1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LDH - was genau

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sensa, 12. Dezember 2007.

  1. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    ...sagt dieser Wert uns Rheumis. :o :confused: (Jetzt gehör`ich doch auch schon einige Jährchen dazu und bin immer noch so unwissend, was diesen speziellen Wert betrifft)

    Bei mir steigt er stetig. Bin mittlerweile bei 275.
    Ist das rheumatypisch, liegt`s an den Medis oder was ist da los? Mein Doc sagt nur, es sei ein wichtiger und aussagekräftiger Entzündungswert, bumms-aus. Sonst ist er nicht wortkarg
    Und wenn ich googel, finde ich alles mögliche.

    Klärt mich doch bitte, bitte mal auf :) .

    LGle
    Margret
     
  2. Tinschi

    Tinschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landeck in Tirol
  3. engel

    engel Petra aus Gelsenkirchen

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
  4. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
  5. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    danke Euch Ihr Lieben :D .
    Habe mir das alles mal durchgelesen, wesentlich schlauer bin ich allerdings doch nicht geworden. Vermute nun allerdings, daß daran bei unsereiner der evtl. Folsäure-/B12-Mangel festzustellen ist, MTX und Sulfa sind ja dafür doch bekannt.

    Ab welchem Wert über dem Referenzwert ist es womöglich bedenklich ? Weiß das vielleicht auch jemand von Euch ;) ;) ;) ??? Bin nächste Woche wieder zur Kontrolle beim HA und hätte gerne vorher noch mehr Details.

    Ciao
    Margret
     
  6. ingrid-anna

    ingrid-anna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Franken
    Hallo Margret, kenne mich auch nicht so sehr mit dem LDH-Wert aus, aber ich war mir sicher, dass er bei mir auch mal geprüft wurde. Ich habe z.B. folgendes in meinen Unterlagen gefunden:

    LDH 37°C 175 U/l (mein Wert) Richtwert bis 250

    (das war mal vor knapp 2 Jahren, seitdem wurde er nicht mehr überprüft)

    Weiß nicht, ob das Dir weiterhilft? :confused: :confused: :confused:

    Liebe Grüsse
    ingrid-anna

    P.S. War heute übrigens beim Doc! Keine guten Nachrichten: CRP ist wieder gestiegen und um das 4fache erhöht. Nehme jetzt erst mal wieder 8 mg Corti bis nächsten Mittwoch zur Blutabnahme. Dann sehen wir weiter, ob wir noch höher gehen müssen (es sind ja Feiertage und Urlaub angesagt:rolleyes: ) *seufz*. Und ich bin dann gleich in der 1. Januar-Woche wieder terminiert, für Besprechung wegen MTX-Einnahme. Dann fangen wir definitiv damit an.:(
     
  7. ingrid-anna

    ingrid-anna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Franken
  8. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    Hi Ingrid,
    ...danke für die Beiträge zu meiner Frage.
    Bin selbst auch noch auf eine Möglichkeit gestoßen: LDH kann unter anderem auch bei verstopften Gallengängen erhöht sein. Da ich ein paar klitzekleine Cholesterolpolypchen besitze:D , die in der Tat auch mal leise zicken, glaube ich fast, daß das den Wert beeinflußt.
    Aber ich nix wissen - HA muß fragen nächste Woche bei Labor :eek: .

    Bis gleich :D :D .