Panther

    Sein Blick ist vom Vorübergehn´ der Stäbe
    So müd geworden, dass er nichts mehr hält.
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe,
    Und hinter tausend Stäben keine Welt.

    Sein Gang geschmeidig starker Schritte
    Ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte
    In der betäubt ein grosser Wille steht.

    Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
    Sich langsam auf, dann geht ein Blick hinein,
    fährt durch der Glieder angespannter Stille,
    und hört im Herzen auf zu sein.

    Rainer Maria Rilke
     
  2. kukana

    kukana Guest

    hi atti,

    einfach nur schön :))))


    lieben gruss kuki
     
  3. Cop

    Cop Guest

    Hallo Tischa !

    sehe es wie Kukana !

    schön !!

    Gruß Frank Cop !! :=)
     
  4. Renate H.

    Renate H. Guest

    Hallo Thischa,

    dein Gedicht gefällt mir sehr gut. Ich habe zwar kein Lieblingsgedicht, aber dafür einen Lieblingsspruch.
    Den habe ich vor langer Zeit mal in einer Zeitschrift gefunden und seitdem versuche ich ( klappt nicht immer )
    danach zu leben. Diesen Spruch lese ich am morgen als erstes, weil er bei mir in der Küche an der Pinnwand steckt !!!

    " Der Wunsch nach
    Vollkommenheit ist die
    schrecklichste Krankheit, die
    je den menschlichen
    Geist befallen hat "

    Theodor Fontane


    Ich wünsche dir alles Gute.

    Liebe Grüße Reni
     
  5. Reni, wie wahr wie wahr.......

    oha, demnacht müsste ich mich aber bester Gesundheit erfreuen *g*

    Ich kenne einige Leute, die man als Perfektionisten bezeichnen könnte, und keiner von denen ist wirklich zufrieden mit sich und seiner Welt

    atti