1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lebersono

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Campi30, 8. Mai 2009.

  1. Campi30

    Campi30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    aufgrund ständig erhöhter GPT und GGT wurde eine Sono in der leberambulanz Mannheim gemacht

    Dort steht:Leber eingeschränkt beurteilbat ,Oberfläche irregulär ,Organ vergrößert ( 20 cm ) Portaladerfluß grenzwertig vermindert ( 15, 3 cm ), Echomuster homogen und verdichtet

    Sonografisch Verdacht auf Leberzirrose


    Die Ärztin in der Ambulanz welche auch die Blutwerte hatte ,sagte dann das es sich auch *nur* um eine fettleber handeln könnte und ich abnehmen soll und in 3 Monaten nochmal kommen soll

    Ich habe aber Angst dass es schon eine Zirrose sein könnte.ich trinke selten Alkohol.Bin aber extrem übergewichtig ...habe aber schon 6 Kilo unten......

    Was mich auch irritiert...im Sonoergebnis steht:Milz gut beurteilbar , nicht vergrößert, homogen

    Weiter unten steht dann aber der medizinische fachausdruck für Milzvergrößerung

    Der satz*Oberfläche irregulär* ..muss der jetzt heißen dass die Leber schon voll kaputt iss?????

    Erhöhte Blutwerte waren

    ANA 1:80
    AK gegen glatte Muskulatur( 1:80,Norm 1:40 )
    GPT 60
    GGT 62
    CK 189
    CHE 2568 ( norm bis 1900 )
    ACE 80 ( Norm bis 52 )
    Cholesterin 260
    Tyclyceride 182
     
    #1 8. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2009
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Deine Angaben sprechen eher für eine Fettleber als für eine Zirrhose. Die Ärztin hat Deinen Fall als nicht bedrohlich oder bedenklich eingestuft. Der Verweis, Du solltest abnehmen, ist bei Fettleberpatienten absolut richtig. Insbesondere da Du ja die Kriterien (übergewichtig, ungesunde Lebensweise) erfüllst. Warte doch einfach mal ab, statt Dich wie gewohnt verrrückt zu machen.

    Meine Leberwerte waren auch monatelang erhöht und ein Medikament wurde durch ein anderes ersetzt, um den Übeltäter zu finden. Inzwischen brauche ich nur noch 1 Medikament und die Werte sinken.

    An Deiner Stelle würde ich zur Beruhigung noch mal in den 3 Monaten zur Blutuntersuchung gehen. Anhand der dann doch wohl veränderten Werte läßt sich die generelle Tendenz ablesen.
     
  3. Campi30

    Campi30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Mich hat halt der Satz*Oberfläche irregulär * gestört

    ich habe meine Ernährung seit 2 Wochen komplett umgestellt,bin von der KK aus in einem ERrnährungsteam

    2 mal Fisch
    keine fette Wurst
    morgens Vollkornbrot
    Viel gemüse

    Nächste Woche fange ich an mit täglichem Sport ( schwimmen , radfahren )

    Die Ärztin auf der leberambulanz ist die erste nette Ärztin bei meinem bisherigen Ärztemarathon....sie möchte auch rausfinde wo meine Muskelprobleme herkommen

    der Vorteil ist dass es an der Uniklinik Mannheim ist wo alles unter einem dach ist

    In 3 Moanten soll ich sowieso nochmal hin.....Mein hausarzt will mich trotzdem noch zum MRT schicken..davor habe ich aber Angst
     
  4. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Warum hast Du Angst vor der MRT? Außer ein bißchen Lärm passiert doch nichts!
     
  5. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht vor der engen Röhre? Das haben viele.
     
  6. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Hallo erstmal
    Also ich kann dich gut verstehen das du Angst hast habe ich auch immer wegen der Röhre!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Aber ich denke erstmal bei deinen Werten sieht es so aus als handel es sich tatsächlich um eine Fettleber
    Ich habe die auch das hat sich im übrigen auch nach einer Gewichtsabnahme nicht geändert
    Warte ab bis du alles hinter dir hast aber ich glaube nicht das du dich verückt machen muß
    Ich kann dir sagen lass dich nicht verunsichern und ich bin mir sicher es gibt mehr Menschen die solche Ängste haben
    Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir alles Gute
    lg Krümmel
     
  7. Campi30

    Campi30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Nee..ich habe nicht Angst vor der Röhre sondern mehr vor dem Ergebniss


    Ich hoffe falls es sich ehrlich um eine Fettleber handelt dass ich die wieder wegbekomme wenn ich mein Gewicht reduziere....wie gesagt...mein BMI ist im Moment bei 35!!!
     
  8. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    och nö...hatste wiederl eute gefunden, die auf dich eingehen!? das war doch so schön ruhig um dich geworden..und: was haben "leberprobleme" in einem rheuma-forum zu suchen???
     
