1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leflunomid und Schleier auf Augen

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Kath, 10. Dezember 2015.

  1. Kath

    Kath Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    seit ca 3 wochen nehme ich leflunomid und so langsam kommt mir der verdacht das es meine augen beeinträchtigt als würde sich ein kleiner schleier teilweise auf die linse legen, da kann ich meine brille so oft ich will putzen das geht nicht weg :( hat jemand ähnliche veränderungen bei sich bemerkt
     
  2. jens41

    jens41 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kath,

    ich habe jahrelang Arava bzw. Leflunomid genommen. Das mit den Augen hatte ich nicht. Arava hat eine blutdrucksteigende Wirkung. Das wiederum kann schon Auswirkungen auf die Augen haben. Ein hoher Blutdruck macht z.B das Gefühl als wenn man einen Schleier vor den Augen hat. Solltest den Blutdruck mal kontrollieren lassen. Kann aber muss nicht daran liegen.

    LG Jens

    PS. herzlich willkommen hier bei RO
     
  3. Kath

    Kath Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke
    den komtrollier ihre ich ständig, is alles im grünen bereich, ich bin auch nicht sicher ob es davon kommt
     
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.609
    Zustimmungen:
    95
    Hallo Kath,

    willkommen bei rheuma-online.

    Für Sehstörungen gibt es viele Ursachen. Wenn der Blutdruck okay ist und du an sich keine Migräne Auren hast, dann wäre mein erster Weg/Kontakt/Telefonat Augenarzt und Rheumatologe.

    Welche rheumatische Erkrankung hast du denn ? Einige können auch eine Augenbeteiligung haben. Ich kenne Sehstörungen auch, aber die kommen bei mir zB. nicht von Medikamenten.
     
  5. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo,:)

    den Schleier habe ich auch nicht, obwohl ich auch zu hohen Blutdruck habe. Ich nehme seit über 9 Jahren Arava, ohne Probleme.

    Lg. Adolina :)
     
  6. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Hallo Kath,

    bei mir nennen die Ärzte das Glaskörpertrübung. Das kam bei mir ohne Medikamenteneinwirkung, zumindest nicht bewusst. Geht auch nicht mehr weg.
     
  7. Kath

    Kath Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten aber noch eine frage hat sich das nach und nach getrübt immoment ist es so das ich immer mal wieder nur einen fleck sehe der getrübt ist?
     
  8. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hallo Kath,
    Du solltest doch noch einmal deinen Augenarzt um einen Blick bitte. Trübungen können auf vieles hindeuten, da ist man als Laie doch oft überfragt.

    Kann von Medikamenten kommen - muss aber nicht
    Kann auf Glaskörpertrübung deuten - muss aber nicht
    Kann eine Linsentrübung sein (grauer Star) - muss aber nicht
    Kann eine Netzhautablösung (beginnend) sein - muss aber nicht
    Kann auf Makulablutung deuten - muss aber nicht

    Also ab zum Arzt.

    Gruß Kukana
     
  9. Kath

    Kath Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    daran zum arzt zu gehen hab ich auch schon gedacht, doof nur das ich erst einen termin im februar bekommen habe, in meinem alter (27) nehem mich die meisten auch nicht ernst, da wird man immer als simulant abgestempelt und die rennerei und warterei bei den ärzten die geht mir so was von auf die nerven! ganz zu schweigen von der ewigen blutabnehmerei... ich geh gesund in die praxis zwei tage später hab ich einen fetten Schnupfen
     
  10. jens41

    jens41 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,

    also ich würde mich morgens einfach ins Wartezimmer setzen. Meine Erfahrungen beim Augenarzt sind, dass ich mit Termin gute 2 Stunden warte und wenn ich mich morgens wenn sie auf machen anmelde, ich nach einer guten Stunde wieder raus bin. Muss aber zugeben das ich ziemlich oft beim Augenarzt bin und die Schwestern mich da schon kennen. Bei mir lässt es sich nicht immer planen.
    Das das alles bissel frustrierend ist glaube ich dir. Das geht uns wohl allen so...............

    LG Jens
     
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Das mit den Terminen kenne ich auch, aber wenns ein Notfall ist geht es auch schneller. Ich hatte Anfang des Jahres einen Migräneanfall mit Augenflimmern und bunten Ringen und kam innerhalb einer Std. dran.

    Wenn du jetzt am Telefon sagst, dass du das Gefühl hast es wird täglich schlimmer, geht es vielleicht auch schneller. Oder aber du gehst akut ambulant in eine Augenklinik, ist zwar auch mit Warten verbunden, aber man kommt dran.

    Es gibt da Probleme da macht es nichts wenn man wartet, bei Glaskörpertrübungen z.B. die gehen eh kaum weg, sind nervig aber ungefährlich. Aber bei anderen Problemen ist akutes Handeln angesagt. Nehmen wir mal an es liegt an den Medikamenten und du nimmst diese weiter, dann könnte sich das auch verschlimmern. Würde ich z.B. am Telefon mit erwähnen.

    gruß Kukana