L-Carnitin für bessere Gedächtnisleistung?

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Hana, 29. Mai 2018.

  1. Hana

    Hana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    14
    Hallo zusammen,
    stelle langsam fest, das meine Mutter Sachen vergisst. Von Tabletten bis zum anbrennen vom Essen in der Küche. Vielleicht bin ich auch ein wenig panisch, was das betrifft, aber es bereitet mir schon ganz schön Sorgen.
    Meine Nachbarin sagte mir das ihr L-Carnitin gut geholfen hat, ihre Gedächtnisleistung zu förden.
    Kennt ihr euch damit aus? Einfach so ohne weiteres möchte ich ihr das nicht kaufen, persönlich kenne ich mich diesbezüglich auch gar nicht aus.
    Wäre euch dankbar über jede Info!
    Vielen Dank
    LG Hana
     
  2. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    1.196
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Hana, habe das "Zeug" mal gegoo...

    Meine Meinung dazu und zu sehr vielen Nahrungsergänzugsmitteln ist, Finger davon lassen.
    Meist wird nicht gehalten, was versprochen wird.

    L-Carnitin wird wohl vom Körper produziert und über die Nahrung (Fisch/Fleisch) aufgenommen.

    Also lieber auf gesunde Ernährung achten.
    Zudem gibt es zahlreiche Angebote (hier über Netzwerk 55+) Gedächtnistrainig als Kurs. Das macht dann in der Gruppe vielen zudem Spaß.
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  3. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    396
    Hana frag doch mal den HA Deiner Mutter, oder bitte Deine Mutter danach zu fragen, dass der Vitamin B12 Spiegel im Blut kontrolliert wird.
    Ich habe eine Studie gelesen, dass 30% der über 75-jährigen einen B12 Mangel haben. In meinem Bekanntenkreis gab es einen ganz schlimmen Fall...
    Also erstmal würde ich den HA ins Boot holen.

    Als soforthilfe: Auch ausreichend trinken hilft auch sehr... gerade wenn es sehr warm ist, sind ältere Leute oft nicht so achtsam, was das trinken angeht. Bitte kein Alkohol... WASSER oder SAFT.
    Und wenn es so heiß ist, ruhig 2 Liter. Im übrigen ruhig auch Suppe, Brühe und auch ein Eis darf dabei sein sowie als Mahlzeit Obst und Gemüse.

    Also wenn alles nix hilft, und der Arzt nichts findet... dann kannst Du Tips der Nachbarin ausprobieren... ich habe von dem Zeug meine Gehirnleistung nicht verbessert. Wohl aber mit einem VItamin B Komplex. Aber dazu frag bitte Deinen Arzt.

    Liebe Grüsse!
    Kati
    P.S. Ich finde es immer furchtbar, wenn ich höre: ach, das gehört zum "Altwerden" dazu. Ich kenne 90-jährige, die ein besseres Gedächtnis haben als ich !
     
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    10.343
    Zustimmungen:
    2.692
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich würde auch sagen, viel trinken (das vergessen die alten Leutchen oft) und dann zum Arzt und Blut abnehmen lassen. Vielleicht kann er auch noch weitere Untersuchungen veranlassen, z.b. Tests auf evtl. Demenz, Kopf-Mrt und sowas in der Richtung.

    Auf blauen Dunst hin würde ich auf keinen Fall irgendwelche Substanzen geben, es sollte auf jeden Fall geschaut werden, wo die Ursache liegt.

    Ich denke, wenn schon solche Aussetzer kommen, wie Herd anlassen, ist eine genaue Diagnostik angezeigt.
     
  5. KlaraKlara

    KlaraKlara Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13. April 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde jedem Recht geben was dieses Thema betrifft. Gesunde Ernährung und viel Flüßigkeit können den Körper gut unterstützen und eine gute Leistung auch im Alter bringen.
    Aber es stimmt auch das mit dem Alter die Konzentration von dem L-Carnitin, wie auch von dem ALCAR (Acetyl-L-Carnitin) im Muskelgewebe sinkt und das kann einen schlechten Einfluss auf vieles haben, unteranderem auch auf das Gedächtnis. inutro. Com hat sich mit diesem Thema detaliert befasst und mehrere klinische Studien zusammengefasst, die Meinungen sind natürlich verschieden. Mich würde auch interessieren ob deine Mutter Ihren Arzt besucht hat, was sagt er denn? Hat sie ihre Werte prüfen lassen, es kann doch auch sein das es eventuell an was anderem mangelt. Lasst euch noch einmal beraten, ich hoffe das es besser wird, schreib uns doch falls sich was geändert hat und für was ihr euch entschieden habt. Viel Erfolg. LG
     
    #5 1. Juni 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Juli 2018
  6. Eumel2

    Eumel2 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juni 2013
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    2.349
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hana, mir ist L-Carnitin eigentlich als Wundermittel zur Fettverbrennung bekannt....war vor einigen Jahren
    in aller Munde.....im wahrsten Sinn des Wortes.

    Einige User haben schon sehr gute Tips gegeben........gerade viel trinken ist sehr, sehr wichtig und
    wird von den älteren Herrschaften oft vergessen, das Durstgefühl läßt auch nach im Alter.

    Ich würde an Deiner Stelle auch zuerst den Hausarzt aufsuchen, Blutuntersuchungen u.s.w. und
    dann ggf. einen Neurologen aufsuchen. Dort werden dann Test´s durchgeführt und ein MRT oder CT des
    Schädels gemacht, um für später Vergleichsmöglichkeiten zu haben......falls eine Demenz vorliegt- was ich nicht vermute oder wünsche, bitte nicht falsch verstehen.........könnte frühzeitig mit einer Behandlung begonnen werden.
    Das wäre dann sehr wichtig.

    Ich wünsche Dir, daß ein harmloser Grund bei Deiner Mutter vorliegt und das die Ursache schnell gefunden wird.

    Herzliche Grüße von Eumel
     
    Luna-Mona gefällt das.
  7. Hana

    Hana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    14
    Das ist ja sehr nett, vielen Dank für die ganzen Tipps und antworten!

    Wir waren schon beim Arzt, eine Demenz liegt nicht vor, Gott sei Dank. Ja es ist ein Vitaminmangel, jetzt bekommt sie eine Therapie mit B12. Den Arzt haben wir auch angesprochen bezüglich L-Carnitin, was er auch empfohlen hat zusätzlich einzunehmen.

    LG an alle und Danke!
     
    Maggy63 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden