1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

lang lang ist es her...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Steffi80, 24. Juni 2012.

  1. Steffi80

    Steffi80 Ich bin Ich

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo ihr lieben,

    lang lang ist es her, seit ich das letzte mal hier war.:vb_redface:

    Wie es bei mir in den letzten Jahr oft war melde ich mich wieder, wenn es leider nicht so dolle ist.

    Ich glaube ich habe mich letzte mal gemeldet, als es kurz vor der Op meiner Tochter stand. (Die alles super überstanden hat) Danach konnte ich mich dann endlich wieder um mich kümmern. Da kam dann auch sofort der Einbruch bei mir. Brauchte ja nicht mehr stark für meine Tochter sein.

    Leider ist es bei mir so, das ich im gegensatz zu früher, immer mehr über Schmerzen klagen muss. Dieses Jahr im August kommt dann auch die nächste Op bei mir.

    Würde mich freuen mit ein paar alten und neuen Gesichtern wieder in Kontakt zukommen.


    LG Steffi
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Steffi

    wir alle haben ja mal Hochs und Tiefs, da ist es um so schöner, dass hier immer jemand ist, der es schafft, einen aufzumuntern.

    Egal, wie lange Du fort warst, jetzt biste wieder da :winke:

    Einen schönen Abend wünscht Dir Heidesand
     
  3. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Steffi,

    ja deine Überschrift könnte auch meine sein, ich war auch lange nicht mehr hier, ich musste nach meinem 3 schlaganfall der in den Hirnstam ging, erst alles wieder neu erlernen, zumindest das was ich noch erlernen konnte, da ist das Rheuma in den Hintergrund gerutscht, auch wenn die Schmerzen immer da waren.

    Das deine Tochter die Op gut überstanden hat freut mich sehr, weniger dagegen das es dir gar nicht so Dolle geht, doch wie du schon geschrieben hast, du müsstest nun nicht mehr stark sein und somit sagt sich dein Körper : hallo jetzt bin ich dran! und lässt es dich bitter spüren.

    Doch ich denke das ist weitest gehend "normal" ich bin glücklich über alles was ich wieder kann und patsch bekomme ich einen Schub verpasst der nicht auf hört und Media die ich nicht vertrage, somit hab ich jetzt das nächste neue medi und hoffe das es greift.

    Steffi, du weißt ja, nicht aufgeben und nun für dich kämpfen, und wieder bissel zu ro kommen, das hat schon immer geholfen!!!

    Welche op hast du vor dir? Wenn ich fragen darf.

    Ich Drucke dir die Daumen und Wünsche dir ganz doll gute besserung