  9. Campi30

    Campi30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    sooo...nun langts aber echt mal mit deiner Stänkerei.....ich habe rheumatische Beschwerden,und diese Diagnose mit der Leber wollte ich halt mal reinschreiben...und wenn dus genau wissen willst...auch von der leber können Muskelschmerzen etc. kommen...also halt mal de Ball flach...ich kann auch rumstänkern...so isses net

    wenn ich Dich nerve dann ignorier mich

    meine Frage war ganz normal und ich habe auch nix allzu negatives gesagt ..also...bleib mal locker!
     
  10. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    stimmt, eigentlich gabs hier ohne dich auch nicht so viel zu lachen..
    jetzt ist also die leber schuld... nicht mehr die gefährlichen sexviren? wie kommt der sinneswandel? und was ist mit der schilddrüse? den borrelien??
     
  11. Campi30

    Campi30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Da ich net so unsachlich dummlabere wie Du hier mal meine Ergebnisse

    Borrelien LTT : negativ
    Schildrüse ist bis jetzt noch nicht sonographisch untersucht worden...das folgt aber noch

    Mein FT4 ist sehr niedrig

    Aber was erzähle ich Dir...du stänkerst dann sowieso wieder nur rum und versuchts mich zu provozieren....alla..dann mach...freu mich drauf

    ach wie geil....sowas schreibst gerade Du????..soll ich nun lachen oder weinen..ich lache lieber

    Zitat :

    Jeder hat doch das Recht, Schmerzen zu äußern! Auch andere Menschen haben Schmerzen, nicht nur ihr! Und egal wie alt ein Mensch ist, Schmerzen sind in jedem Alter schlimm!
    Nur weil man chronisch erkrankt ist, sollte man nicht den Respekt vor den Beschwerden anderer verlieren und sich darüber lustig machen...Gerade ihr fordert doch enorm viel Verständnis für eure eigenen Schmerzen. Warum versagt ihr dieses anderen?
     
    #11 8. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2009
  12. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    gähn

    nachzulesen hier








    .
     
    #12 9. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2009
  13. Campi30

    Campi30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    so blöd...willste mir angst machen...denkste ich bin total bekloppt

    Mein ferrritinspiegel war auf max. 670..also weit unter der Grenze für Organschädigungen..seitdem habe ich aderlässe und habe nen Ferritinspiegel von 40.....so ein blödes Gelaber echt!!!
     
  14. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Leute - nehmt euch mal mit blöden Bemerkungen zurück. Der letzte Thread lief bereits aus dem Ruder. Seht einfach mal die Fakten und wenn ihr darauf antworten möchtet, dann ist es ok. Ansonsten gilt wie überall: man muss seinen Senf und Kommentare nicht überall drunter setzen.

    Kukana / Moderator
     
  15. Campi30

    Campi30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank!:top:

    Ich habe nun noch einmal ein bißchen gelesen....eigentlich könnte es auch sein dass ich CP habe....es hat schlieslich mit einer sehnenscheidenentzündung angefangen

    Meine Gelenke knirschen mittlerweile alle,meine Knie tun weh...ich kann kaum noch länger als 10 Minuten auf einer stelle stehen...wenn ich dran denke dass ich letztes Jahr noch bei Rock am see war...das könnte ich heute net mehr

    Am schlimmsten sind aber meine Schmerzen in den Oberschenkeln...die tun nur noch weh egal ob ich sitze und stehe

    Ich dreh bald durch
     
    #15 9. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2009
  16. Daria

    Daria Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
  17. Campi30

    Campi30 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    du hast echt einen an der waffel....was ist wenn ich mittlerweile meine Psyche wieder im Griff habe und einfach meine Beschwerden schreiben möchte und genauso wie es zig andere huier auch tun...wenn du nen Problem hast dann schreib nicht mehr in meinem thema...echt...du bis so blöd
     
  18. Cailean

    Cailean Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    jetzt sei mir mal nicht böse, aber du kommst selber schon auf drei Beiträge die nur weiter anstacheln ;)

    @Campi das wird schon eine Fettleber sein. Da hilft nur Diät. Und zwar möglichst Fett und Alkohol vermeiden wo es nur geht. Aber ich denke da wirst du vom Arzt schon Bescheid bekommen haben.
    Und einen Versuch von Hilfe als blödes Gelaber abtun ist echt das Letzte. Woher soll man denn nun schon wieder wissen, dass du Aderlässe hast?????
     
  19. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Dass die Leber ja durchaus was mit der Eisenspeichererkrankung bzw. mit der Hämochromatose zu tun haben kann, kann jeder bei Wiki nachlesen. Inwieweit die Gelenkschmerzen damit in Einklang zu bringen sind, damit sollten sich die Ärzte in der Uniklinik befassen. Vll. liegt auch zusätzlich doch noch eine rheum. Erkrankung vor. Es ist wichtig den Ärzten mitzuteilen dass du an der Eisenspeichererkrankung leidest.
     
  20. Pneumokokke

    Pneumokokke Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Lass dich auch mal auf Diabetes untersuchen.
    Lt. meine Diabetologen können auch Diabetes die Fettleber verursachen (wie bei mir der Fall ist)...

    Dies nur als Hinweis.
    Du siehst, eine Fettleber hat sehr viele Ursachen/Auslöser.