Leflunomid und Blutdruckanstieg

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von PsioArthri, 30. Dezember 2021.

  1. PsioArthri

    PsioArthri Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    So. 116117 nicht erreichbar, Hausarzt Urlaub, Vertretung Urlaub, Vertretung von der Vertretung nicht erreichbar :azzangel:
    In der Not Apotheke angerufen, die sagen, Leflunomid jetzt weglassen, Blutdruck beobachten. Kommende Woche zum Rheumadoc und dann mal sehen.
     
  2. Jazzlyn

    Jazzlyn Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2020
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie kann die 116117 nicht erreichbar sein? Ja das Band und die Nummertipperei ist nervig .... aber irgendwann geht jemand ran.
     
  3. PsioArthri

    PsioArthri Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    Nee. Ansage. Wegen sehr hohem Anfrageaufkommen soll man zu 'einem späteren Zeitpunkt' anrufen. Ein menschliches Wesen bekommt man erst mal nicht an die Strippe. Omikron schlägt vielleicht gerade zu.
     
  4. Jazzlyn

    Jazzlyn Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2020
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist ärgerlich!
    Und wie sieht es mit Notdiensten bei den Ärzten aus? Ist doch im Internet zu finden oder den Zeitungen. Zur Not bei einer Apotheke nachfragen, die müssten eventuell noch offen sein.
     
    PsioArthri gefällt das.
  5. PsioArthri

    PsioArthri Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    Lies doch mal oben, schon alles erledigt : -)
     
  6. Jazzlyn

    Jazzlyn Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2020
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Niedersachsen
    Hmm ... okay ,sorry.
     
    PsioArthri gefällt das.
  7. Thea21

    Thea21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2021
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    136
    Hallo PsioArthri,

    kann leicht reden, da ich nicht in Deiner Haut stecke, aber ich könnte mir auch vorstellen, noch bis Montag zu warten. Hoher Blutdruck ist nach meiner laienhaften Meinung zwar kritisch, aber nicht innerhalb von wenigen Tagen, zumindest wenn er nicht extrem hoch ist.

    Ich selbst hatte schon 2x mich telefonisch von einem Arzt einer Teleclinic beraten lassen. Eventuell kannst Du da am Wochenende jemanden erwischen?
    Bei "meiner" Teleclinic gibt es diese Sprechzeiten: Sprechstunde täglich (6:00 – 23:00 Uhr).
    Wegen der anfallenden Kosten musst Du mal kucken, die waren bei meinen Fällen nicht übermäßig hoch, und zum Teil erstattet das auch die Krankenkasse.

    Alles Gute!
    Thea
     
    PsioArthri gefällt das.
  8. blauw

    blauw Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2021
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    50
    Liebe @PsioArthri,
    Ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gestartet. Wenn ich es richtig verstehe hast du Leflunomid abgesetzt. Wichtig zu wissen ist dass die Wirkstoffen noch im Körper sind, wie lange weiß ich nicht, ist wahrscheinlich auch individuell. Daher ist es eher unwahrscheinlich dass dein Blutdruck jetzt sofort wieder herunter geht!
     
    #28 1. Januar 2022
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2022
    PsioArthri gefällt das.
  9. PsioArthri

    PsioArthri Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    Ihr Lieben, Frohes Neues Jahr :ylflower: und vielen Dank für Eure netten und empathischen Beiträge! Tut gut :)

    Also, noch am selben Tag, als der Blutdruck morgens hoch war, ging er überraschenderweise wieder 'runter auf für mich eher normale 110/70 :upsidedowna: ! Zwei mal im Abstand von 2 Stunden gemessen und beide Male war er so um den Dreh. Habe daraufhin gestern abend doch eine Leflunoid genommen und was soll ich sagen, er ging nicht wieder hoch. Heute morgen auch wieder gut mit 115/75.
    Das verstehe mal einer :aeh: o_O.

    Bin gespannt, wie es weitergeht.

    LG
     
    Aida2 und stray cat gefällt das.
  10. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    6.984
    Zustimmungen:
    6.412
    Du hast das Ibu weggelassen ;)
     
    Jazzlyn, PsioArthri, stray cat und 2 anderen gefällt das.
  11. PsioArthri

    PsioArthri Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    Ich wusste, dass das kommt :p:laugh:

    Aber JA, wahrscheinlich hast Du recht :D
     
  12. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    6.984
    Zustimmungen:
    6.412
    Psio, darum geht es ja nicht. Ich finde es nur für dich wichtig, die Ursache zu kennen. Wenn du Leflunomid absetzt, obwohl es gar nicht die Ursache für den hohen BD ist, nimmst du dir eine weitere Möglichkeit der Basistherapie.
     
    Jazzlyn, Sinela und PsioArthri gefällt das.
  13. PsioArthri

    PsioArthri Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    Weiss ich doch! Ich denke ja genauso.
    Habe bloß nicht geglaubt, dass 3 Ibu sowas auslösen könnten.
    Wie gesagt, so gut wie nie genommen vorher, die Dinger.
     
    Clödi gefällt das.
  14. PsioArthri

    PsioArthri Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2021
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    10
    Und schade eigentlich, die haben recht gut geholfen. Weiss gar nicht, was ich jetzt gegen diese Schmerzen nehmen soll.
     
  15. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    10.038
    Zustimmungen:
    12.358
    Ort:
    Nähe Ffm
    Hast du mal Paracetamol versucht? Wenigstens so lange, bis die Basis greift gibts vielleicht Erleichterung.

    Ich sterbe fast an Ibu, so schlecht gehts mir damit. Ich vertrage sie auch nicht.
     
  16. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.877
    Zustimmungen:
    4.158
    Ort:
    Bayern
    Das würde ich mit dem Rheumatologen besprechen. Ich bekomme mein Bedarfsschmerzmittel immer vom Rheumatologen verschrieben. Er hat es für mich ausgesucht, denn Ibu und ähnliches soll und darf ich gar nicht nehmen.
     
  17. Thea21

    Thea21 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2021
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    136
    Das ist doch super wenn dein Blutdruck wieder normal ist!

    wegen IBU würde ich an deiner Stelle in ein paar Wochen bei Bedarf nochmal einen Versuch machen.
    Eventuell war ja doch noch etwas anderes, was den Blutdruck hochgetrieben hat.
    Und für mich ist IBU bei Kopfschmerzen schon das beste Mittel.

    Grüße Thea
     
  18. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    7.315
    Ort:
    Stuttgart
    Ich nehme Ibuprofen 600 und 800 schon seit Februar 2004. Bis Ende 2016 mindestens eine Ibu 800 am Tag, manchmal auch zwei (wegen meinen Knien), nach den Knie-TEPs nehme ich Ibuprofen nur noch bei Bedarf - und vertrage es zum Glück gut.
     
  19. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    6.984
    Zustimmungen:
    6.412
    Ich brauche zum Glück nicht so oft Schmerzmittel, denn so richtig das Passende habe ich noch nicht gefunden. Nehme leider auch immer Nebenwirkungen mit. Bei Bedarf nehme ich mal eine Ibu oder eine Novalminsulfon.
     
  20. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    7.315
    Ort:
    Stuttgart
    Damit muss ich wegen meines eh zu niedrigen Blutdrucks aufpassen, Ibuprofen ist für mich besser.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden