Leukozyten - Abfall nach Cortison - Absetzen

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Karolina, 26. Oktober 2016.

  1. Karolina

    Karolina Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juni 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich, 31, weiblich, seit 4 Jahren Still- Syndrom/ DD Kollagenose (Sjögren Syndrom), seit dem Cortison und Azatioprin....
    Seit Mitte Juli diesen Jahres durfte ich Cortison ausschleichend absetzen und bin seit 10 Wochen cortisonfrei :)
    Aza nehme ich mit 50 mg täglich weiterhin ein....

    Soo, jetzt meine Frage: meine Leukozyten - Werte waren schon länger zu niedrig und nach dem Absetzen von Cortison sind sie weiter auf 1.900 gefallen
    (3.800 wäre der Mindestwert). Mein Termin beim Rheuma- Doc ist erst Ende Dezember daher wende ich mich an euch...
    Logisch dass Cortison die Leukos hochgepuscht hat. Soweit klar, dass der Wert jetzt gefallen ist.
    Kann jemand berichten wie er mit den niedrigen Leukos zu recht gekommen ist?
    Ich hab mich vor 3 Wochen erkältet und werde seitdem nicht mehr gesund.
    Kann ich etwas tun um die Leukozyten- Bildung anzuregen?
    Wie schützt ihr euch in solchen Situationen vor hartnäckigen Erkältungen...?

    Freue mich auf eure Rückmeldung!!!

    Karolina

    PS: der Austausch hier im Forum hat mich schon ein paar Mal weiter gebracht, ich danke euch im Voraus!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden